31.05.2006

Offener Brief des 1. FCM zur Sendung „EXTRA – Das RTL-Magazin“

Offener Brief des 1. FC Magdeburg zur Sendung „EXTRA – Das RTL-Magazin“ am 29. Mai 2006 um 23.15 Uhr

Der 1. FC Magdeburg ist schockiert und empört über den am Montagabend ausgestrahlten TV-Beitrag "Hooligans im Anmarsch" im Rahmen der RTL-Sendung Extra und verwahrt sich vehement dagegen, dass der Verein und seine Fans exemplarisch als "traurige Wirklichkeit in den unteren Ligen" betrachtet wird. Die veröffentlichten Aufnahmen sind ohne Akkreditierung und Absprache mit dem 1. FC Magdeburg im Heinrich-Germer-Stadion heimlich entstanden und führen somit eine seriöse, repräsentative Berichterstattung ad absurdum.

 

Der 1. FC Magdeburg weist ausdrücklich darauf hin, dass Rechtsradikalismus in seinen Reihen nicht geduldet wird und Probleme dieser Art ungeachtet einiger weniger Unbelehrbarer nicht existieren. Der Verein hat bereits Kontakt zum TV-Sender RTL aufgenommen und wird alle Mittel ausschöpfen, den ausgestrahlten Beitrag zu revidieren.

 

Der 1. FC Magdeburg lässt es nicht zu, in eine rechte und antisemitische Ecke gestellt zu werden und behält sich rechtliche Schritte vor.

 

[Foto: RTL]

Humanas GmbH
SWM
Ultra Tendency International GmbH
eew energy from waste
GETEC
LVM Versicherungen
MDCC
MHKW Rothensee
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
Wernesgrüner
WOBAU