02.04.2021

Gäste aus Oberbayern

FCM empfängt FC Ingolstadt 04 zum Heimspiel
Nach der Länderspielpause wartet eine weitere anspruchsvolle Aufgabe auf das Team von Cheftrainer Christian Titz. Am 30. Spieltag der 3. Liga 2020/2021 tritt Blau-Weiß zum zweiten Heimspiel in Folge an, wenn der FC Ingolstadt 04 in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts gastiert. Anstoß des Aufeinandertreffens in der MDCC-Arena ist am Samstag, 03.04.2021, um 14 Uhr.
 
Im Spitzentrio dabei
Aus der verlorenen Relegation zur 2. Bundesliga kommend, spielte die Mannschaft von Tomas Oral eine starke Hinrunde. Von den ersten 18 Saisonspielen gingen lediglich vier Partien verloren, zehnmal punktete der FCI dreifach. Trotz einer 0:1-Auswärtsniederlage beim TSV 1860 München zum Hinrundenabschluss stand nach der Hälfte der absolvierten Saisonspiele der zweite Tabellenplatz hinter Spitzenreiter Dresden zu Buche.

In der Rückrunde ging es erfolgreich weiter. Spielte man gegen den Halleschen FC noch 1:1, konnten anschließend in Unterhaching sowie gegen Viktoria Köln und Kaiserslautern drei Siege in Folge gefeiert werden. Die bisher einzige Niederlage des zweiten Saisonabschnitts gab es Ende Februar bei Dynamo Dresden, als sich die Ingolstädter mit 0:4 geschlagen geben mussten.

Trotzdem blieb der Zweitligameister von 2015 auf Kurs: Siege gegen Uerdingen, Türkgücü München, Wiesbaden und Mannheim, in denen man insgesamt nur zwei Gegentreffer kassierte, sorgten dafür, dass der ehemalige Bundesligist weiterhin auf Tabellenplatz 3 und somit im Kampf um den Aufstieg vertreten ist. Aktueller Topscorer der „Schanzer“ ist Angreifer Stefan Kutschke. Der Mannschaftskapitän kommt bislang auf elf Tore und vier Vorlagen.
 
Zurück an alter Wirkungsstätte
Seit Anfang des Jahres können die Bayern wieder auf die Dienste eines alten Bekannten zählen. Offensivakteur Caiuby, der seit Oktober 2019 vereinslos war, kehrte an die Donau zurück. Der 32-Jährige spielte von 2011 bis 2014 schon einmal im Audi-Sportpark, ehe der Wechsel zum Bundesligisten FC Augsburg folgte. Mit der Erfahrung von über 100 Partien im Fußball-Oberhaus soll der Brasilianer, der mit dem VfL Wolfsburg 2009 Deutscher Meister wurde und in Ingolstadt einen Vertrag bis Saisonende unterschrieb, nun im Aufstiegsrennen helfen.
 
Kein Heimsieg gegen die „Schanzer“
Trennten sich beide Mannschaften bei ihrem ersten Aufeinandertreffen im August 2018 noch 1:1-Unentschieden, ging bei den folgenden vier Duellen jedes Team zweimal als Sieger vom Platz. Dabei bejubelte der FCM seine beiden Erfolge jeweils auswärts im Audi-Sportpark, ein dreifacher Punktgewinn gegen den FCI in der heimischen Arena fehlt hingegen noch.

Das Hinspiel am 11. Spieltag der laufenden Saison entschieden die Oberbayern knapp für sich. Fünf Minuten vor Ende verhalf ein unglückliches Eigentor von Korbinian Burger der Oral-Elf zum 1:0-Heimerfolg. 
 
Das Heimspiel des 1. FC Magdeburg wird von unserem Partner Autohaus Henke präsentiert – Ihre Nummer 1 für Land Rover und Range Rover in Sachsen-Anhalt!

 

Foto: 1. FC Magdeburg

Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
eew energy from waste
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU