17.06.2021

AOMV wird verschoben

Außerordentliche Mitgliederversammlung wird verschoben

In enger Absprache zwischen den Antragsstellern und dem Präsidium des 1. FC Magdeburg haben sich beide Seiten gemeinsam zu einer Verschiebung der außerordentlichen Mitgliederversammlung (AOMV) entschlossen, die eigentlich am 27. Juni 2021 stattfinden sollte. Geplant ist, die Veranstaltung Ende August/Anfang September nachzuholen. Alle Mitglieder erhalten zum neuen Termin fristgerecht eine erneute postalische oder digitale Einladung.

Aufgrund der aktuellen 14. SARS-Cov-2-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt (14. SARS-Cov-2-EindV) wird die außerordentliche Mitgliederversammlung im geplanten Rahmen und als Präsenzveranstaltung noch nicht durchführbar sein. Mit der rechtlichen Begrenzung der Teilnehmerzahl besteht die Möglichkeit, dass nicht allen Mitgliedern der Zugang zur geplanten Präsenzveranstaltung ermöglicht werden kann.

Trotz stark fallender Inzidenzwerte und vielen Lockerungen im alltäglichen Leben, ist momentan besonders der Bereich Veranstaltungen noch stark von Einschränkung betroffen. Die Situation wird sich hoffentlich in den kommenden Wochen weiter verbessern, sodass solche Veranstaltungen sowie die geplanten Saisonspiele wieder im geregelten Ablauf durchführbar sind. Als Grundlage hierfür dient immer der rechtliche Rahmen der jeweiligen Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt.

Humanas GmbH
SWM
eew energy from waste
GETEC
LVM Versicherungen
MDCC
MHKW Rothensee
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
Wernesgrüner
WOBAU