16.07.2021

Abschließender Test in Niedersachsen

1. FC Magdeburg gastiert bei Zweitligist Hannover 96

Zum Abschluss der Vorbereitung auf die 3. Liga 2021/2022 bestreitet der 1. FC Magdeburg am morgigen Samstag, 17.07.2021, um 14 Uhr sein letztes Testspiel beim langjährigen Bundesligisten Hannover 96. Für die Elf von Cheftrainer Christian Titz wird die Partie in der HDI-Arena der letzte Härtetest vor dem Ligaauftakt beim SV Waldhof Mannheim in einer Woche. 

Nur vier Rückrundensiege

Nach dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga vor zwei Jahren gehen die Niedersachsen nun in ihre dritte aufeinanderfolgende Zweitliga-Spielzeit. Belegten die Mannen aus der Landeshauptstadt zur Hälfte der abgelaufenen Runde noch den sechsten Platz, verhinderten die lediglich vier Rückrundensiege ein weiteres Eingreifen im Kampf um die Top-Platzierungen. Gerade im Endspurt konnte 96 nur zweimal dreifach punkten. 

Angeführt von Topscorer Marvin Ducksch, der im Sturmzentrum 15 Treffer selbst erzielte und sieben weitere auflegte, schlossen die Roten die Ligasaison schließlich mit 42 Zählern auf Rang 13 ab. Positiv war hingegen, dass der zweifache Deutsche Meister als einziges Team aus der zweiten Tabellenhälfte ein positives Torverhältnis vorweisen konnte. 

Drei Leistungsträger verlassen den Club

Neben Innenverteidiger Josip Elez, der zurück zu seinem kroatischen Jugendclub Hajduk Split wechselte, werden in der kommenden Spielzeit drei weitere Leistungsträger nicht mehr für 96 auflaufen. Stammtorwart Michael Esser (Wechsel zum VfL Bochum), Abwehrspieler Timo Hübers (1. FC Köln) und Mittelfeldmann Genki Haraguchi (1. FC Union Berlin) sind allesamt künftig in der höchsten deutschen Spielklasse aktiv. Außerdem kehrten die Leihspieler Jaka Bijol (ZSKA Moskau) und Kingsley Schindler (1. FC Köln) zu ihren Stammvereinen zurück.

Auf der Seite der Neuzugänge stehen bislang drei Namen zu Buche. Ex-FCM-Akteur Sebastian Ernst, der zuletzt bei Bundesliga-Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth aktiv war, Sebastian Kerk vom VfL Osnabrück sowie Sebastian Stolze aus Regensburg sollen fortan für mehr Kreativität und Gefahr in der Offensive sorgen.

Neuer Coach vom Drittliga-Aufsteiger

In die Saisonvorbereitung ging der DFB-Pokalsieger von 1992 zudem mit einem neuen Cheftrainer. Jan Zimmermann, der zuvor zweieinhalb Jahre den TSV Havelse coachte und mit diesem vor knapp einem Monat den Aufstieg in die 3. Liga schaffte, steht fortan bei den Hannoveranern an der Seitenlinie. Unter dem 41-jährigen Übungsleiter gelang bisher ein Testspielerfolg gegen Drittligaaufsteiger Viktoria Berlin. Zuletzt trennte man sich am Mittwoch zum Ende einer torreichen Begegnung mit einem 4:4-Remis von Bundesligist Hertha BSC.

 

Info

Die Partie beim Zweitligisten wird um 14 Uhr in der HDI Arena ohne Fans ausgetragen. Live gestreamt wird das Spiel für alle Fans auf dem YouTube-Kanal von Hannover 96, zudem berichtet der 1. FC Magdeburg über seinen offiziellen Liveticker in der FCM-App sowie über seine Präsenzen auf Social Media von der Partie und wird im Nachgang Stimmen und Highlights zeigen.

 

Link zur Homepage von Hannover 96: https://www.hannover96.de/startseite.html 

Link zum FCM-Liveticker: https://1.fc-magdeburg.de/liveticker/index.html

 

Foto: 1. FC Magdeburg

Humanas GmbH
SWM
eew energy from waste
GETEC
LVM Versicherungen
MDCC
MHKW Rothensee
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
Wernesgrüner
WOBAU