Fankarte Sparkasse Magdeburg
2:2 in der Ferne vor Topkulisse
Saison Samstag, 13.05.2017

2:2 in der Ferne vor Topkulisse

37. Spieltag 3. Liga 2016/2017: VfR Aalen gegen 1. FC Magdeburg 2:2 (1:1)

2:2 trennen sich der VfR Aalen und der 1. FC Magdeburg an diesem 37. Spieltag. Vor 6.728 Zuschauern brachte Beck den FCM in Führung, die Gäste kamen durch Morys und Kienle zurück, während der eingewechselte Razeek den Ausgleich markierte.

Fast 2.500 FCM-Fans traten die weite Reise in das 500 Kilometer entfernte Aalen an – mit Verspätung kam der Sonderzug, eigens von der aktiven Fanszene für das letzte Auswärtsspiel der Saison organisiert, in der Ostalb an.
Cheftrainer des 1. FC Magdeburg, Jens Härtel, musste nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Piotr Cwielong und dem Fehlen von Charles Elie Laprevotte (Freistellung wegen eines Krankheitsfalles in der Familie) reagieren. Richard Weil kam nach seinem Lendenwirbelbruch zurück und stand in der Startelf. Ihm folgte Tobias Schwede von Beginn an, da Michel Niemeyer, der sich auf dem Startbogen befand, während der Erwärmung aufgrund einer Verletzung am hinteren Oberschenkel bereits zurück in die Kabine musste.

Magdeburg beginnt stark und markiert die frühe Führung
Willensstark kam Blau-Weiß aus der Kabine. Bereits nach fünf Minuten flankte Butzen scharf in den Aalener Strafraum, Tormann Daniel Bernhardt sicherte den Ball vor dem anlaufenden Tobias Schwede. Mit einem straffen Schuss kam Julius Düker ins Geschehen, der aus 18 Metern von links kommend abzog und das Leder am Ziel vorbei setzte (8. Minute).
Nur wenige Sekunden später: Rückpass der Aalen und das Spielgerät blieb im stumpfen Rasen kleben. Das Anlaufen von Beck wurde nicht nur mit dem Ballgewinn belohnt, denn der Stürmer schloss umgehend ab und traf das leere Tor, da der VfR-Keeper bereits entgegen lief. Die 1:0 Führung für den 1. FC Magdeburg war perfekt.

aalen2

Nico Hammann im Duell mit Torschütze Morys. Foto: Sportfotos-MD

Blau-Weiß oben auf – Aalen trifft aus dem Nichts
Viel Spielkontrolle besaß die Dreierkette mit Richard Weil im Kern. Die taktische Maßgabe hatte bislang gestimmt und die Härtel-Elf absolvierte eine sehr gute Partie. Nach der Führung kam es zur Doppelecke. Im ersten Anlauf verpasste Sowislo den Ball knapp (16.), eine Minute später segelte Felix Schiller um Haaresbreite am 2:0 vorbei.
Vom VfR Aalen bislang nichts zu sehen, Trainer Peter Vollmann war mehr als unzufrieden, denn die knapp 4.000 Heimfans sahen nicht viel von den Schwarz-Weißen. Eine erste Ecke sicherte Zingerle nach 20 Minuten. Doch in der 29. Minute schlugen die Gastgeber eiskalt zu. Ein Abspielfehler im Mittelfeld begüngstigte den Konter der Heimmannschaft. Der Ball ging in die Tiefe, Matthias Morys konnte im Alleingang auf Leopold Zingerle zugehen und versenkte aus Nahdistanz zum 1:1 in der 29. Minute.

Beide Teams mit Möglichkeiten vor der Pause
Nach dem Ausgleich war Aalen wach und investierte mehr. Sebastian Vasiliadis versuchte es in der 33. Minute und schoss am Tor vorbei. Auf der Gegenseite hatte Niklas Brandt nach Ablage von Butzen die erneute Führung auf dem Fuß. Der Schuss zog aus 16 Metern knapp am linken Dreiangel vorbei. Der VfR Aalen kam nochmals per Ecke in die Gefahrenzone, Gerrit Wegkamp köpfte und Zingerle rettete glänzend mit den Fingerspitzen (43.).

Chancenarmut nach der Pause – FCM kämpferisch
Nach dem Pausengang schenkten sich beide Teams nichts. Kämpferisch ging es in den zweiten Durchgang, die erste Chance wurde in der 66. Minute notiert, denn beide Teams kamen zuvor nicht zum Abschluss. Christian Beck zog per Fernschuss aus 25 Metern ab, das Gerät rauschte links am Tor von Bernhardt vorbei. Sechs Minuten später kam es zum Freistoß für die Vollmann-Elf. Die Hereingabe konnte der frisch eingewechselte Steffen Kienle (71. für Matthias Morys) per Kopf verwerten und brachte Schwarz-Weiß in Führung.

aalen3

Christian Beck (rechts) brachte den FCM in der 9. Minute in Führung. Foto: Sportfotos-MD

Magdeburg schlägt zurück – offener Ausgang
Jens Härtel musste wechseln. Während Chahed bereits in der 67. Minute für Stürmer Julius Düker ins Rennen kam, durfte nun auch Ahmed Waseem Razeek für Richard Weil eingreifen.  Und der Angreifer sollte zünden. Während Beck in der 74. Minute Schlussmann Bernhardt noch prüfte (Aalens Torwart kratzte den Ball noch zur Ecke), schlug Razeek nur vier Minuten danach zu. Ein Standard von Hammann kam hoch hinein und Razeek spitzelte das Leder über die Linie. Das 2:2 vor eigener Kurve war perfekt, der FCM mobilisierte nochmals alles, kam jedoch nicht mehr zum entscheidenden 3:2 in der Ferne, sodass es bei der Punkteteilung blieb. Einen großen Dank gilt es an die fast 2.500 mitgereisten Fans des 1. FC Magdeburg auszudrücken, welche tatkräftig unterstützten.

Während Regensburg vor heimischer Kulisse mit 3:2 gegen Chemnitz gewann, platziert der 1. FC Magdeburg nun auf dem vierten Rang der Tabelle und muss im letzten Spiel der Saison vor großer Kulisse gegen Sportfreunde Lotte gewinnen. Zugleich gilt es, auf Schützenhilfe aus Münster zu hoffen, die die Regensburger am 38. Spieltag empfangen. "Schluss ist, wenn Schluss ist." Blau-Weiß freut sich auf die großartige Unterstützung im letzten Heimspiel der Saison.

Pressekonferenz: https://youtu.be/zXQ2L2diAKY 

Tore: 0:1 Christian Beck (9.), 1:1 Matthias Morys (29.), 2:1 Steffen Kienle (72.), 2:2 Ahmed Waseem Razeek (78.)

1. FC Magdeburg: Leopold Zingerle – Felix Schiller, Jan Löhmannsröben, Nico Hammann, Christian Beck, Niklas Brandt (90. Steffen Puttkammer), Tobias Schwede, Nils Butzen, Marius Sowislo, Julius Düker (67. Tarek Chahed), Richard Weil (77. Ahmed Waseem Razeek)

VfR Aalen: Daniel Bernhardt – Fabian Menig, Rico Preißinger, Matthias Morys (71. Steffen Kienle), Gerrit Wegkamp, Sebastian Vasiliadis (89. Torge Paetow), Thomas Geyer, Robert Müller, M. Welzmüller, Thorsten Schulz, Daniel Stanese

© Foto: Sportfotos Magdeburg

  • Samstag 24.06.2017 · 15:00 Uhr
    SV Stahl Thale
    SV Stahl Thale
    0:12
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Mittwoch 28.06.2017 · 18:00 Uhr
    SV Fortuna Magdeburg
    SV Fortuna Magdeburg
    0:8
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 01.07.2017 · 14:00 Uhr
    FSV Union Fürstenwalde
    FSV Union Fürstenwalde
    1:1
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 01.07.2017 · 16:00 Uhr
    FC Viktoria Berlin
    FC Viktoria Berlin
    1:5
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Mittwoch 05.07.2017 · 18:30 Uhr
    Eintracht Braunschweig
    Eintracht Braunschweig
    6:1
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 08.07.2017 · 15:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    4:2
    SV Rödinghausen
    SV Rödinghausen
  • Dienstag 11.07.2017 · 18:00 Uhr
    FSV Barleben
    FSV Barleben
    1:6
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Sonntag 16.07.2017 · 15:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    1:0
    FC Erzgebirge Aue
    FC Erzgebirge Aue
  • Sonntag 23.07.2017 · 14:00 Uhr
    SG Sonnenhof Großaspach
    SG Sonnenhof Großaspach
    4:1
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 29.07.2017 · 14:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    3:0
    FC Rot-Weiß Erfurt
    FC Rot-Weiß Erfurt
  • Mittwoch 02.08.2017 · 19:00 Uhr
    SV Meppen
    SV Meppen
    1:2
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Sonntag 06.08.2017 · 14:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    2:1
    FC Würzburger Kickers
    FC Würzburger Kickers
  • Sonntag 13.08.2017 · 18:30 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    2:0
    FC Augsburg
    FC Augsburg
  • Samstag 19.08.2017 · 14:00 Uhr
    Preußen Münster
    Preußen Münster
    0:1
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Sonntag 20.08.2017 · 12:00 Uhr
    Germania Meisdorf
    Germania Meisdorf
    1:26
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 26.08.2017 · 14:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    4:1
    Werder Bremen II
    Werder Bremen II
  • Dienstag 29.08.2017 · 18:00 Uhr
    SV Union Heyrothsberge
    SV Union Heyrothsberge
    0:13
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 02.09.2017 · 15:00 Uhr
    SV Schwarz-Gelb Bernburg
    SV Schwarz-Gelb Bernburg
    0:8
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 09.09.2017 · 14:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    2:0
    F.C. Hansa Rostock
    F.C. Hansa Rostock
  • Freitag 15.09.2017 · 19:00 Uhr
    FSV Zwickau
    FSV Zwickau
    3:1
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Dienstag 19.09.2017 · 19:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    1:0
    SC Paderborn 07
    SC Paderborn 07
  • Sonntag 24.09.2017 · 14:00 Uhr
    VfR Aalen
    VfR Aalen
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Sonntag 01.10.2017 · 14:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    FC Carl Zeiss Jena
    FC Carl Zeiss Jena
  • Samstag 07.10.2017 · 14:00 Uhr
    SV Liesten 22
    SV Liesten 22
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Freitag 13.10.2017 · 19:00 Uhr
    VfL Osnabrück
    VfL Osnabrück
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 21.10.2017 · 14:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    SpVgg Unterhaching
    SpVgg Unterhaching
  • Dienstag 24.10.2017 · 20:45 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    Borussia Dortmund
    Borussia Dortmund
  • Sonntag 29.10.2017 · 14:00 Uhr
    Karlsruher SC
    Karlsruher SC
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 04.11.2017 · 14:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    SV Wehen Wiesbaden
    SV Wehen Wiesbaden
  • Samstag 18.11.2017 · 14:00 Uhr
    SC Fortuna Köln
    SC Fortuna Köln
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 25.11.2017 · 14:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    Hallescher FC
    Hallescher FC
  • Samstag 02.12.2017 · 14:00 Uhr
    Chemnitzer FC
    Chemnitzer FC
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    Sportfreunde Lotte
    Sportfreunde Lotte
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    SG Sonnenhof Großaspach
    SG Sonnenhof Großaspach
  • noch nicht terminiert
    FC Rot-Weiß Erfurt
    FC Rot-Weiß Erfurt
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    SV Meppen
    SV Meppen
  • noch nicht terminiert
    Würzburger Kickers
    Würzburger Kickers
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    Preußen Münster
    Preußen Münster
  • noch nicht terminiert
    Werder Bremen II
    Werder Bremen II
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    FC Hansa Rostock
    FC Hansa Rostock
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    FSV Zwickau
    FSV Zwickau
  • noch nicht terminiert
    SC Paderborn 07
    SC Paderborn 07
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    VfR Aalen
    VfR Aalen
  • noch nicht terminiert
    FC Carl Zeiss Jena
    FC Carl Zeiss Jena
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    VfL Osnabrück
    VfL Osnabrück
  • noch nicht terminiert
    SpVgg Unterhaching
    SpVgg Unterhaching
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    Karlsruher SC
    Karlsruher SC
  • noch nicht terminiert
    SV Wehen Wiesbaden
    SV Wehen Wiesbaden
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    SC Fortuna Köln
    SC Fortuna Köln
  • noch nicht terminiert
    Hallescher FC
    Hallescher FC
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 05.05.2018 · 13.30 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    Chemnitzer FC
    Chemnitzer FC
  • Samstag 12.05.2018 · 13:30 Uhr
    Sportfreunde Lotte
    Sportfreunde Lotte
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
Tabelle
 
 
Sp.
T.
Pkt.
  • 1.
    SC Paderborn 07
    9
    10
    22
  • 2.
    SC Fortuna Köln
    9
    12
    21
  • 3.
    1. FC Magdeburg
    9
    7
    21
  • 4.
    SV Wehen Wiesbaden
    9
    6
    17
  • 5.
    SG Sonnenhof Großaspach
    9
    3
    15
  • 6.
    VfR Aalen
    9
    4
    13
  • 7.
    FC Hansa Rostock
    9
    3
    13
  • 8.
    SpVgg Unterhaching
    9
    -2
    13
  • 9.
    SV Meppen
    9
    1
    12
  • 10.
    Werder Bremen II
    9
    1
    12
  • 11.
    Hallescher FC
    9
    -2
    10
  • 12.
    Preußen Münster
    9
    -1
    9
  • 13.
    Würzburger Kickers
    9
    -4
    9
  • 14.
    FSV Zwickau
    9
    -4
    9
  • 15.
    FC Rot-Weiß Erfurt
    9
    -5
    9
  • 16.
    Karlsruher SC
    9
    -6
    9
  • 17.
    VfL Osnabrück
    9
    -7
    9
  • 18.
    Sportfreunde Lotte
    9
    -4
    7
  • 19.
    FC Carl Zeiss Jena
    9
    -6
    7
  • 20.
    Chemnitzer FC
    9
    -6
    6