11.06.2020

Harant: Doppelter Bänderriss und Kapselverletzung

Im vergangenen Auswärtsspiel beim F.C. Hansa Rostock musste Abwehrspieler Philipp Harant während der Partie verletzungsbedingt das Feld verlassen. Nach heutiger MRT-Untersuchung durch Teamarzt Dr. Jan Philipp Schüttrumpf (Klinik für Unfallchirurgie der Universitätsklinik Otto-von-Guericke Magdeburg) wurde bei Philipp Harant ein doppelter Bänderriss sowie eine Kapselschädigung am rechten Fuß diagnostiziert. Der Nachwuchsakteur des 1. FC Magdeburg wird damit leider bis Saisonende ausfallen.

Der 1. FC Magdeburg wünscht eine schnelle und allumfängliche Genesung.

Foto: Sportfotos-MD

Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
eew energy from waste
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU