19.08.2019

Die Nachwuchsergebnisse vom Wochenende

|U19|

FCM - Dynamo Dresden 0:1 (0:0)

Bittere 0:1 Niederlage im Derby 

Im ersten Heimspiel der Saison konnten unsere Jungs der U19 vom 1. FC Magdeburg leider nicht den erhofften Heimsieg einfahren. Die engagierte Leistung reichte leider nicht aus, um um die Niederlage zu verhindern. Das Tor des Tages erzielte Dynamo in der 60. Minute.

Bereits am Mittwoch geht es für die U19 nach Wolfsburg, zum schweren Auswärtsspiel in der Englischen-Woche.

 

|U17|

FCM - Vikoria Berlin 2:2 (0:1)

Unentschieden zum Auftakt gegen Viktoria Berlin

Zum Auftakt der U17 NOFV-Regionalliga trennten sich unsere Jungs vom 1. FC Magdeburg mit 2:2 von Viktoria Berlin. In der ersten Halbzeit taten sich unsere Jungs sehr schwer und erhielten nach einem gut getretenen Freistoß das 0:1. Kurz nach der Pause fiel nach einem Fehler in der Hintermannschaft leider auch schon das 0:2. Danach kämpften sich unsere Jungs zurück ins Spiel und schafften durch zwei Elfmeter noch den verdienten Ausgleich. 

 

|U15|

FCM - Erzgebirge Aue 3:1 (2:1)

Erster Sieg im ersten Spiel

Im ersten Spiel der Saison konnte unsere U15 einen 3:1 Erfolg über Erzgebirge Aue verbuchen. Schon früh stellte die U15 die Weichen für den Sieg und führte schnell mit 2:0. Kurz vor der Halbzeit erzielte Aue noch den Anschlusstreffen, den unsere Jungs aber in der zweiten Hälfte wieder legalisierten und den alten Abstand wieder herstellten. 

 

|U14|

FCM - Eintracht Braunschweig 2:4 (1:3)

Letzter Test vor dem Saisonstart

Das Freundschaftsspiel gegen die U14 von Eintracht Braunschweig endetet mit 2:4. Bereits in der ersten Halbzeit schaffte es Braunschweig schnell auf 0:3 erhöhen. Zwischenzeitlich kamen unsere Jungs wieder auf 2:3 heran, jedoch konnte Braunschweig kurz vor Schluss den 2:4 Endstand herstellen.

 

|U13|

FCM - Hallescher FC 3:7 (2:3)

Torfestival im Derby-Test

Im Testspiel gegen die U13 des HFC verloren unsere Jungs mit 7:3. Trotz einer 0:2 Führung zu Beginn der Partie konnten unsere Jungs das Ergebnis leider nicht halten. Trotz einer spielerischen Überlegenheit nutze der HFC clever seine Torchancen zum 3:7 Endstand.

Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
eew energy from waste
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU