15.04.2019

Die Ergebnisse der Nachwuchs-Teams vom letzten Wochenende

U19
TSV Havelse - FCM 0:2 (0:1)

Temp trifft doppelt für den Club!
Im Duell der beiden Aufsteiger konnte sich unsere U19 souverän gegen die Jungs von Havelse durchsetzen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, dominierte das Team von Thomas Hossmang das Spieleschehen. Noch vor der Pause markierte Marvn Temp sehenswert den Führungstreffer, ehe er im zweiten Abschnitt per Dirketabnahme nachlegte. Die Blau-Weißen ließen noch eine Reihe guter Kontermöglichkeiten liegen und setzten auch einen Elfmeter nur an die Latte. Der vierte Auswärtsieg der Saiosn beschert dem Team Platz 8 in der Tabelle und sehr gute 33 Punkte.

 

U16
VfL Halle - FCM 0:6

Spiel kurz vor der Absage!
Das Spiel der U16 wäre fast dem Aprilwetter zum Opfer gefallen. So lagen bei Anreise des teams noch 4cm Schnee auf dem Geläuf, doch konnte die Sonne das Grün noch rechtzeitig freilegen. Der Club zeigt sich von Beginn an fokussiert und konnte bereits nach 15 Minuten drei treffer bejubeln (5., 10., 15.). Noch vor der Pause erhöhte der FCM auf 4:0 und dominierte die Partie. Auch nach dem Wechsel boten die Blau-Weißen eine überzeugende Leistung und legten noch zwei weitere Treffer nach.

 

U15
1. FC Neubrandenburg - FCM  0:3 (0:2)

Frühe Tore bringen U15 auf Siegerstraße!
Am Samstag traf unsere U15 auswärts auf den 1.FC Neubrandenburg. In einer nievauarmen Partie konnten die Blau-Weißen nach 15 Minuten bereits eine 2:0 Führung verbuchen. Danach schalteten unsere Jungs jedoch einige Gänge zurück und kamen zu kaum nennenswerten Torchancen. Zwischenzeitlich hatten die Gastgeber sogar die Chance auf den Anschlusstreffer und der Club viel Glück, als der Ball erst an die Latte sprang und dann von der Linie wieder zurück ins Spielfeld. In der zweiten Halbzeit trafen die Magdeburger dann direkt nach Anpfiff zum vorentscheidenen 3:0. Neubrandenburg kam in der Folge zwar noch zu einigen Konterchancen, welche aber keinen Erfolg hatten. Letztendlich brachten unsere Jungs den Auswärtssieg trotz einer eher schwachen Leistung über die Zeit.

 

U14
FCM - Lok Stendal 7:1 (3:1)

Deutlicher Heimsieg gegen Stendal!
Mit einem erneut klarem Ergebnis festigen die Jungs der U14 Ihren zweiten Tabellenplatz. Bereits zur Pause führte der Club auf heimischer Anlage mit 3:1. Nach dem Wechsel hatten die Altmärker unser U14 nicht mehr viel entgegenzusetzen

 

U11/3
Osterburger FC - FCM 1:6 (1:4)

Auswärtssieg in Osterburg!
Bei nasskalten Temperaturen starteten die Magdeburger engagiert und gingen mit 1:0-Führung (9.). Zwar glichen die Gastgeber diese postwendend aus (11.), jedoch behielten die U11-Jungs die Spielkontrolle und zogen auf 4:1 (23./28./29.) bis zur Pause davon. Auch im zweiten Abschnitt bestimmten die Blau-Weißen die Szenerie und legten noch zwei weitere Treffer (42./49.) zum 6:1-Endstand nach.

 

U11/4
VfB Ottersleben - FCM 2:7 (0:4) 

U11 erfolgreich am Schwarzen Weg!
7:2 endete am Samstagvormittag das Spiel der D-Junioren Stadtliga zwischen dem VfB Ottersleben und unserer U11 4. Dabei zeigten sich unsere Jungs sehr spielfreudig und boten eine geschlossene Teamleistung. Nach der deutlichen 4:0-Halbzeitführung nutzten die engagierten Gastgeber die blau-weiße Unordnung zum zwischenzeitlichen 4:2-Anschluss. Doch der Club fand schnell wieder zurück ins Spiel und erhöhte in der Schlussviertelstunde noch zum 7:2 Endstand.

 
U10
1.FC Magdeburg - Germania Olvenstedt 8:2(4:1)

Heimsieg am Freitag für U10!
In den ersten Minuten entwickelte sich ein sehr intensives Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Unsere Jungs zeigten sich früh in der Partie treffsicherer und konnten sich innerhalb von 9 Minuten zu einer 4:0-Führung schießen. Dabei konnten die Fans auch ein Kopfballtreffer bejubeln. Aber auch Olvenstedt zeigt Ihre Qualitäten und verkürzte noch vor der Pause. Im zweiten Durchgang das gleiche Spiel. Der FCM klar spielbestimmend und Olvenstedt versuchte über lange Bälle in unsere Hälfte zu gelangen. Der Club spielte seine Überlegenheit aus und markierte 4 weitere Treffer. Mit dem zweiten Treffer der Olvenstedter zum 8:2 endete das Spiel.

U9
Leistungsvergleich in Hannover
Am Samstag lud der TSV Stelingen (bei Hannover) zu einem qualitativ hochwertigen Leistungsvergleich ein. Dabei trafen 8 Teams im Modus "Jeder gegen Jeden" aufeinander. Der FCM erwischte einen guten Start in das Turnier und bezwang den Gastgeber mit 3:1. Anschließend gab es zwei beachtenswerte Remis gegen die beiden Hauptstadtclubs Hertha BSC und Union Berlin. Im Spiel gegen Hansa Rostock verschliefen die Blau-Weißen die Anfangsphase und lagen schnell mit 0:3 hinten. Zwar wurde noch eine Aufholjagt gestartet, aber mehr als ein 2:3 sprang am Ende nicht dabei heraus. Die darauffolgende Partie gegen RB Leipzig gestaltete der FCM lange offen, aber in den letzten 3 Minuten kassierten die Elbestädter noch 3 Treffer, so dass es am Ende 1:5 hieß. Auf die wohl beiden stärksten Teams in diesem Turnier traf die U9 am Ende. So ließen die Kräfte auch immer mehr nach und es hagelte zum Abschluss gegen den FC St. Pauli und Borussia Dortmund noch zwei deutliche Niederlagen. Trotz der spielerischen und individuellen Nachteile konnten die FCM-Kicker auf Grund einer guten Einstellung einige Achtungserfolge erzielen.

 

U9
FCM - MSV Börde 2:8

Niederlage gegen starke Stadtfelder!
Zum Auftakt der Staffelsiegerrunde empfing die U9 am Dienstagabend die zweite E-Jugend des MSV Börde. Beide Teams kreuzten bereits drei Wochen zuvor an gleicher Stelle die Klingen. Konnte sich die U9 damals noch mit 7:3 durchsetzen, drehten die Bördekicker dieses Mal den Spieß um und gewannen mit 8:2. Die Börde-Führung glichen die Blau-Weißen noch aus, aber bis zur Pause zogen die Gäste dann bereits mit 4:1 davon. Der 2-Jahres-Unterschied wurde in diesem Spiel recht deutlich. Die Jungs des MSV Börde zeigten teilweise schon sehr ansehnliche Kombinationen und spielten ihre Schnelligkeitsvorteile gekonnt aus. Mit ein wenig mehr Glück und Cleverness, wäre das ein oder andere Tor mehr drin gewesen für die FCM-Kicker. Am Ende ging der Sieg für den MSV aber völlig in Ordnung. Wie schon die vergangenen beiden Spiele der laufenden Saison gegeneinander, wurde auf und neben dem Platz ein sehr faires miteinander gepflegt.

FAM
Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
Dr. Sporkenbach Baukonzept
eew energy from waste
EWU Thüringer
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU