18.11.2007

Landespokal B-Junioren

MSV Börde 1949 ? 1.FC Magdeburg II 3:1 (1:0) (Foto:Kapitän Neef mit artistischer Einlage) Im Stadtderby bezwang der MSV Börde auf heimischem Kunstrasen, den Verbandsligaspitzenreiter mit 3:1 Toren. Zum zwischenzeitlichem Anschlusstreffer traf Christopher Seil, mehr sprang für die Hausdörfer Truppe aber nicht heraus. Es entwickelte sich ein von intensiven und vielen Zweikämpfen geprägtes Spiel, indem feine Spielzüge oder gar Torchancen Mangelware blieben. Insgesamt gesehen war es nicht das erhoffte Spitzenspiel, da beide Teams vorzugsweise mit hohen Bällen agierten, diese Variante aber selten zu Torgefahr führte. Mit zwei sprichwörtlichen Sonntagsschüssen, bei denen Halangk unglücklich aussah, ging Börde mit 2:0 in Führung und versuchte anschließend das Ergebnis zu verwalten bzw. über die Runden zu bringen. Der FCM kam etwas besser ins Spiel wurde aber oftmals durch das harte Einsteigen der Gastgeber gebremst. Schiedsrichter Schütze war kein umsichtiger Spielleiter, da er mit mehreren fragwürdigen Entscheidungen unnötig Hektik und Diskussionen ins Spiel reinbrachte. Seil gab den U16 Kickern mit seinem Tor noch mal Hoffnung, diese wurden aber schon im Gegenzug zunichte gemacht, als die Club Defensive schlief und ein Stürmer unbedrängt zum 3:1 einschieben konnte. Am Ende ein verdienter Sieg der Plater Eleven, da diese aus einer Chance drei Tore machten. Aufstellung: Halangk ? Falk, Blume, Freisleben, Tran (Terasa), Neef, Wendenburg (Lueter), Brandt , Hoffmann, Seil, Henke
Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
eew energy from waste
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU