23.05.2022

Der 1. FC Magdeburg steigt auf

Eine Meistersaison im Rückblick - Teil 1

Mit 78 Punkten ist der 1. FC Magdeburg in der Drittligasaison 2021/2022 als Meister aufgestiegen. Am Sonntag, 24. April 2022, wurden Aufstieg und Meisterschaft gesichert. In unserer achtteiligen Serie blicken wir in den kommenden acht Tagen auf unsere Meister-Saison zurück.

 

Teil 1 – Vorbereitung und Start in die Liga

Zehn externe Neuzugänge begrüßte der Club im Sommer 2021. Noch vor dem ersten Testspiel konnte Sportchef Otmar Schork zur Freude der Fans den Vertrag von Baris Atik verlängern. Der langjährige Partner Humanas-Gruppe stieg im Juni zum Trikotpartner auf und setzte damit ein Zeichen für die Region und den 1. FC Magdeburg. Nach mehr als anderthalb Jahren Pandemie war eine Fan-Rückkehr endlich möglich. Knapp 11.000 Dauerkarten konnte der Club für die neue Spielzeit vergeben.

 

RueckblickTeil1a

Zum Saisonbeginn konnten endlich wieder Fans in das Stadion zurückkehren. 

 

Sportlich startete der 1. FC Magdeburg nach sechs Testspielen in die neue Drittliga-Saison. Neben einem gut besuchten Test in der Region beim Blankenburger FV (13:2) testete die Elf um Cheftrainer Christian Titz gegen Liga-Konkurrent Viktoria Berlin und erreichte ein 3:3. Gegen die Zweitligisten Erzgebirge Aue (2:0) und Hannover 96 (4:2) siegte das Team.

Mit einem Altersdurchschnitt von knapp über 24 Jahren bewegte sich die Mannschaft im vorderen Drittel der 3. Liga. In den vergangenen Jahren war dem 1. FC Magdeburg ein erfolgreicher Auftakt in die Punktspiele vergönnt. Am 24. Juli gastierte der FCM beim SV Waldhof Mannheim und gewann durch die Treffer von Luca Schuler und Baris Atik mit 2:0.

Ein Liga-Neuling gastierte zum ersten Heimspiel 2021/2022 in der MDCC-Arena: Vor rund 13.600 Clubfans empfing Magdeburg den SC Freiburg II und kam trotz zahlreicher Chancen nicht über ein 0:0 hinaus. Die Art und Wiese des Spiels des Titz-Teams begeisterte aber die Zuschauer.

 

RueckblickTeil1b

In der 1. Runde des DFB-Pokals lieferten sich Amara Condé (links) und der FCM ein packendes Duell mit dem FC. St Pauli.

 

Nur eine Woche später kam es zum großen Pokal-Fight an der Elbe. Im DFB-Pokal empfing der Club vor 14.405 Fans den Zweitligisten FC St. Pauli. Vor toller Kulisse mit einer großartigen Choreo von „Block U“ konnte unser FCM nach zweimaligem Rückstand zurückkommen. Beide Treffer erzielte Sirlord Conteh, während die Kiezkicker am Ende erneut in Führung gingen und an diesem Tag mit Effizienz glänzten. Die Mannschaft von Christian Titz zeigte eine der besten Saison-Leistungen mit mehr als 40 Torschüssen.

 

Fotos: 1. FC Magdeburg

Hasseröder
Humanas GmbH
SWM
WOBAU
Dachbleche24
eew energy from waste
ETEON GROUP
GETEC
LVM Versicherungen
MDCC
MHKW Rothensee
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
REWE Markt GmbH
Schrader Haus
SelectLine Software GmbH
SELECTRIC Telekommunikations- und Sicherheitssysteme GmbH
Uhlsport
Volksstimme
Weidemann-Gruppe GmbH