28.06.2022

Wichtiger Auswärtssieg

U16 des 1. FC Magdeburg gewinnt beim Berliner AK 07 mit 1:0

Während die Nachwuchsligen pausieren, können die Staffelsieger in der B-Junioren Verbandsliga ihren Meisterschaftstitel noch mit dem Aufstieg in die Regionalliga krönen.

Für das U-16-Team des 1.FC Magdeburg bedeutet diese Regel, dass sich die Jungs mit der U17 des Berliner AK auseinandersetzen müssen. Und das taten die Magdeburger Jungs am Sonntag bravourös. Vor rund 800 Zuschauern im Stadion an der Lehrter Straße gewann die Mannschaft von Cheftrainer Andy Weinreich das Hinspiel mit 1:0 und verschaffte sich vor dem Rückspiel am kommenden Sonntag, 3. Juli, um 12 Uhr eine gute Ausgangslage. Taktisch hervorragend eingestellt, hielten die Magdeburger Jungs nach dem Führungstor durch Kingsley Madumere ihren Matchplan ein und feierten nach achtzig Minuten einen immens wichtigen Auswärtssieg. „Die Jungs haben alles geopfert und als Team bis zum Ende gekämpft und verdient gewonnen“, so das erste Fazit von Andy Weinreich.

1. FC Magdeburg U16: Felix Güldner, Paul Heinrich, Benan Hamidovic, Jonas Schulz, Johannes Dolla, Magnus Baars, Niklas Eichholz, Eddie Siebert, Leonard Grabenberg, Kingsley Madumere, Paul Zahn

 

Text: Almuth Steinhoff

Foto: 1. FC Magdeburg

Chillybets
Hasseröder
Humanas GmbH
SWM
WOBAU
Dachbleche24
eew energy from waste
ETEON GROUP
LVM Versicherungen
MDCC
MHKW Rothensee
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
REWE Markt GmbH
Schrader Haus
SelectLine Software GmbH
SELECTRIC Telekommunikations- und Sicherheitssysteme GmbH
Uhlsport
Volksstimme
Weidemann-Gruppe GmbH