Instagram-Kanal des 1. FC Magdeburg erreicht 30.000 Abonnenten

Nach etwas mehr als zwei Jahren erreichte der Kanal des 1. FC Magdeburg auf der social media-Plattforum Instagram am Wochenende seinen 30.000 Abonnenten. Auf der social media Plattform werden regelmäßig Fotos, kurze Videos und Kurzinformationen rund um den 1. FC Magdeburg platziert.

Vor allem nach der sportlichen Qualifikation bzw. dem Aufstieg in die 2. Bundesliga im April dieses Jahres und anknüpfend daran aufgrund der Präsenz in den ersten Wochen in Liga 2 erhielt der Kanal großen Zuspruch. Seit Sommer ist auch das Sparkassen-Nachwuchsleistungszentrum mit einem Kanal vertreten und unter dem Namen "FCMNLZ" auf Instagram zu finden.

Instagram ist eine eigenständige Applikation und für mobile Endgeräte, allen voran für Smartphones, konzipiert. In den vergangenen zwei Jahren hat sich die Altersspanne der jungen Endnutzer auf dem Kanal des 1. FC Magdeburg vom Altersbereich 12 bis 18 Jahre erweitert. Mittlerweile liegt die Hauptaltersspanne der Abonnenten im Bereich 18 bis 34 Jahre. 70 Prozent der gesamten Endnutzerschaft ist männlich, 30 Prozent weiblich.
Erfolgreichste Beiträge waren jene zum Aufstieg in Liga 2, Choreografien der eigenen Fans wie jene anlässlich des DFB-Pokalspiels gegen SV Darmstadt in dieser Saison oder ein Kurzvideo zum ersten Sieg in der 2. Bundesliga. Im Durchschnitt erhält der Kanal pro Woche über 500.000 Impressionen und erreicht über 25.000 Konten.

Der 1. FC Magdeburg bedankt sich für den Zuspruch und freut sich auf weitere viele "Gefällt mir" der Fans.

FAM
Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
Dr. Sporkenbach Baukonzept
eew energy from waste
EWU Thüringer
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU