12.01.2022

Harzer Mineralquelle Blankenburg neuer Wasserpartner

Zusammenarbeit mit der Profimannschaft und dem NLZ bis 2023 vereinbart

Die Harzer Mineralquelle Blankenburg GmbH ist ab sofort neuer Wasserpartner der Profimannschaft und des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) des 1. FC Magdeburg.

Die Versorgung der Mannschaften durch die Traditionsmarke wurde zunächst bis zum 30. Juni 2023 vereinbart.

Die Harzer Mineralquelle Blankenburg GmbH ist ein mittelständischer und inhabergeführter Mineralbrunnenbetrieb aus dem Harz, der viel Wert auf Qualität, Tradition sowie Regionalität legt und seit über 70 Jahren am Markt aktiv ist. Das Unternehmen setzt bei allen technischen Innovationen auf einen respektvollen Umgang mit Natur und Umwelt. 

Neben der ständigen Versorgung der Profimannschaft und des NLZ mit Wasserprodukten sind auch individuelle, gemeinsame Aktionen geplant – getreu dem Motto „Der Harz ist Blau-Weiß“.

blankenburger_beitrag
Die Drittliga-Profis präsentieren den neuen Wasserpartner. Foto: 1. FCM / Nicole Otremba

Die Ursprünge der Harzer Mineralquelle Blankenburg GmbH reichen bis ins Jahr 1947 zurück. Seit 1997 führt die Familie Weitemeyer das Unternehmen. Ab 1998 wurde in umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen investiert, um das Potenzial der natürlichen Quellen nachhaltig zu nutzen und Arbeitsplätze zu sichern. Seitdem wurde der Absatz von 16 Mio. Füllungen im Jahr 1998 auf mehr als 90 Mio. Füllungen im Jahr 2019 gesteigert.

Humanas GmbH
SWM
Ultra Tendency International GmbH
eew energy from waste
GETEC
LVM Versicherungen
MDCC
MHKW Rothensee
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
Wernesgrüner
WOBAU