30.11.2019

Pape-Cup 2020: Arminia Magdeburg und Lok Stendal sind dabei

Teilnehmerfeld für Pape-Cup 2020 komplett

Am vergangenen Freitag, den 29.11.2019, kämpften elf Nachwuchsteams aus Magdeburg und der Region im Rahmen des Qualifikationsturniers um einen Startplatz beim Matthias-Pape-Gedächtnisturnier am 04. und 05.01.2020. Aufgeteilt in einer Magdeburger Gruppe und eine mit regionalen Vertretern gingen die U15-Mannschaften ab 17:00 Uhr in der Magdeburger Hermann-Gieseler-Halle an den Start. Die jeweiligen Gruppensieger qualifizieren sich für das hochrangig besetzte Hallenturnier am erste Januarwochenende 2020 in der GETEC Arena Magdeburg. Es waren spannende und packende Duelle, welche den zahlreichen Zuschauern geboten wurden. Schlussendlich setzte sich Arminia Magdeburg in der „Gruppe Magdeburg“ mit drei Siegen und einer Punkteteilung durch. Der 1. FC Lok Stendal dominierte die „Gruppe Region“ und gab in fünf Spielen nicht einen Punkt ab. Die Altmärker dürfen sich ebenfalls auf die Teilnahme am Pape-Cup 2020 freuen.

Weitere Ergebnisse und Tabellen des gestrigen Quali-Turniers: fupa.net

IMG_7659

Die Mannschaft von Arminia Magdeburg freut sich über das Teilnahmeticket am Pape-Cup 2020.
 
Somit ist das Teilnehmerfeld komplett. Es nehmen elf Bundesligisten teil, darunter befinden sich acht Nachwuchsteams von Erstligisten. Die Erstligisten sind Hertha BSC, SV Werder Bremen, VfL Wolfsburg, Fortuna Düsseldorf, TSG Hoffenheim, Schalke 04, SC Paderborn und FC Augsburg. Aus der 2. Bundesliga kommen der Hamburger SV, Hannover 96 und der 1. FC Nürnberg. Neben den Magdeburger Jungs nimmt auch Eintracht Braunschweig als Drittligavertreter teil. Die fünf Mannschaften aus dem Ausland sind Tottenham Hotspur (England), Cambridge United (England) und Randers FC (Dänemark). Erstmals mit dabei sind Vitesse Arnheim (Niederlande) und FC Banik Ostrava (Tschechien). Arminia Magdeburg und Lok Stendal sind die beiden zusätzlichen Qualifikanten.

 
Tickets für den Pape-Cup 2020 sind bereits an allen bekannten Vorverkaufsstellen des 1. FC Magdeburg sowie online unter www.1fcm.de/tickets verfügbar.

 

Fotos: 1. FC Magdeburg

Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
eew energy from waste
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU