20.02.2021

Duell mit starkem Aufsteiger

1. FC Magdeburg empfängt den SC Verl

Am 25. Spieltag der 3. Liga 2020/2021 empfängt der 1. FC Magdeburg am Sonntag, den 21.02.2021, den Aufsteiger SC Verl in der heimischen MDCC-Arena Magdeburg. Anpfiff der Partie wird um 14 Uhr sein. Aufgrund der aktuellen deutschlandweiten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus sind weiterhin keine Fans im Stadion zugelassen. 
 
Erst eine Niederlage im neuen Jahr
Als Aufsteiger in die Saison gestartet, verloren die Verler in der kompletten Hinrunde nur fünf Partien. So gab es lediglich gegen Rostock, Lübeck und Türkgücü sowie in Ingolstadt und Dresden keine Punkte für die Ostwestfalen.

Von den letzten fünf Spielen konnte der DFB-Pokal-Achtelfinalist des Vorjahres jedoch nur eines siegreich gestalten. So folgte auf drei Punkteteilungen mit Kaiserslautern, Zwickau und Meppen ein 3:1-Heimsieg gegen den SV Meppen.

Die erste Niederlage des neuen Jahres mussten die Schwarz-Weißen dann vor knapp zwei Wochen in Rostock hinnehmen. Einen 2:0-Vorsprung der Gäste drehte der F.C. Hansa noch in einen Heimsieg, als die Hausherren in der Nachspielzeit noch das 3:2 erzielten.

Die Begegnung mit dem FC Ingolstadt, die eigentlich am vergangenen Samstag in der Verler Sportclub Arena stattfinden sollte, wurde aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.

Mit Ausnahme des ersten Spieltages belegte die Capretti-Elf durchgängig einen einstelligen Tabellenplatz. Voran geht dabei weiter Angreifer Zlatko Janjic: Mit zwölf Toren und vier Assists ist der 34-jährige ehemalige Bundesligaspieler aktuell Topscorer seines Teams. Offensiv-Partner Aygün Yildirim erzielte bisher acht Treffer.

Auch die beiden Neuzugänge Kasim Rabihic und Berkan Taz spielen eine starke Runde. Während Rabihic mit sechs Auflagen der beste Vorbereiter der Mannschaft ist und zusätzlich fünf eigene Treffer besteuerte, kommt Taz auf vier Tore und drei Assists.
 
Drei Neuzugänge im Januar
In der Wintertransferperiode verstärkte sich der Sportclub mit drei neuen Akteuren. Der 24-jährige Linksaußen Leandro Putaro wechselte von Eintracht Braunschweig an die Poststraße und soll die Offensive verstärken.

Außerdem wurde für die Mittelfeldzentrale Mael Corboz aus der zweiten niederländischen Liga geholt. Für die Position des defensiven Mittelfeldspielers kam Sven Köhler auf Leihbasis von Zweitligist VfL Osnabrück.
 
Bisher fünf Aufeinandertreffen
Fünf Mal trafen beide Mannschaften bisher aufeinander, vier Partien davon fanden zwischen 2001 und 2008 in der Regionalliga Nord statt. Zwölf Jahre später spielten beide Teams erneut gegeneinander.

In der Hinrunde der aktuellen Spielzeit musste der 1. FC Magdeburg eine 1:3-Niederlage gegen die Verler in der Paderborner Benteler-Arena hinnehmen. Zlatko Janjic per Doppelpack sowie Berkan Taz brachten den Aufsteiger in Führung, Andreas Müller konnte 25 Minuten vor Ende verkürzen.
 
Foto: 1. FC Magdeburg / Norman Scholz

Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
eew energy from waste
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU