31.07.2019

Saisonvorbereitung der Magdeburger Jungs

Seit mehreren Wochen befindet sich sowohl die U19 Bundesligamannschaft als auch die U17 Regionalligamannschaft in der intensiven Vorbereitungszeit auf die anstehende Spielzeit. Dabei absolvieren die Nachwuchskicker zwei umfangreiche Trainingseinheiten pro Tag. Neben Athletik- und Krafteinheiten stehen auch Taktikschulungen und ausgiebige Spielformen auf dem Programm.
 
Die U19 Jungs um Cheftrainer Matthias Mincu und Co-Trainer Pascal Ibold konnten bereits erfolgreich gegen die Herren des FSV Barleben (2:0) und die U19-Vertretung von Eintracht Braunschweig (4:2) testen. In der vergangenen Woche ackerte die Bundesligamannschaft im Trainingslager in Neugattersleben. Seit 5 Jahren ist Neugattersleben ein fester Anlaufpunkt für die Magdeburger Jungs, um sich dort am Feinschliff zu arbeiten und als Team zusammenzuwachsen.
 
„Die Jungs haben die ersten harten Wochen gut überstanden und sind sehr fleißig. Auch bei den ersten Testspielen konnten bereits viele Dinge gut umgesetzt werden. Wichtig ist, den neuen Spielern unsere Spielidee schnell zu vermitteln und die Jungs zu integrieren, aber da haben wir keine Sorgen, dass das weiterhin so gut funktioniert“, ist Cheftrainer Matthias Mincu mit der bisherigen Vorbereitungsphase zufrieden. Mit dem internationalen Turnier in Teplice (Tschechien) wartet der nächste Härtetest auf die Blau-Weißen. Teilnehmer sind hier: Dynamo Dresden, FK Teplice und weitere Teams aus Slowenien und Polen.
 
Auch die U17-Mannen von Cheftrainer Matthias Buszkowiak sind gut in die Vorbereitung gestartet. Sie schufteten in der vergangenen Woche ebenfalls in Neugattersleben, um in der Regionalliga oben mitmischen zu können. Vor dem Saisonstart stehen wichtige Testspiele gegen den VfL Wolfsburg, den Halleschen FC und den FC Carl Zeiss Jena an.
 
 
Neue Gesichter im U19-Team
In den vergangenen Wochen fanden sechs talentierte Neuzugänge den Weg zum Sparkassen-Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Magdeburg (siehe Titelbild). Diese werden fortan Teil der Magdeburger Jungs in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost sein.
 
Obere Reihe: Co-Trainer Pascal Ibold, Lukas Böhm (SG Dynamo Dresden), Noah Vetter (FC Energie Cottbus) Teoman Akmestanli (1. FC Nürnberg), Cheftrainer Matthias Mincu
Untere Reihe: Ole Hoch (FC Schalke 04), Paul Minkmar (FC Rot-Weiß Erfurt), Aladin Capli (Eintracht Braunschweig)

 

(Foto: 1. FC Magdeburg)

Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
eew energy from waste
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU