15.07.2021

Nico Mai verlässt den 1. FC Magdeburg 

Verteidiger wechselt zu Holstein Kiel II 

Nico Mai verlässt den 1. FC Magdeburg und wechselt mit sofortiger Wirkung zu Holstein Kiel II in die Regionalliga Nord. Der Vertrag mit dem 20-jährigen Verteidiger wurde aufgelöst.  

Mai wechselte im Sommer 2020 vom VfL Wolfsburg II zum FCM, für den er bereits in der Jugend gespielt hatte. In der Hinrunde der vergangenen Saison absolvierte er für den Club ein Drittligaspiel. Ende Januar wurde er zum Regionalligisten Germania Halberstadt ausgeliehen, um in der Regionalliga Nordost Spielpraxis zu sammeln. Coronabedingt wurde die Saison allerdings abgebrochen, sodass Mai nur in Freundschaftsspielen zum Einsatz kam. 

„Für Nico war es ein schwieriges Jahr, da die Leihe zu Germania Halberstadt wegen der Corona-Pandemie nicht wie geplant verlief. Bei Holstein Kiel II hat er die Möglichkeit, Fuß zu fassen und dort Spielpraxis zu sammeln. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, ihn fest abzugeben. Wir wünschen Nico alles Gute und viel Erfolg“, sagt Otmar Schork, Geschäftsführer Sport beim 1. FC Magdeburg

 

Foto: 1. FC Magdeburg

Humanas GmbH
SWM
eew energy from waste
GETEC
LVM Versicherungen
MDCC
MHKW Rothensee
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
Wernesgrüner
WOBAU