18.11.2007

Landespokal C-Junioren

Blankenburger FV ? 1.FC Magdeburg I 1:11 (1:3) Mit 11:1 besiegte die U15 Junioren des FCM die C-Jugend des Blankenburger FV. Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, als der Gastgeber schon in der 5.Minute in Führung ging. Verursacht wurde der frühe Rückstand durch einen taktischen Fehler in der Hintermannschaft. Es dauerte bis zur 15.Minute, ehe der FC Magdeburg ausgleichen konnte. Erfolgreich war, nach schöner Einzelleistung, Stürmer Tobias Schwitzer, der wenig später auch den Führungstreffer erzielen konnte (18.Minute). Anschließend war es nur noch ein Spiel in Richtung BFV Gehäuse, welches mit dem 3:1 vor der Halbzeit durch Daniel Trinh belohnt wurde. In der zweiten Halbzeit rollte der FCM Express offensiv weiter und in kontinuierlichen Abständen erzielten 3x Daniel Trinh, 2x Maik Schulz und je ein Mal Tobias Schwitzer, Jan Voigt und Daniel Koch die weiteren Tore. Laut Trainer Schröter war es ein ordentliches Spiel mit einigen schönen Angriffen und Torabschlüssen, mehr aber auch nicht. Für die Zukunft liegt noch viel Arbeit vor. Aufstellung: Schumann (Herms) ? Köppe, Schulz, Mohr, Weidling, Koch, Thurm, Voigt, Rode, Trinh, Schwitzer Tore: 4x Daniel Trinh 3x Tobias Schwitzer 2x Maik Schulz 1x Daniel Koch 1x Jan Voigt 1.FC Magdeburg II ? Hallescher FC II 1:0 (0:0) Bei spätherbstlicher Wetterlage wurden die zahlreichen Zuschauer Zeuge der bisher besten Saisonleistung der jungen FCM-Kicker. Auf Grund einer überaus disziplinierten, leidenschaftlichen und taktisch klugen Leistung aller Spieler der CII ? Jugend gelang die Revanche für die vor Wochen erlittene 3:0 Niederlage gegen die überdurchschnittlich gute Mannschaft des Halleschen FC. Zwar hatten die physisch überlegenen Gäste in diesem Derby die größeren Spielanteile, trotzdem ergaben sich im Verlauf des Spieles immer wieder Konterchancen für die agilen und spielfreudigen, endlich mutig agierenden, FCM ? Junioren. Aus Sicht der Magdeburger war der zweifellos sehenswerteste Moment dieser Partie der verdiente Treffer zum 1:0 durch Philip Senf. Für Fußball ? Ästheten wunderschön anzusehen, köpfte der Kapitän des FCM einen prima Saager ? Eckball unhaltbar für den HFC ? Keeper zum umjubelten Endstand in dieser prestigeträchtigen Paarung. Aufstellung: Demm ? Böer, Senf, Wolschke, Weinhold (66.Große), Volk, Ibrahim, Saager, Voigt (67.Höpfner), Ladewig (68.Hoppe) Tor: Philipp Senf
Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
eew energy from waste
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU