• Fankarte Sparkasse Magdeburg

Das Stadion - MDCC-Arena

                 Stadion


Die MDCC-Arena ist die Heimspielstätte des 1. FC Magdeburg und das sportliche Herzstück von Blau-Weiß. Hier können Fans und Sportfreunde den FCM hautnah erleben und eine unverwechselbare Atmosphäre genießen.

Am 10. Dezember 2006 wurde die MDCC-Arena an historischer Stelle des ehemaligen Ernst-Grube Stadions feierlich eröffnet. Dies war ein besonderer Moment für die Sportstadt Magdeburg. Bekannte Gesichter aus Sport, Politik und Unterhaltung ließen sich dieses Ereignis nicht entgehen. Im Beisein von Franz Beckenbauer wurde dem Oberbürgermeister der Stadt, Dr. Lutz Trümper, die neue Arena offiziell übergeben.

Die Arena bietet bis zu 25.500 Zuschauern Platz. Für Ligaspiele stehen 21.900 Sitz- und 3.600 Stehplätze zur Verfügung. Dazu kommen 64 Plätze für Behinderte sowie 34 Plätze für die Presse. Das Stadion ist mit Naturrasen, Rasenheizung und fest am Dach installiertem Flutlicht und zwei 30 qm großen LED-Videoleinwänden ausgestattet.  Außerdem stehen in dem Stadionkomplex Räume mit unterschiedlichen Kapazitäten zur Verfügung. Dazu zählen der Business-Club, u.a. geeignet für Präsentationen oder Partys mit bis zu 340 Personen, die Business-Lounge, ideal für eine Konferenz oder Sitzung im kleineren Kreis oder die Logen und der Presseraum.

Neben den Heimspielen des 1. FC Magdeburg und mehreren Länderspielen, das erste Länderspiel in der Arena war ein WM-Vorbereitungsspiel der deutschen Frauennationalmannschaft gegen Dänemark am 29. Juli 2007 (4:0), finden dort auch vermehrt Veranstaltungen unterschiedlichster Art statt wie zum Beispiel das Finale um die deutsche American-Football-Meisterschaft des 33. German Bowl.

Seit 2009 trägt das Stadion den Namen des Magdeburger Telekommunikationsanbieters „MDCC-Arena“.

Stadionordnung

Daten und Fakten

Bauzeit

Frühjahr 2005 bis Ende 2006            

Baukosten

30,9 Millionen Euro

Vermarktung

 

      - Fußball

1. FC Magdeburg Stadion- und Sportmarketing GmbH

      - alles außer Fußball                                  

MVGM GmbH

Kapazitäten

 

      - Stadion

25.500 Plätze

 

3.600 Stehplätze

  

60 rollstuhlgerechte Plätze

      - Logen

15  mit insgesamt 180 Sitzplätze

      - Businessseats

430

      - Presseplätze

34

      - Parkplätze

1.200

Technik

2 LED-Videowände mit jeweils 30 m²

 

Flutlicht Anlage mit 1.800 Lux Gebrauchswert

 

Rasenheizung

Spielfeld

105 m x 68 m

Gastronomie    

während der Veranstaltungen geöffnet

Planung

Dortmunder Architekten Schröder Schulte-Ladbeck

 

Stadionplan:

Hausanschrift

MDCC-Arena
Heinz-Krügel-Platz 1
39114 Magdeburg
Tel. 0391 5934-221 

Stadionführungen

Herr Nico Niedziella

Ansprechpartner für Sportkoordinierung und Sportveranstaltungen in der MDCC-Arena.
E-Mail: nico.niedziella@mvgm.de

Tessenowstraße 5a
39114 Magdeburg
Tel. 0391 5934-442
Fax 0391 5934-314 

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel: Die MDCC Arena erreicht man ab dem Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 6, Haltestelle "Brandenburger Straße", Richtung "Herrenkrug" bis zur Haltestelle "Berliner Chaussee".

Parken Es befinden sich mehrere Parkplätze an der MDCC Arena. Darunter Parklätze am Gübser Weg und in der Friedrich-Ebert-Straße 68, die bei Veranstaltungen kostenpflichtig sind.

 


Google Maps Generator by RegioHelden
Tabelle
 
 
Sp.
T.
Pkt.
  • 1.
    1. FC Magdeburg
    0
    0
    0
  • 2.
    1. FSV Mainz 05 II
    0
    0
    0
  • 3.
    Chemnitzer FC
    0
    0
    0
  • 4.
    FC Hansa Rostock
    0
    0
    0
  • 5.
    FC Rot-Weiß Erfurt
    0
    0
    0
  • 6.
    FSV Frankfurt
    0
    0
    0
  • 7.
    FSV Zwickau
    0
    0
    0
  • 8.
    Hallescher FC
    0
    0
    0
  • 9.
    Holstein Kiel
    0
    0
    0
  • 10.
    MSV Duisburg
    0
    0
    0
  • 11.
    Preußen Münster
    0
    0
    0
  • 12.
    SC Fortuna Köln
    0
    0
    0
  • 13.
    SC Paderborn 07
    0
    0
    0
  • 14.
    SG Sonnenhof Großaspach
    0
    0
    0
  • 15.
    Sportfreunde Lotte
    0
    0
    0
  • 16.
    SSV Jahn Regensburg
    0
    0
    0
  • 17.
    SV Wehen Wiesbaden
    0
    0
    0
  • 18.
    VfL Osnabrück
    0
    0
    0
  • 19.
    VfR Aalen
    0
    0
    0
  • 20.
    Werder Bremen II
    0
    0
    0
FCM-Fanshop
FCM-Fanshop