27.07.2021

Nachwuchskooperation mit Arminia Magdeburg

„Gezielter mit Vereinen aus der Region zusammenarbeiten“

Im Rahmen der Präsidiumssitzung am 20.07.2021 wurde eine Kooperation zwischen dem Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Magdeburg und dem SV Arminia Magdeburg beschlossen.

So soll der regelmäßige Austausch Hospitanzen ermöglichen und sich sportlich auf Talente von der U12 bis U15 konzentrieren. Durch die Kooperation soll die Entwicklung junger Spieler im Aufbaubereich früher und intensiver beobachtet und gefördert werden. In dieser Saison stoßen Malcolm Niemann und Lucas Barth zu den Magdeburger Jungs des NLZ.

Im gleichen Zuge freut sich der 1. FC Magdeburg, den SV Arminia Magdeburg ins Partnervereinsnetzwerk „Mit Blau-Weiß vereint“ integriert zu haben.

 Marius Sowislo, Präsidiumsmitglied des 1. FC Magdeburg:

„Wir möchten noch gezielter mit Vereinen aus der Region zusammenarbeiten. Nachdem bereits mit Fortuna Magdeburg eine Kooperation besteht, freuen wir uns, dass wir uns jetzt auch mit dem SV Arminia Magdeburg intensiv austauschen werden. In Zukunft wollen wir Arminia-Talenten von der U12 bis U15 perspektivisch die Chance bieten, sich bei uns weiterzuentwickeln. Die Kooperation ist aber keine Einbahnstraße. So ist es natürlich auch möglich, dass Spieler vom FCM zur Arminia gehen. Auch neben dem Platz werden wir uns immer wieder austauschen.“

 

Bildunterschrift: Thomas Hoßmang (Leiter NLZ), Gordon Bode (Abteilungsleiter SV Arminia Magdeburg) und Marius Sowislo (Präsidiumsmitglied 1. FC Magdeburg e.V.) freuen sich auf die neue Kooperation. Nicht auf dem Foto: Mathias Kühne (Vorstandsvorsitzender SV Arminia Magdeburg)

 

Foto: 1. FC Magdeburg

Humanas GmbH
SWM
eew energy from waste
GETEC
LVM Versicherungen
MDCC
MHKW Rothensee
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
Wernesgrüner
WOBAU