21.09.2021

Neuer Rasen: Arbeiten schreiten voran

Rollrasen wird in Kürze verlegt

Die Arbeiten am Geläuf in unserer Heimspielstätte, der MDCC-Arena, laufen seit gestern auf Hochtouren. Das Abtragen des Rasens samt Sode erfolgt in einer Schichtdicke von sieben Zentimetern. Ab morgigen Mittwoch soll der neue Rollrasen dann verlegt werden.

Für den Rasentausch gibt es mehrere Gründe, die die Stadionbetreibergesellschaft MVGM (Messe- & Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg) dazu bewogen haben, zu agieren und den 1. FC Magdeburg im Kampf um die Punkte in Liga 3 zu unterstützen. Eine minderwertige Rasensorte hat sich angesiedelt, welche nicht tief genug wurzelt. Bei schlechten Witterungsbedingungen und Spielbelastung würde somit schnell das Gesamtbild geschädigt werden. Durch eine Mischinfektion (Pilzbefall) hat der Rasen an Kraft verloren und die notwendige Wurzeltiefe von 8 bis 10 Zentimetern ist teilweise nur zur Hälfte vorhanden, wie Messungen ergaben. Vitalität und Dichte sind deshalb für die kommende Jahreszeit nicht ausreichend. Wiederum ist der zuletzt optisch gute Zustand somit trügerisch gewesen.

rasen_beitrag_2

Der 1. FC Magdeburg bedankt sich bei MVGM, Landeshauptstadt Magdeburg und seinen Dienstleistern für die Unterstützung und freut sich auf das neue Geläuf, welches erstmals im Rahmen des Heimspiels gegen Türkgücü München am Montag, 4. Oktober um 19 Uhr unter Wettkampfbedingungen bespielt wird.

rasen_beitrag_1

rasen_beitrag_3

rasen_beitrag_4

Humanas GmbH
SWM
eew energy from waste
GETEC
LVM Versicherungen
MDCC
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
Wernesgrüner
WOBAU