11.06.2021

Franzke bleibt beim 1. FC Magdeburg

Offensivmann wird fest verpflichtet

Der 1. FC Magdeburg hat Maximilian Franzke, der in der abgelaufenen Saison vom Zweitligisten FC St. Pauli ausgeliehen war, fest verpflichtet. Der talentierte Offensivspieler hatte in den vergangenen Monaten Verletzungspech, feierte aber am letzten Drittliga-Spieltag in der Heimpartie gegen die SpVgg Unterhaching (1:1) sein Comeback. Für den FCM kam er in der vergangenen Saison insgesamt auf acht Einsätze (ein Tor, eine Vorlage).

Maximilian Franzke, der am 5. März 1999 in München geboren wurde, machte seine ersten fußballerische Schritte zunächst beim TSV 1860 München, bevor er 2010 zum Lokalrivalen FC Bayern München wechselte.

Für den Nachwuchs des Deutschen Rekordmeisters absolvierte er 25 Spiele (sechs Tore, zwei Vorlagen) in der U-17-Bundesliga sowie 33 Partien (ein Tor) in der U-19-Bundesliga. Zudem kam er siebenmal (eine Vorlage) in der UEFA Youth League zum Einsatz.

Im Sommer 2018 gelang dem 22-Jährigen der Übergang in den Männerbereich zur zweiten Mannschaft des FC Bayern München, für die er 26-mal (drei Tore, sechs Vorlagen) in der Regionalliga Bayern sowie einmal in der 3. Liga spielte.

Im Januar 2020 wechselte Maximilian Franzke, der vorwiegend auf den offensiven Außenpositionen zu Hause ist, zum Zweitligisten FC St. Pauli und verbuchte für die Hamburger fünf Partien (eine Vorlage) in der 2. Bundesliga sowie fünf Partien (eine Vorlage) in der Regionalliga Nord.

Es folgte im vergangenen Sommer zunächst die einjährige Leihe nach Magdeburg und jetzt die feste Verpflichtung durch den Club.

 

Otmar Schork, Sportdirektor beim 1. FC Magdeburg:

„Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Maximilian und hoffen, dass er nach dem Verletzungspech, das er in der vergangenen Saison hatte, gesund bleibt. Wenn das gelingt, werden wir noch viel Freude an ihm haben.“

 

Christian Titz, Trainer des 1. FC Magdeburg:

„Mit Maximilian konnten wir einen enorm schnellen, dribbelstarken Außenbahnspieler halten, der uns mit seiner Spielweise ein anderes Element geben kann.“

 

Gruß von Maxi Franzke auf FCM-tv:

 

Foto: 1. FC Magdeburg

Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
eew energy from waste
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU