09.12.2019

Die Nachwuchsergebnisse vom Wochenende

|U19|

FCM - RB Leipzig 3:1 (2:1)

Big Points zum Jahresausklang

Die U19 des 1.FC Magdeburg gewinnt in ihrem letzten Bundesligaspiel im Jahr 2019, vollkommen verdient mit 3:1 gegen den Bundesliganachwuchs von RasenBallsport Leipzig. In einer von Beginn an temporeichen Partie entscheidet die U19 vor allem die Zweikämpfe im Mittelfeld für sich und erlangt dadurch nicht nur optische Überlegenheit im Spiel. Angeführt von einem starken Julian Weigel gelingt es der Heimmannschaft immer wieder durch blitzschnelles Umschalten gefährlich über die Außenpositionen zu werden. Diese Situationen konnten im Spielverlauf konsequent durch Theo Ogbidi und Fatih Salihoglu genutzt werden. Nach einem schwierigen Saisonstart finden sich die Magdeburger Jungs im unteren Mittelfeld der Tabelle wieder und beenden das Fußballjahr mit einem sensationellen Dreier.

 

|U17|

FCM - Hertha Zehlendorf 0:1 (0:1)

Niederlage gegen Zehlendorf

Das Spiel zwischen unserer U17 und der U17 von Hertha Zehlendorf endete mit 0:1. Unsere Jungs kamen zu Beginn gut in die Partie hinein und waren Spielüberlegen. Nach knapp einer Viertelstunde viel dann wie aus dem nichts das 0:1 für Zehlendorf, mit dem es auch in die Pause ging. Nach der Pause versuchten unsere Jungs nochmal alles um ein Tor zu erzielen, konnten aber ihre Torchancen nicht effektiv nutzen. Somit blieb es beim 1:0 für Zehlendorf.

 

|U16|

FCM - FC Grün-Weiß Piesteritz 4:2 (1:1)

U16 gewinnt beim Spitzenreiter mit 4:2

Im Spitzenspiel der Verbandsliga konnte die U16 nach großem Kampf den Platz verdient als Sieger verlassen und ist nun selbst wieder vorn. Bei Dauerregen und äußerst seifigem Geläuf war an diesem Tage die eher gröbere Klinge gefragt. So bespielten die Magdeburger über die gesamte Spielzeit das generische Tor, doch durch die hohe Effizienz der Piesteritzer blieb das Spiel bis Mitte der zweiten Hälfte immer spannend. Am Ende siegte die U16 in einem kampfbetonten Spiel auch aufgrund ihrer kämpferischen Leistung verdient.
Am kommenden Wochenende steht im Stadtduell gegen Fortuna Magdeburg das letzte Spiel des Jahres an, indem es vor der Winterpause das letzte Mal um Punkte geht.

 

 

|U15|

FCM - Viktoria Berlin 3:0 (2:0)

U15 gewinnt souverän

Gegen Viktoria Berlin errangen unsere U15-Junioren einen ungefährdeten 3:0 (2:0) Heimsieg. Damit verhinderte man, dass die Gäste aus der Hauptstadt in der Tabelle vorbeiziehen konnten.

Die Blau-Weißen legten los wie die Feuerwehr. Bereits nach zwei Minuten markierten sie aus knapp 13 Metern, mit einem satten Schuss ins rechte Eck,  den 1:0 Führungstreffer. Das 2:0 sollte in der 15. Spielminute für noch mehr Sicherheit sorgen. Eine Umschaltaktion wurde mit viel Tempo zu Ende gespielt und landete von der Unterkante der Latte im Tor. Weitere gute Gelegenheiten blieben aber ungenutzt oder scheiterten am letzten Pass. In der 2. Halbzeit sollte sich am Spielverlauf nichts ändern. In der letzten Spielminute machten unsere Magdeburger Jungs den Deckel drauf, als eine Doppelchance zum 3:0 verwertet wurde.

Nun pausiert die U15 Regionalliga bis Mitte Februar. Am kommenden Wochenende nehmen die U15-Junioren an einem Hallenturnier in Hamburg teil. Am 4./5.1.2020 steht dann das Highlight schlechthin auf dem Programm: Die Jungs brennen auf den Pape-Cup in der Getec Arena und freuen sich auf viele Unterstützer!

 

|U14|

FCM - Burger BC 4:1 (3:0)

U14 siegt durch starke Teamleistung

Am Freitagabend trafen unsere U14 und der Burger BC bei Flutlicht und nasskalten Temperaturen aufeinander. Sofort war zu spüren, dass unsere Jungs eine Reaktion auf die 3:0 Niederlage gegen Stendal zeigen wollte. In den ersten Minuten wurden zahlreiche Chancen herausrausgespielt, die aber leider vergeben wurden. Bis zur 14. Minute dauerte es, bis Ian Scheffler zum verdienten 1:0 traf. Unsere Jungs blieben dran und nur 5min später traf wieder Ian Scheffler zum 2:0. In der 22.min war es dann Matas Gabertas der per Freistoß in den Winkel sehenswert zum 3:0 traf. So auch der Halbzeitstand.

In der 2. Halbzeit das selbe Bild. Unsere U14 versuchte sich weiter viele Chancen herauszuspielen. So gelang Bennet Ebel in der 40. min. nach einem herausragenden Spielzug das 4:0. In der Folge vernachlässigte leider unsere U14 die offensive, sodass man keine wirkliche Chance mehr hatte. In der 66.min trafen unsere Gäste ebenfalls sehr sehenwert durch einen Freistoß zum 4:1.

Am 14.12.2019 steht das letzte Punktspiel für dieses Jahr an. Gegner ist die U15 vom hfc. Die U14 würde sich auf zahlreiche unterstützung freuen.

 

|U10|

FCM - VfB Ottersleben 3:11 (1:8)

Niederlage im Spitzenspiel

Am Dienstagabend trat die U10 zum Spitzenspiel auf dem nagelneuen Kunstrasen in Ottersleben an. In Halbzeit eins spielte allerdings nur eine Mannschaft wie ein Spitzenteam und das waren die Gastgeber. Nach der Balleroberung spielten die Ottersleber den Ball immer wieder schnell in die Tiefe, wo sie ihre Schnelligkeitsvorteile gegenüber den Gästen nutzten. Der VfB war nicht nur körperlich überlegen, sondern zeigte auch ein sehr gutes Passspiel und eine enorme Abgeklärtheit vor dem Tor. Somit war die Partie zur Pause (8:1) bereits entschieden.

In der Halbzeit analysierten die Trainer gemeinsam mit den Spielern die Fehler und suchten nach Lösungsmöglichkeiten. Die Jungs zeigten sich fortan von einer ganz anderen Seite. Die Pässe in die Tiefe wurden frühzeitig verhindert und die Heimelf kam lange nicht so oft vor das Tor wie noch in der 1. Halbzeit. Der FCM hatte nach dem Wechsel auch wesentlich mehr Spielanteile und zeigte sich  wieder von der besseren Seite. Letztendlich war der Lerneffekt in der 2. Halbzeit zu sehen, was die Trainer wieder positiv stimmte.

 

 

Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
eew energy from waste
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU