19.09.2019

Auswärtsspiel am Betzenberg

1. FC Magdeburg reist zum 1. FC Kaiserslautern
Anlässlich des 9. Spieltags der 3. Liga 2019/2020 gastiert der 1. FC Magdeburg am Samstag, den 21.09.2019, im Fritz-Walter-Stadion Kaiserslautern und trifft auf den 1. FC Kaiserslautern. Anstoß der ersten Begegnung beider Traditionsvereine ist um 14:00 Uhr unter der Leitung von Schiedsrichter Mitja Stegemann. An den Außenlinien agieren Andreas Steffens und Niklas Dardenne.
 
Schommers neuer Cheftrainer
Hinter dem langjährigen Bundesligisten aus der Pfalz liegt eine turbulente Woche: Die 6:1-Niederlage beim SV Meppen am vergangenen Samstag zog seitens der Vereinsführung drastische Konsequenzen nach sich. Mit Neun Punkte aus den ersten acht Partien wurde die Mannschaft den Ansprüchen des Vereins nicht gerecht. Nach intensiver Diskussion wurde Cheftrainer Sascha Hildmann, welcher ab Dezember 2018 das Traineramt bei den Roten Teufeln übernommen hatte, am Montag von seinem Dienst freigestellt. Bis Mittwoch leitete der bisherige Co-Trainer Alexander Bugera das Mannschafttraining, ehe am heutigen Donnerstagvormittag der neue Cheftrainer vorgestellt wurde. Der 40-jährige Boris Schommers, zuvor als Co-Trainer beim 1. FC Nürnberg tätig, wird am Samstag erstmals den Trainerstuhl besetzen. Unterstützung erhält er von Co-Trainer Kevin McKenna. 
 
Zwei Siege
In die zweite Drittligaspielzeit des Vereins war der viermalige Deutsche Meister mit hohen Ambitionen gestartet. Namhafte Neuzugänge wie Lucas Röser, Manfred Starke oder Simon Skarlatidis bereicherten ab Sommer das Team, sodass die Rot-Weißen schnell zum engeren Kreis der Aufstiegsaspiranten gezählt wurden. Die Einschätzung verstärkte sich erneut, als sich die Roten Teufel im DFB-Pokal Anfang August mit 2:0 über Bundesligist FSV Mainz 05 hinwegsetzten und somit das Ticket für die 2. Hauptrunde des Wettbewerbs buchen konnten. In der Liga kamen Hildmann und sein Team etwas schleppender voran. Mit lediglich zwei Siegen (3:1 gegen Großaspach / 5:3 gegen Zwickau) aus den ersten acht Spielen war die Punkteausbeute überschaubar. 
 
Wiedersehen mit Pick
Der 1. FC Magdeburg freut sich auf seinen ersten Auftritt im traditionsreichen Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg. Dabei werden sich einige Spieler auf ein Wiedersehen mit Offensivspieler Florian Pick freuen. Der 24-Jährige war 2017/2018 als Leihspieler Teil der Aufstiegsmannschaft in die 2. Bundesliga. Pick hat sich seither stetig weiterentwickelt und ist derzeit mit sechs Treffern auffälligster FCK-Akteur.
 
„Alle in Blau“
Die Stadiontore des Fritz-Walter-Stadions öffnen bereits um 11:30 Uhr, wenn auch an den Tageskassen weitere Tickets für anreisende FCM-Fans erwerblich sind. Die aktive Fanszene des 1. FC Magdeburg rief das Motto „Alle in Blau“ für das Auswärtsspiel in der Pfalz aus und will somit ein einheitliches Bild im Gästeblock erzeugen. Insgesamt werden über 3.000 Clubfans ihre Mannschaft in die Ferne begleiten.
 
Weitere Informationen: Faninformationen
 

Foto: Sportfotos Magdeburg

Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
eew energy from waste
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU