FCM-Familie gedenkt Meistertrainer Heinz Krügel

Kranzniederlegung anlässlich 10. Todestag vor HSV-Heimspiel

Anlässlich des anstehenden Heimspiels in der 2. Bundesliga am kommenden Freitag, 26.10.2018, um 18:30 Uhr gegen den Hamburger SV, gedenkt der 1. FC Magdeburg seinem verstorbenen Meistertrainer Heinz Krügel.
Krügels Todestag jährt sich am kommenden Samstag, 27.10.2018 zum zehnten Mal. Mit dem 1. FC Magdeburg errang der gebürtige Oberplanitzer (Sachsen) u.a. Titel wie die DDR-Meisterschaft, den FDGB-Pokal und als einzige Mannschaft der DDR den Europapokal der Pokalsieger 1974.

Im zu Ehren wurde 2014, sechs Jahre nach seinem Tod, das Heinz-Krügel-Denkmal (eine Aktion des FanRat e.V 1. FC Magdeburg) vor den Toren der MDCC-Arena, der Heimspielstätte des 1. FC Magdeburg, eingeweiht. Am kommenden Freitagabend wird die FCM-Familie seinem verdienstvollen Trainer an jenem Monument gedenken. 

„Für den 1. FC Magdeburg spielen Tradition und Werte eine große Rolle, womit sich die ‚Arbeitsgemeinschaft Vereinskultur‘ mit seinen engagierten Vereinsmitgliedern aktiv auseinandersetzt. Heinz Krügel hat diesen Verein geprägt und während seiner Amtszeit mit der Mannschaft nicht nur zahlreiche Titel errungen, sondern sportlich dafür gesorgt, dass der 1. FC Magdeburg national und international große Anerkennung erfährt.
Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft hat sich der Arbeitskreis Tradition dafür engagiert, unserem Meistertrainer Heinz Krügel, dessen Todestag sich am kommenden Samstag zum zehnten Mal wiederholt, zu gedenken. Wir wollen die FCM-Fans einladen, gemeinsam am Heinz-Krügel-Denkmal vor den Toren unserer Spielstätte zu verweilen und ihm diese Ehre zu erweisen“, so Peter Fechner, Präsident des 1. FC Magdeburg.

20181023_fechner
Präsident Peter Fechner. Foto: 1. FC Magdeburg

Folgender Ablauf ist im Vorfeld der Partie gegen den HSV in Gedenken an Heinz Krügel geplant, wozu alle FCM-Fans und Spieltagbesucher recht herzlich eingeladen sind:

– Beginn gegen 16:30 Uhr: Kranzniederlegung am Heinz-Krügel-Denkmal (Haupteingang West der MDCC-Arena, Heinz-Krügel-Platz 1)
– Einspielen des Liedes „Das gibt’s nur einmal, das kommt nie wieder“
– Erinnerungsworte Peter Fechner (Präsident)
– Erinnerungsworte Wolfgang „Paule“ Seguin (Europapokalsieger von 1974)
– Erinnerungsworte Thomas Hennigs (FanRat e.V. 1. FC Magdeburg)
– Einspielen der FCM-Hymne
– Ende gegen 17:00 Uhr

FAM
Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
Dr. Sporkenbach Baukonzept
eew energy from waste
EWU Thüringer
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU