04.10.2018

Ostderby in Liga 2

SG Dynamo Dresden reist in die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts
Am Samstag, 06.10.2018, gastiert die SG Dynamo Dresden anlässlich des 9. Spieltags der 2. Bundesliga 2018/2019 in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts. Nach einem guten Start in die Saison mit anfänglichen Schwierigkeiten befinden sich die Sachsen auf dem achten Platz der Tabelle. Bundesliga-Schiedsrichter Manuel Gräfe wird die Partie mit seinen Assistenten Thomas Stein und Christian Bandurski leiten. Vierter Offizieller ist Tim Skorczyk.
 
67. Duell zweier Rivalen
Lange mussten sich Fans auf das nächste Duell zweier alter Rivalen gedulden. Wenn die Elbestädter aus Dresden an die Elbe nach Magdeburg reisen, wird es das erste Aufeinandertreffen beider ostdeutschen Traditionsvereinen seit zweieinhalb Jahren. Zwei Jahre eher als der Club ist die SGD fester Bestandteil der 2. Bundesliga und befindet sich somit im dritten Jahr im deutschen Unterhaus. Dabei fiel den Dresdnern die erste Saison in Liga 2 deutlich leichter als die vorherige, in denen Schwarz-Gelb nur knapp die Klasse halten konnte. In einer durchschnittlichen Saison verloren die Dynamos zum Ende ihre Spur und rutschte immer dichter an die Abstiegszone heran, doch hatten sie sich ein genügendes Polster erspielt und schlossen die Spielzeit auf Rang 14 ab.
 
Früher Trainerwechsel
Mit einem 1:0 Heimerfolg gegen den MSV Duisburg starteten die Dresdner gut in die neue Saison, doch folgte ein überraschender Trainerwechsel nur einen Spieltag später. Nach über drei Jahren im Amt des Cheftrainers wurde Uwe Neuhaus nach einer 2:1 Niederlage gegen Bielefeld entlassen. Für 18 Tage übernahm der ehemalige SGD-Kicker Cristian Fiél die Leitung der Mannschaft und musste eine 3:1 Niederlage gegen Heidenheim sowie das Aus im DFP-Pokal verkraften. Es folgte die Vorstellung des neuen Cheftrainers Maik Walpurgis, ein Wunschkandidat der Vereinsführung.
 
Drei Siege in Folge
Zwar verlor Walpurgis sein Premierenspiel gegen den Hamburger SV, doch zeichnete sich sein tatkräftiges Wirken nur wenige Tage später aus. Dynamo startete einen echten Lauf und siegte souverän über Regensburg, Darmstadt und Bochum. Mit drei Toren und zwei Torvorlagen machte dabei Angreifer Moussa Koné besonders auf sich aufmerksam. Mit dem erfahrenen Neuzugang und ehemaligen Bundesligaspieler Patrick Ebert hat die SGD eine wichtige Säule dazugewonnen, der neben Kapitän Marco Hartmann wichtige Führungsqualitäten bewies. Am vergangenen Wochenende musste sich das Walpurgis-Team beim Heimspiel im Rudolf-Harbig-Stadion gegen Greuther Fürth knapp mit 1:0 geschlagen geben. Am Abend desselben Tages folgte eine weitere Überraschung: das Dynamo-Präsidium erklärte seinen Rücktritt und sorgte somit für Aufsehen über den sportlichen Wettkampf hinaus.
 
Trübe Erinnerungen
Das letzte Aufeinandertreffen beider Vereine datiert aus dem April 2016, als man sich am 34. Spieltag der 3. Liga 2015/2016 in der ausverkauften MDCC-Arena Magdeburg gegenüberstand. Michel Niemeyer und Manuel Farrona Pulido hatten Blau-Weiß in Front geschossen, doch gelang den Gästen durch Treffer von Testroet und Eilers der Ausgleich, sodass man sich 2:2 unentschieden trennte. Mit diesem Punkt konnte Dynamo die sichere Rückkehr in die 2. Bundesliga in Magdeburg feiern. Das Härtel-Team musste damals einen Dämpfer im Aufstiegsrennen hinnehmen und erreichte Tabellenplatz vier zum Ende der Saison.
Der 1. FC Magdeburg freut sich auf das vierte Heimspiel vor großer Kulisse und fiebert einem stimmungsvollen Ostderby an der Elbe entgegen.

 

Information

Die Stadiontore öffnen ab 11:00 Uhr am Spieltag, die Partie ist mit rund 23.000 Fans, welche anwesend sein werden, ausverkauft. Tageskassen sowie der Info-Point stehen ab 11:00 Uhr zur Verfügung, hier können u.a. ermäßigte Tickets aufgewertet werden.
 

Foto02

Foto: SGD/Steffen Kuttner

Maik Walpurgis
Geburtstag: 09.10.1973 (45)
Geburtsort: Herford
Im Verein seit: 11.09.2018
Letzter Verein: FC Ingolstadt 04
 
 
 

FAM
Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
Dr. Sporkenbach Baukonzept
eew energy from waste
EWU Thüringer
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU