10.02.2020

Die Ergebnisse der NLZ-Teams vom Wochenende

U19
FCM - VfL Wolfsburg 0:1

Die Clubkicker präsentieren sich im Vergleich zur Vorwoche gegen den VfL Wolfsburg stark verbessert und unterliegen durch eine Unaufmerksamkeit zu Beginn der zweiten Halbzeit den hochfavorisierten Gästen nur knapp. Die U19 des 1.FC Magdeburg agierte dabei aus einer 3er- Kette, welche im Zusammenspiel mit der Doppelsechs die Bürger-Elf lange Zeit vor unüberwindbare Probleme stellte. Aus der kompakten Defensive gelang es der U19 im Laufe des Spiels, auch selbst Torgefahr auszustrahlen. Zum Leidwesen der zahlreichen blau-weißen Anhänger konnte keine der verheißungsvollen Einschussmöglichkeiten genutzt werden. So blieb es am Ende bei der knappen Niederlage, wobei sogar ein Punkt durchaus nicht unverdient gewesen wäre.

 

U17
Hannover 96 (U16) - FCM 2:2

Im Test gegen die jüngeren Altersgenossen von Hannover 96 errangen unsere Jungs ein am Ende verdientes 2:2-Remis. Die Roten lagen zur Halbzeit bereits 2:0 in Front, ehe der Club im zweiten Abschnitt die Partie durch späte Tore noch ausgleichen konnte.

 

U16
FCM - Eintracht Braunschweig 5:0

Auch in diesem Testspiel zeigten sich unsere Jungs bissig, torhungrig und bereits in guter Frühform. Gegen die Junglöwen aus Braunschweig ließ der Club nichts anbrennen und schnürrte mit dem 5:0-Erfolg ein am Ende sehr deutliche Ergebnis. Weiter so!

 

U15
Futsal-Landesmeisterschaft

Bei der Futsal-Landesmeisterschaft in Braunsbedra konnte sich unsere U15 am Ende verdient durchsetzen und den Pokal in die Höhe strecken. Im Finale taten sich unsere Jungs gegen Eisleben zwar schwer, doch reichte das knappe 1:0 zum Titelgewinn. Klasse Leistung!
Damit qualifizierte sich das Team für die NOFV-Meisterschaft in der kommenden Woche in Borna. Viel Erfolg.

 

U14
Erfolgreicher Doppeltest

Am Sonntag wurde auf heimischen Kunstrasen gegen den HSC Hannover U14 und den 1. SC Göttingen U14 getestet. Im ersten Spiel trafen unsere Jungs auf den HSC Hannover und zeigten in den ersten 25min ein super Spiel. Das Team ließ dabei keine einzige Chance des Gegners zu  und konnte selbst drei Treffer markieren. In der 7. Minute brachte Gastspieler Jonny Taubert, nach Vorarbeit von Cedric Vorhölter, unsere U14 mit 1:0 in Führung. In der 13. Minute erhöhte Ian Scheffler auf kuriose Weise auf 2:0. Bereits 2 Minuten später konnte Tim Johne per Elfmeter auf 3:0 erhöhen.  In der zweiten Halbzeit passierte nicht mehr allzuviel, sodass nur noch Kapitän Benan Hamidovic in der 37. Minute den 4:0 Endstand herbeiführte.
Im 2. Spiel trafen unsere Clubkicker auf den 1.SC Göttingen und legten dabei sofort richtig los! Lasse Behlendorf traf bereits in 4. Minute,  nach schöner Vorarbeit von Matas Gabertas zur Führung. Nur 3 Minuten Später erhöhte Ian Scheffler auf 2:0. In der Folgezeit merkte man unseren Jungs die Anstrengungen der Trainingswoche und des vorangegangenen Spiels an. Den Schlusspunkt markierte in der 40. Minuten Torben Schilling, der super von Til Achtenberg in Szene gesetzt wurde.
 
U13
2. Platz unterm Hallendach
Unser Team der U13 verpasste leider knapp den Sieg bei den Hallenlandesmeisterschaften und musste den Jungs aus Halle den Vortitt lassen. Das team hatte nach deutlichen Siegen und einem Remis gegen Halle die Entscheidung in der eigenen Hand, doch wurde dann eiskalt überrascht. Im Spiel gegen den Haldensleber SC fanden unsere Jungs nciht ins Spiel und konnten den Rückstand nicht mehr drehen. Am Ende steht ein ein toller 2. Platz für das Team zu Buche, wir sind stolz auf euch!
 
 
Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
eew energy from waste
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU