14.08.2022

Auf den Punkt gebracht

Statistiken rund um das Auswärtsspiel beim FC St. Pauli

In unserer Rubrik „Auf den Punkt gebracht“ fassen wir für Euch nach jedem Pflichtspiel unseres 1. FC Magdeburg einige interessante und wissenswerte Statistiken zur Partie zusammen, die zu jedem Spiel über die offiziellen Matchfacts veröffentlicht werden.

Ein wichtiger Faktor für die Auswärtsniederlage war die Zahl der gewonnenen Zweikämpfe. 118 waren es auf Seiten von St. Pauli, der FCM gewann nur 96 Duelle. Den besten Einzelwert auf dem Feld verzeichnete Leart Paqarada (23).

Trotz einer besseren Passquote von 83 Prozent war die Titz-Elf bei der Pass-Effizienz deutlich unterlegen. Nach dem Top-Wert von Lukas Daschner (+2,1) folgen fünf weitere Pauli-Spieler, bevor mit Tim Sechelmann der erste Spieler des FCM folgt.

 

BellBell1

Leon Bell Bell (rechts) war mit 32,83 Kilometern pro Stunde der schnellste Spieler der Partie. Foto: 1. FC Magdeburg / Norman Seidler

 

Es war erst das zweite direkte Aufeinandertreffen mit dem FCSP, bei dem den Blau-Weißen kein eigener Treffer gelang. Zuletzt war das bei der ersten Begegnung im Jahr 2006 der Fall. Damals unterlag man ebenfalls am Millerntor mit 0:2.

Zwar hatte Blau-Weiß mit Leon Bell Bell (32,83 km/h), Tatsuya Ito (31,01) und Leonardo Scienza (30,46) die drei schnellsten Spieler der Begegnung in seinen Reihen, musste sich jedoch bei der Anzahl der Sprints deutlich geschlagen geben (165:180).

Chillybets
Hasseröder
Humanas GmbH
SWM
WOBAU
Dachbleche24
eew energy from waste
ETEON GROUP
LVM Versicherungen
MDCC
MHKW Rothensee
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
REWE Markt GmbH
Schrader Haus
SelectLine Software GmbH
SELECTRIC Telekommunikations- und Sicherheitssysteme GmbH
Uhlsport
Volksstimme
Weidemann-Gruppe GmbH