15.04.2021

Sebastian Jakubiak erfolgreich operiert

Mittelfeldmann erleidet Achillessehnen-Riss

Am vergangenen Samstag musste Mittelfeldakteur Sebastian Jakubiak im Rahmen der Auswärtspartie beim F.C. Hansa Rostock kurz vor Ende des Spiels verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Der 27-Jährige hat sich einen Achillessehnen-Riss am linken Fuß zugezogen und wurde am gestrigen Mittwoch, 14.04.2021 erfolgreich operiert. Die OP nahmen FCM-Teamarzt Dr. Jan-Philipp Schüttrumpf (Geschäftsführender Oberarzt der Unfallchirurgie im Klinikum der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg) und Prof. Dr. Stefan Piatek (stellv. Klinikdirektor) vor.

Sebastian Jakubiak wird dem 1. FC Magdeburg damit für längere Zeit fehlen. Der 1. FC Magdeburg wünscht Sebastian Jakubiak eine schnelle und vollumfängliche Genesung.

Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
eew energy from waste
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU