19.01.2023

Abschlusstest in der polnischen Hauptstadt

1. FC Magdeburg gastiert bei Rekordmeister Legia Warschau

Zum Abschluss der Winter-Vorbereitung reist Blau-Weiß am Freitag zum polnischen Erstligisten Legia Warschau. Anpfiff der Partie beim Rekordmeister des Nachbarlandes wird um 19 Uhr im Stadion Wojska Polskiego in Warschau sein.

Platz 2 in der Ekstraklasa

Nach einer historisch schlechten Saison im vergangenen Jahr, die der 15-fache polnische Meister auf dem zehnten Tabellenplatz abschloss, verloren die Rot-Weiß-Grün-Schwarzen in dieser Spielzeit nur drei Ligapartien – alle Niederlagen gab es auswärts. Somit ist Legia im heimischen Stadion noch ungeschlagen. Aktuell belegt der Verein in der heimischen Liga hinter dem amtierenden Pokalsieger Rakow Czestochowa auf Rang 2.

Bekanntes Gesicht auf der Trainerbank

Seit der Sommerpause sitzt Chefcoach Kosta Runjaic bei den Warschauern auf der Trainerbank. Der 51-Jährige war in Deutschland u.a. schon in Darmstadt, Duisburg und Kaiserslautern tätig. Bester Scorer im Team ist der serbische Außenbahnspieler Filip Mladenovic (fünf Tore, fünf Assists). Mit Makana Baku (ehemals Holstein Kiel) spielt ein weiterer aus Deutschland bekannter Name bei Legia.

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Rückrunde spielte Warschau am vergangenen Sonntag bereits gegen eine andere deutsche Mannschaft. Gegen den Regionalligisten Chemnitzer FC setzte sich die Runjaic-Elf knapp mit 3:2 durch.

Zwei Duelle in den 80ern

Wenn die Titz-Elf am morgigen Freitag in Warschau auf den polnischen Rekordmeister Legia trifft, ist es bereits der dritte direkte Vergleich in unserer Vereinshistorie. Am 10. Februar 1980 traf der FCM in Magdeburg in einem Vorbereitungsspiel auf die Rückrunde der Saison 1980/81 vor 1.200 Zuschauern auf Legia und gewann durch ein Tor von Damian Halata in der 71. Minute mit 1:0.

Gut vier Jahre später, am 26. Januar 1984, kam es im Ernst-Grube-Stadion zu einem weiteren freundschaftlichen Vergleich. Wiederum konnten die Blau-Weißen mit einem 1:0-Erfolg den Platz verlassen. Der Schütze des goldenen Tores war Dirk Stahmann in der 80. Minute.

 

Nachfolgend haben wir noch einige wichtige Fakten und Infos zum Spiel zusammengetragen: 

Zutritt/Fans

Zu diesem Spiel werden – wie der gastgebende Verein mitteilte – leider nur Dauerkarteninhaber von Legia Warschau zugelassen. Das teilte der polnische Erstligist mit.

Wetter 

Aktuell werden für Freitagabend in Warschau eine Temperatur von 0 Grad Celsius und ein bedeckter Himmel erwartet.

Liveticker / Livestream

Ihr könnt das Spielgeschehen über unseren offiziellen Liveticker (https://1.fc-magdeburg.de/liveticker/index.html) verfolgen. Einen Livestream der Partie wird es leider nicht geben. Legia Warschau wird jedoch im Nachgang Highlights auf seinem YouTube-Kanal veröffentlichen, die wir nach dem Spiel teilen werden.

Social Media 

Sowohl auf unserer Webseite als auch auf unseren sozialen Kanälen werden wir euch auf dem Laufenden halten. Der Hashtag zur Partie lautet #LEGFCM.

Chillybets
Hasseröder
Humanas GmbH
SWM
WOBAU
Dachbleche24
eew energy from waste
ETEON GROUP
LVM Versicherungen
MDCC
MHKW Rothensee
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
REWE Markt GmbH
Schrader Haus
SelectLine Software GmbH
SELECTRIC Telekommunikations- und Sicherheitssysteme GmbH
Uhlsport
Volksstimme
Weidemann-Gruppe GmbH