23.09.2021

Titz: "HFC hat eine starke Offensive"

Pressekonferenz vor Auswärtsspiel in Halle

Am morgigen Freitag, 24. September trifft der 1. FC Magdeburg auswärts auf den Halleschen FC. Die Partie wird um 19 Uhr im Leuna-Chemie-Stadion in Halle ausgetragen. Am heutigen Donnerstag fand im Vorfeld des Spiels die Pressekonferenz vor der Partie mit Cheftrainer Christian Titz statt.

 

Die aktuelle Personalsituation gestaltet sich wie folgt: Sebastian Jakubiak (Reha nach Achillessehnenriss), Benjamin Leneis (Aufbautraining nach Innenbandriss im linken Fußgelenk) und Sirlord Conteh (Außenmeniskusverletzung) werden für das Spiel nicht zur Verfügung stehen. Ebenfalls fehlen werden Henry Rorig (Aufbautraining nach Risswunde am Spann), Leon Bell Bell (Aufbautraining nach Innenbandzerrung), Adrian Malachowski (Muskelfaserriss) und Connor Krempicki (gebrochener Zeh). Des Weiteren fällt Nico Granatowski, der vor der Partie gegen Borussia Dortmund am Blinddarm operiert werden musste, aus. Ebenfalls wird Leon Schmökel aufgrund von Knieproblemen fehlen.

 

„Wir treffen mit dem HFC auf einen qualitativ guten Gegner. Sie spielen mit einer stabilen Defensive und können trotz der vielen Ausfälle auf eine starke Offensive zurückgreifen. Wir wollen uns darauf fokussieren, wo die Stärken des Gegners liegen und wo wir einen Zugriff erlangen können“, sagt Cheftrainer Christian Titz vor dem Spiel in Halle. 

 

Die gesamte Pressekonferenz vor dem Spiel findet sich auf FCM-tv:

Humanas GmbH
SWM
eew energy from waste
GETEC
LVM Versicherungen
MDCC
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
Wernesgrüner
WOBAU