14.01.2023

Pape-Cup: Packende Spiele vor Rekordkulisse

20. Pape-Cup startet vor Rekordkulisse – U15 des 1. FC Magdeburg in der Zwischenrunde dabei

Am heutigen Samstag, 14. Januar 2023, wurde der 20. Pape-Cup, unterstützt von LOTTO Sachsen-Anhalt, vor großer Kulisse eröffnet. In der Vormittagsrunde trafen im Rahmen der inoffiziellen Deutschen U-15-Meisterschaft in der GETEC-Arena 1. FC Nürnberg, Kooperationspartner SV Arminia Magdeburg, VfL Wolfsburg, Fortuna Düsseldorf und Schalke 04. In der Gruppe, präsentiert von Humanas, setzte sich der 1. FC Nürnberg mit 11 Punkten durch, Schalke 04 wurde mit sieben Zählern zweiter der Gruppe.

papecup2023_3
Duell Leverkusen gegen Kaiserslautern. Foto: FCM / Norman Seidler

In der zweiten Vormittagsgruppe, Gruppe MDCC, konnte sich der 1. FC Kaiserslautern mit 12 Punkten an die Spitze setzen und Arsenal London auf Platz 2 (sechs Zähler) verdrängen. Bayer 04 Leverkusen belegte den dritten Rang, der FC Augsburg und das Lokalteam des Haldensleber SC den vierten und fünften Platz. Alle Teams marschieren in die Zwischenrunde, welche am morgigen Sonntag, 15. Januar ausgetragen wird.

Gegen frühen Nachmittag fand die offizielle Eröffnung des 20. Pape-Cup statt, alle Teams liefen auf dem Feld auf und wurden von Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Magdeburg, Simone Borris und Präsident des 1. FC Magdeburg, Dr. Jörg Biastoch, offiziell begrüßt. Mit Stolz blickte Cheforganisator Lutz Pape am heutigen ersten Tag auf 4.300 Fans und Zuschauer in der GETEC-Arena.

papecup2023_halle
4.300 Zuschauer fanden am heutigen Samstag in die GETEC-Arena. Foto: FCM / Norman Seidler

Diese sahen in der Nachmittagsrunde packende Partien. Die U15 des 1. FC Magdeburg, welche in der Gruppe WOBAU spielte, verlor das erste Spiel gegen Hertha BSC mit 1:2, machte es gegen Sparta Prag dann mit einem 4:2 Sieg besser. Mit 1:2 verlor die Tusch-Elf dann knapp gegen Tottenham Hotspur. Gegen den SV Werder Bremen folgte mit der letzten Partie des Tages ein deutlicher 6:1 Erfolg. Damit qualifizierte sich die U15 des 1. FC Magdeburg auf Rang drei der Tabelle für die Zwischenrunde und kämpft morgen um das Viertelfinale. Gruppensieger wurde Hertha BSC (10 Punkte) vor Totten Hotspur (10 Punkte, schlechteres Torverhältnis). 

papecup2023_1
Die U15 des 1. FC Magdeburg spielt in der morgigen Zwischenrunde um die Teilnahme an den Finalspielen. Foto: FCM / Norman Seidler

In der Gruppe MWG siegte Hannover 96 (12 Punkte) vor FC Liverpool (9 Punkte). Platz drei erreichte der VfL Bochum (4 Punkte) vor dem Hamburger SV (3 Punkte) und Cambridge United (1 Punkt).

Zwischenrunde am morgigen Sonntag mit Finalrunde

Am morgigen Sonntag startet die Zwischenrunde im Modus Gold und Silber, dabei treffen die Teams ab 8.30 Uhr wie folgt aufeinander. Die GETEC-Arena öffnet für alle Fans ab 8.00 Uhr.

papecup_tag2

An dieser Stelle bereits ein großes Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helfer und alle Unterstützer, die den 20. Pape-Cup in der Jubiläumsauflage zum Erfolg werden lassen.

Chillybets
Hasseröder
Humanas GmbH
SWM
WOBAU
Dachbleche24
eew energy from waste
ETEON GROUP
LVM Versicherungen
MDCC
MHKW Rothensee
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
REWE Markt GmbH
Schrader Haus
SelectLine Software GmbH
SELECTRIC Telekommunikations- und Sicherheitssysteme GmbH
Uhlsport
Volksstimme
Weidemann-Gruppe GmbH