21.04.2021

„Hoffen auf baldige Fan-Rückkehr“

Digitaler Fanabend im Fanprojekt Magdeburg

„Hoffen auf baldige Rückkehr der Fans ins Stadion“

Am gestrigen Dienstagabend fand zum dritten Mal in dieser Saison ein digitaler FCM-Fanabend statt. Dieser wurde um 18.30 Uhr live über Zoom für alle Clubfans angeboten und zugleich auf Facebook geteilt. Thematisiert wurde unter anderem die Frage, wann Zuschauer wieder in die MDCC-Arena zurückkehren können sowie sportliche und wirtschaftlich-strukturelle Themen.

Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Lutz Petermann und Präsident Peter Fechner waren als Vertreter des 1. FC Magdeburg in das Fanprojekt Magdeburg geladen. Vor Ort konnten die Teilnehmer unter Wahrung der Hygieneregeln und nach Durchführung eines Corona-Schnelltests gemeinsam den Abend eröffnen.

Jens Janeck und Stefan Roggenthin moderierten die Veranstaltung gemeinsam vor Ort. Alexander Schnarr (FCMBlog), der ebenso wie der FCM-Fanbeauftragte Ralf Dobberitz digital zugeschaltet war, komplettierten das Moderationsteam. Unterschiedliche Schwerpunkte wurden beim Fanabend thematisiert. So ging es unter anderem um die mögliche Teilzulassung von Clubfans mit Blick auf das weitere Pandemiegeschehen für Heimspiele des 1. FC Magdeburg in der MDCC-Arena. „Wir hoffen natürlich auf eine baldige Rückkehr der Fans ins Stadion“, betonte Fechner. Via Zoom zugeschaltet war auch FCM-Aufsichtsratsmitglied Dr. Jörg Biastoch, der für den Club auch als Hygienebeauftragter fungiert. Und er machte allen Fans durchaus Hoffnung: „Wir sind Berufsoptimisten und hoffen darauf, dass Zuschauer in der kommenden Saison ins Stadion zurückkehren können.“

fechner_fanabend
Präsident Peter Fechner beantwortete gemeinsam mit Dr. Lutz Petermann zahlreiche Fragen.

Neben der aktuellen Situation rund um die Frage, ob und wann Zuschauer wieder ins Stadion dürfen, interessierten sich viele Clubfans für sportliche und wirtschaftlich-strukturelle Themen. So sprach Dr. Lutz Petermann beispielsweise über den kürzlich beschlossenen Wirtschaftsplan für die kommende Saison. „Wir werden das Budget so aufstellen wie zu Beginn der Saison 2020/21“, betonte er. Da die Kaderstärke etwas reduziert werden solle, könne sich das entsprechend positiv auf die wirtschaftliche Ausgangslage in der kommenden Spielzeit auswirken.

Aber auch der Blick auf den Nachwuchs kam nicht zu kurz. So betonte Peter Fechner, dass sich der FCM intensiv mit der Weiterentwicklung des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) beschäftigt, dass es in Zukunft noch häufiger dazu kommen soll, dass eigene Nachwuchsspieler den Sprung in die Profimannschaft schaffen. „Mit Marius Sowislo haben wir ein neues Mitglied im Präsidium, der sein sportliches Wissen vom ersten Tag an leidenschaftlich einbringt“, betonte der Präsident.  

Der 1. FC Magdeburg bedankt sich an dieser Stelle erneut für die gute Gastgeberschaft beim Fanprojekt Magdeburg sowie für die rege Teilnahme der Fans und Interessierten rund um den 1. FC Magdeburg.

fanabend_collage

 

 

Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
eew energy from waste
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU