Fankarte Sparkasse Magdeburg
Rot und Elfmeter-Gegentor nach Führung – 1:1 bei Hansa
Saison Samstag, 15.04.2017

Rot und Elfmeter-Gegentor nach Führung – 1:1 bei Hansa

33. Spieltag 3. Liga 2016/2017: F.C Hansa Rostock gegen 1. FC Magdeburg 1:1 (0:0)

Mit 1:1 trennen sich der F.C. Hansa Rostock und der 1. FC Magdeburg vor einer großartigen Kulisse im Ostderby. Vor 20.400 Zuschauern erzielen Christian Beck und Stephan Andrist (Handelfmeter) die Tore im Ostseestadion.

Der 33. Spieltag stand ganz im Zeichen des Ostderbys Hansa gegen FCM. Mit großartigen Vorverkaufszahlen konnte sich der F.C. Hansa die Woche über zeigen. Knapp 2.000 Magdeburger reisten an die Küste – es hätten mindestens doppelt so viele sein können. Sportlich war Magdeburg nach der Heimniederlage gegen Regensburg gefordert, der F.C. Hansa hätte mit einem möglichen Dreier der Klassenerhalt dingfest machen können.

Härtel variiert auf zwei Positionen – Bischoff auf der Bank
Cheftrainer des 1. FC Magdeburg, Jens Härtel, brachte Jan Löhmannsröben von Beginn an ins Rennen. Er kam für Niklas Brandt, der im Regensburg-Spiel ran durfte und bekleidete die Position des Sechsers. Weiterhin rutschte Chahed ins Geschehen, denn Pulido musste aussetzen, was durch seine fünfte gelbe Karte aus der vergangenen Partie bedingt war.
Bei den Gastgeber kam Amaury Bischoff, der nach überstandener Verletzung unter der Woche wieder trainieren konnte, noch nicht von Beginn an ins Rennen. Denn zunächst übernahm Michael Gardawski. Erdmann, Jänicke und Andrist begannen bei den Rostockern.

Hansa stürmt – Magdeburg sichert die Bälle
Der F.C. Hansa warf in der Anfangsphase alles nach vorn und investierte viel. Die Brand-Elf wollte einen Heimdreier markieren und den Klassenerhalt dingfest machen. In der 4. Minute war Ahlschwede per Ecke zur Stelle, Zingerle im Tor des FCM parierte jedoch. In der 19. Minute dann die besten Chancen im ersten Durchgang für Hansa: Stephan Andrist konterte von der rechten Seite aus und schloss aus 13 Metern ab. Leopold Zingerle parierte glänzend. Und gleich im Anschluss nochmals die Rostocker und wieder über Andrist, der nach Kopfballablage aus dem Rückraum abschließen konnte. Der auf den rechten Pfosten rauschende Ball wurde wieder vom Magdeburger Schlussmann entschärft. 

rostock4

Zingerle entschärfte mehrere Chancen der Rostocker glänzend. Foto: Sportfotos Magdeburg

Blau-Weiß hat Möglichkeiten und sticht nach vorn
In der 14. Minute zeigte der 1. FC Magdeburg die erste große Chance. Nach Flanke von Niemeyer stand Marius Sowislo goldrichtig: er köpfte auf den linken Pfosten und Hansa musste mit aller Macht zur Ecke retten. Als der Kapitän in der 25. Minute Beck in die Gefahrenzone schickt und dieser nach einem Zweikampf zu Boden geht, lässt Wolfgang Stark die Partie weiter laufen und gibt keinen Elfmeter.
Die beste Phase zeigte der FCM nach einer halben Stunde. Marcel Schuhen im Tor der Rostocker parierte in der 33. Minute einen Schuss von Schwede. Der erhöhte Druck brachte den Elbestädtern rund um Minute 37 drei Ecken in Serie, die jedoch ohne Ergebnis blieben – so ging es mit 0:0 in die Kabine.

Magdeburg zeigt Präsenz nach Wiederanpfiff
Ohne Wechsel ging es in den zweiten Abschnitt. In der 47. Minute prüfte Nico Hammann Tormann Schuhen aus der Ferne, der Ball wurde jedoch vom Rostocker pariert. Die Feinabstimmung passte jetzt besser, auch wenn Schwede eine Flanke von Beck in der 52. Minute nicht einwandfrei erwischte und über das Tor schoss. Insgesamt war der 1. FC Magdeburg jetzt offensiver ausgerichtet, viele Ballgewinne konnten verzeichnet werden, während Hansa sich in die eigene Hälfte verlagerte und mögliche Nadelstiche abwartete.

Brand wechselte – FCM trifft das Tor
In der 58. und 66. Minute wechselte Christian Brand. Väyrynen und Bischoff kamen für Ziemer und Gardawski in die Partie. Noch währenddessen hatten die Gastgeber die Führung auf dem Fuß, doch Zingerle packte den Querpass von Stephan Andrist in der 64. Minute, bevor der Angreifer zustechen konnte.
Auf der anderen Seite hingegen klappte es nach Maß: Butzen spielte auf Chahed, der in die Mitte auf Kapitän Sowislo. Der Magdeburger spielte nochmals nach links und Beck kam in Position, tauchte frei vor Schuhen auf und schob eiskalt ins Netz zur vielumjubelten FCM-Führung.

rostock2

Beck jubelte zum zwischenzeitlichen 1:0-Treffer für Magdeburg. Foto: Sportfotos-MD

Rostock rollt an und gleicht aus per Elfmeter
Bei den Gastgebern nun viel Wut im Bauch – Leopold Zingerle musste wieder eingreifen und parierte den Abschluss von Andrist, der von der rechten Seite kam (70.). Magdeburg verwaltete clever bis zur 76. Minute. Wieder kam der F.C. Hansa in Stellung und zum Abschluss. Zunächst war der FCM-Keeper zur Stelle, der Nachschuss von Väyrynen kam auf das freie Tor, wo Tobias Schwede den Ball mit der Brust klärte. Schiedsrichter Wolfgang Stark entschied jedoch Handspiel und schickte den Flügelspieler mit Rot vom Feld. Dem nicht genug, neben dem fälligen Elfmeter sahen auch Beck und Sowislo (fünfte gelbe Karte) eine Verwarnung. Den Strafstoß verwandelte Stephan Andrist (77.).

Blau-Weiß wieder spät um Punkte beraubt
Hansa warf nun nochmals mutig alles nach vorn, Holthaus hatte in der 80. Minute die letzte Chance für die Küstenstädter, die Zingerle entschärfte. Jens Härtel wechselte nun Düker, Schiller und kurz vor Ende Razeek ein, das 1:1 war damit nach Ablauf der Zeit besiegelt. Zwar gab es noch mehrere Konter des FCM, blieben diese jedoch ohne Erfolg und der 1. FC Magdeburg ein Mal mehr ohne einen möglichen Dreier in der Ferne, da ein spätes Tor dies verhindert.

Pressekonferenz: https://youtu.be/9c02vKFfvUA 

Tore: 0:1 Christian Beck (67.), 1:1 Stephan Andrist (77. / Elfmeter)

1. FC Magdeburg: Leopold Zingerle – Christopher Handke, Jan Löhmannsröben, Steffen Puttkammer, Nico Hammann, Christian Beck (81. Julius Düker), Tobias Schwede, Nils Butzen (90. Ahmed Waseem Razeek), Marius Sowislo, Michel Niemeyer, Tarek Chahed (83. Felix Schiller)

F.C. Hansa Rostock: Marcel Schuhen – Marcus Hoffmann, Matthias Henn, Michael Gardawski (66. Amaury Bischoff), Christian Dorda, Dennis Erdmann, Christopher Quiring (74. Fabian Holthaus), Tobias Jänicke, M. Ahlschwede, Stephan Andrist, Marcel Ziemer (58. Tim Väyrynen)

© Foto: Sportfotos Magdeburg

  • Samstag 24.06.2017 · 15:00 Uhr
    SV Stahl Thale
    SV Stahl Thale
    0:12
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Mittwoch 28.06.2017 · 18:00 Uhr
    SV Fortuna Magdeburg
    SV Fortuna Magdeburg
    0:8
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 01.07.2017 · 14:00 Uhr
    FSV Union Fürstenwalde
    FSV Union Fürstenwalde
    1:1
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 01.07.2017 · 16:00 Uhr
    FC Viktoria Berlin
    FC Viktoria Berlin
    1:5
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Mittwoch 05.07.2017 · 18:30 Uhr
    Eintracht Braunschweig
    Eintracht Braunschweig
    6:1
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 08.07.2017 · 15:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    4:2
    SV Rödinghausen
    SV Rödinghausen
  • Dienstag 11.07.2017 · 18:00 Uhr
    FSV Barleben
    FSV Barleben
    1:6
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Sonntag 16.07.2017 · 15:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    1:0
    FC Erzgebirge Aue
    FC Erzgebirge Aue
  • Sonntag 23.07.2017 · 14:00 Uhr
    SG Sonnenhof Großaspach
    SG Sonnenhof Großaspach
    4:1
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 29.07.2017 · 14:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    3:0
    FC Rot-Weiß Erfurt
    FC Rot-Weiß Erfurt
  • Mittwoch 02.08.2017 · 19:00 Uhr
    SV Meppen
    SV Meppen
    1:2
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Sonntag 06.08.2017 · 14:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    2:1
    FC Würzburger Kickers
    FC Würzburger Kickers
  • Sonntag 13.08.2017 · 18:30 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    2:0
    FC Augsburg
    FC Augsburg
  • Samstag 19.08.2017 · 14:00 Uhr
    Preußen Münster
    Preußen Münster
    0:1
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Sonntag 20.08.2017 · 12:00 Uhr
    Germania Meisdorf
    Germania Meisdorf
    1:26
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 26.08.2017 · 14:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    4:1
    Werder Bremen II
    Werder Bremen II
  • Dienstag 29.08.2017 · 18:00 Uhr
    SV Union Heyrothsberge
    SV Union Heyrothsberge
    0:13
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 02.09.2017 · 15:00 Uhr
    SV Schwarz-Gelb Bernburg
    SV Schwarz-Gelb Bernburg
    0:8
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 09.09.2017 · 14:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    2:0
    F.C. Hansa Rostock
    F.C. Hansa Rostock
  • Freitag 15.09.2017 · 19:00 Uhr
    FSV Zwickau
    FSV Zwickau
    3:1
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Dienstag 19.09.2017 · 19:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    1:0
    SC Paderborn 07
    SC Paderborn 07
  • Sonntag 24.09.2017 · 14:00 Uhr
    VfR Aalen
    VfR Aalen
    0:1
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Sonntag 01.10.2017 · 14:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    2:0
    FC Carl Zeiss Jena
    FC Carl Zeiss Jena
  • Samstag 07.10.2017 · 14:00 Uhr
    SV Liesten 22
    SV Liesten 22
    0:16
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Freitag 13.10.2017 · 19:00 Uhr
    VfL Osnabrück
    VfL Osnabrück
    0:2
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 21.10.2017 · 14:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    0:3
    SpVgg Unterhaching
    SpVgg Unterhaching
  • Dienstag 24.10.2017 · 20:45 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    Borussia Dortmund
    Borussia Dortmund
  • Sonntag 29.10.2017 · 14:00 Uhr
    Karlsruher SC
    Karlsruher SC
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 04.11.2017 · 14:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    SV Wehen Wiesbaden
    SV Wehen Wiesbaden
  • Samstag 11.11.2017 · 13:00 Uhr
    SC Naumburg
    SC Naumburg
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 18.11.2017 · 14:00 Uhr
    SC Fortuna Köln
    SC Fortuna Köln
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 25.11.2017 · 14:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    Hallescher FC
    Hallescher FC
  • Samstag 02.12.2017 · 14:00 Uhr
    Chemnitzer FC
    Chemnitzer FC
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    Sportfreunde Lotte
    Sportfreunde Lotte
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    SG Sonnenhof Großaspach
    SG Sonnenhof Großaspach
  • noch nicht terminiert
    FC Rot-Weiß Erfurt
    FC Rot-Weiß Erfurt
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    SV Meppen
    SV Meppen
  • noch nicht terminiert
    Würzburger Kickers
    Würzburger Kickers
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    Preußen Münster
    Preußen Münster
  • noch nicht terminiert
    Werder Bremen II
    Werder Bremen II
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    FC Hansa Rostock
    FC Hansa Rostock
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    FSV Zwickau
    FSV Zwickau
  • noch nicht terminiert
    SC Paderborn 07
    SC Paderborn 07
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    VfR Aalen
    VfR Aalen
  • noch nicht terminiert
    FC Carl Zeiss Jena
    FC Carl Zeiss Jena
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    VfL Osnabrück
    VfL Osnabrück
  • noch nicht terminiert
    SpVgg Unterhaching
    SpVgg Unterhaching
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    Karlsruher SC
    Karlsruher SC
  • noch nicht terminiert
    SV Wehen Wiesbaden
    SV Wehen Wiesbaden
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • noch nicht terminiert
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    SC Fortuna Köln
    SC Fortuna Köln
  • noch nicht terminiert
    Hallescher FC
    Hallescher FC
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 05.05.2018 · 13.30 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    Chemnitzer FC
    Chemnitzer FC
  • Samstag 12.05.2018 · 13:30 Uhr
    Sportfreunde Lotte
    Sportfreunde Lotte
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
Tabelle
 
 
Sp.
T.
Pkt.
  • 1.
    SC Paderborn 07
    12
    19
    31
  • 2.
    1. FC Magdeburg
    12
    12
    30
  • 3.
    SC Fortuna Köln
    12
    13
    27
  • 4.
    SV Wehen Wiesbaden
    12
    12
    23
  • 5.
    SpVgg Unterhaching
    12
    5
    22
  • 6.
    SV Meppen
    12
    0
    18
  • 7.
    FC Hansa Rostock
    12
    2
    16
  • 8.
    Karlsruher SC
    12
    -4
    15
  • 9.
    SG Sonnenhof Großaspach
    12
    -7
    15
  • 10.
    VfR Aalen
    12
    2
    14
  • 11.
    Chemnitzer FC
    12
    -1
    13
  • 12.
    Sportfreunde Lotte
    12
    -2
    13
  • 13.
    Hallescher FC
    12
    -3
    13
  • 14.
    FSV Zwickau
    12
    -5
    13
  • 15.
    FC Carl Zeiss Jena
    12
    -5
    13
  • 16.
    Werder Bremen II
    12
    -6
    13
  • 17.
    Preußen Münster
    12
    -1
    12
  • 18.
    Würzburger Kickers
    12
    -8
    10
  • 19.
    VfL Osnabrück
    12
    -12
    10
  • 20.
    FC Rot-Weiß Erfurt
    12
    -11
    9