Fankarte Sparkasse Magdeburg
Vorkaufsrecht für DFB-Pokal per Dauerkarte sichern – Über 4.300 Stammplätze vergeben
Saison Freitag, 16.06.2017

Vorkaufsrecht für DFB-Pokal per Dauerkarte sichern – Über 4.300 Stammplätze vergeben

Seit etwas mehr als einer Woche werden die Dauerkarten des 1. FC Magdeburg für die neue Drittliga-Saison 2017/2018 angeboten. Am Wochenende 21./22.07.2017 startet der 1. FC Magdeburg in die neue Spielzeit, wenn in 19 Heimspielen gleich sechs Ostduelle anstehen und zahlreiche Traditionsvereine in der Landeshauptstadt von Magdeburg gastieren. Neben dem F.C. Hansa Rostock, Chemnitzer FC, FSV Zwickau, FC Rot-Weiß Erfurt, Hallescher FC trifft der 1. FC Magdeburg auf  Drittliga-Aufsteiger FC Carl Zeiss Jena. Der Bundesliga-Absteiger Karlsruher SC kommt zum ersten Mal für ein Punktspiel nach Magdeburg, während Blau-Weiß mit den Würzburger Kickers einen weiteren ehemaligen Zweitligisten begrüßt. Traditionsvereine wie SC Preußen Münster, VfL Osnabrück, SC Paderborn, Fortuna Köln laufen in der MDCC-Arena auf, hinzu kommen die Aufsteiger SpVgg Unterhaching und SV Meppen. Für Hochspannung ist also auch in der kommenden Drittliga-Saison gesorgt, wenn die FCM-Familie lautstark und hochemotional ihre Mannschaft von den Rängen unterstützt.

„Heimspiel!“ heißt es bereits für tausende Fans, die sich im Vorverkauf ihren Stammplatz für die neue Spielzeit zum Vorteilspreis gesichert haben. Der 1. FC Magdeburg hat nach einer Woche über 4.300 Dauerkarten vergeben. Nicht zuletzt sichert der Stammplatz ein Vorkaufsrecht für den DFB-Pokal 1. Hauptrunde. Hier trifft Blau-Weiß am Wochenende 11.08. bis 14.08.2017 auf den Erstligisten FC Augsburg und hofft auf die breite Unterstützung seiner Anhängerschaft. Nach der Terminierung dieser Partie durch den Deutschen Fußball-Bund startet der 1. FC Magdeburg den Kartenvorverkauf. Dann erhalten die treuen Mitglieder und Dauerkarteninhaber ihr exklusiv eingeräumtes Vorkaufsrecht für Tickets gegen FC Augsburg.
Bis zum Start des Halbjahresdauerkartenverkaufes müssen sich die FCM-Fans allerdings noch gedulden, da dieser erst nach Feststehen des Spielplanes der 3. Liga, voraussichtlich Anfang Juli 2017, beginnen kann.

stammpaltz1

Dauerkarten für die Heimspiele des 1. FC Magdeburg sind im Volksstimme Service-Center Magdeburg (Goldschmiedebrücke 15 - 17), online unter https://www.eventimsports.de/ols/fcm-dauerkarten/ oder über die Tickethotline 01806-99 11 60 erhältlich. Dabei bleiben die Plätze der bisherigen Dauerkartenbesitzer bis Sonntag, 25.06.2017 geblockt und gehen, sofern sie nicht für die neue Saison verlängert wurden, nach Ablauf dieser Frist in den freien Verkauf über. Alle aktuellen Dauerkartenbesitzer und Mitglieder nutzen zum Onlinekauf ihren persönlichen Benutzernamen zum Verkaufsportal „Eventimsports“.

Dauerkartenkäufer sparen gegenüber Tageskartenkäufern preislich über vier Heimspiele. Mitglieder des 1. FC Magdeburg sparen über 50,00 Euro beim Kauf einer Dauerkarte, Kinderdauerkarten (7 bis 14 Jahre) kosten unverändert 90,00 Euro für alle Saisonspiele. Im Vergleich zur Vorsaison bleiben die Eintrittskartenpreise für die Saison 2017/2018 unverändert: http://fc-magdeburg.de/downloads/FCM_Preise_Ticketing_17-18.PDF. Nicht erhältlich beim Dauerkartenverkauf sind die Bereiche der Südtribüne (Block 15 – 18) und nach der Neuordnung des Gästebereiches (Block 13/14) auch Block 12.

1. FC Magdeburg empfiehlt die Nutzung seiner offiziellen Ticketanbieter

Auf der Ticketbörse „viagogo“ werden derzeit Eintrittskarten für die DFB-Pokalpartie 1. Hauptrunde 1. FC Magdeburg gegen FC Augsburg angeboten. Der 1. FC Magdeburg weist darauf hin, dass offiziell noch keine Karten für dieses Spiel angeboten werden bzw. sich im Umlauf befinden. Aus diesem Grund wird empfohlen, keine Eintrittskarten beim Anbieter „viagogo“ oder ähnlichen Ticketbörsen zu erwerben.

Über den Ablauf des Ticketverkaufs für die DFB-Pokalpartie gegen FC Augsburg wird der 1. FC Magdeburg gesondert informieren und empfiehlt grundsätzlich die Nutzung der offiziellen Verkaufsplattformen für Eintrittskarten des 1. FC Magdeburg. Diese sind das Volksstimme Service Center mit folgenden Verkaufsstellen: http://1.fc-magdeburg.de/kartenservice/vorverkaufsstellen, „FCMtotal – Der Fanladen“ (Otto-von-Guericke-Str. 88 in Magdeburg) sowie online beim Ticketingpartner „Eventimsports“ unter: www.1fcm.de/tickets.

  • Samstag 24.06.2017 · 15:00 Uhr
    SV Stahl Thale
    SV Stahl Thale
    0:12
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Mittwoch 28.06.2017 · 18:00 Uhr
    SV Fortuna Magdeburg
    SV Fortuna Magdeburg
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 01.07.2017 · 14:00 Uhr
    FSV Union Fürstenwalde
    FSV Union Fürstenwalde
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 01.07.2017 · 16:00 Uhr
    FC Viktoria Berlin
    FC Viktoria Berlin
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Mittwoch 05.07.2017 · 18:30 Uhr
    Eintracht Braunschweig
    Eintracht Braunschweig
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Samstag 08.07.2017 · 15:00 Uhr
    SV Rödinghausen
    SV Rödinghausen
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Dienstag 11.07.2017 · 18:00 Uhr
    FSV Barleben
    FSV Barleben
    vs.
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
  • Sonntag 16.07.2017 · 15:00 Uhr
    1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    vs.
    FC Erzgebirge Aue
    FC Erzgebirge Aue
Tabelle
 
 
Sp.
T.
Pkt.
  • 1.
    1. FC Magdeburg
    0
    0
    0
  • 2.
    Chemnitzer FC
    0
    0
    0
  • 3.
    FC Carl Zeiss Jena
    0
    0
    0
  • 4.
    FC Hansa Rostock
    0
    0
    0
  • 5.
    FC Rot-Weiß Erfurt
    0
    0
    0
  • 6.
    FSV Zwickau
    0
    0
    0
  • 7.
    Hallescher FC
    0
    0
    0
  • 8.
    Karlsruher SC
    0
    0
    0
  • 9.
    Preußen Münster
    0
    0
    0
  • 10.
    SC Fortuna Köln
    0
    0
    0
  • 11.
    SC Paderborn 07
    0
    0
    0
  • 12.
    SG Sonnenhof Großaspach
    0
    0
    0
  • 13.
    Sportfreunde Lotte
    0
    0
    0
  • 14.
    SpVgg Unterhaching
    0
    0
    0
  • 15.
    SV Meppen
    0
    0
    0
  • 16.
    SV Wehen Wiesbaden
    0
    0
    0
  • 17.
    VfL Osnabrück
    0
    0
    0
  • 18.
    VfR Aalen
    0
    0
    0
  • 19.
    Werder Bremen II
    0
    0
    0
  • 20.
    Würzburger Kickers
    0
    0
    0