14.10.2020

Unter Flutlicht gegen Aufsteiger

FCM empfängt Türkgücü München
Am 5. Spieltag der Saison 2020/2021 trifft der 1. FC Magdeburg am Freitag, den 16.10.2020, zuhause auf die Mannschaft von Türkgücü München. Die Begegnung unter Flutlicht in der heimischen MDCC-Arena Magdeburg wird um 19:00 Uhr angepfiffen, wenn Blau-Weiß gegen die Münchener um wichtige Punkte kämpfen wird.
 
Ambitionierter Aufsteiger
Die Gäste aus dem Süden kommen mit dem Rückenwind des Aufstieges in die Elbestadt. Nach dem Einstieg von Investor Hasan Kivran im Jahr 2016 gelang dem Verein innerhalb von vier Jahren der Durchmarsch bis in die 3. Liga. Den Aufstiegen in die Bayernliga 2018 und in die Regionalliga Bayern im Jahr darauf, folgte der Gang in die dritthöchste deutsche Spielklasse.
 
Zum Ende der Saison verließen einige Leistungsträger den Verein aus der bayerischen Landeshauptstadt. Kasim Rabihic, der in 21 Partien auf elf Tore kam und zusätzlich zehn Vorlagen beisteuerte, läuft in der aktuellen Runde für den ebenfalls aufgestiegenen SC Verl auf. Mittelstürmer und Toptorschütze Patrick Hasenhüttl (13 Tore) blieb im Landkreis und unterschrieb beim Ligarivalen SpVgg Unterhaching.

Außerdem wechselte Mario Erb, der in der Innenverteidigung im vergangenen Jahr auf insgesamt 21 Regionalliga-Partien kam, zur zweiten Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim. Marco Holz, welcher im zentralen Mittelfeld auf sechs Tore und sechs Assists kam und Benedikt Kirsch (vier Tore, sieben Assists) blieben den Münchenern hingegen erhalten.
 
16 Neuzugänge – Anführer Sararer
Um die Abgänge zu kompensieren, holte der Aufsteiger einige neue Akteure an die Isar. Mit Alexander Schmidt wurde außerdem ein neuer Cheftrainer unter Vertrag genommen. Unter den insgesamt 16 Zugängen befinden sich bekannte Namen mit Bundesliga-Vergangenheit. Offensivakteur Sercan Sararer, der bereits zum Jahresbeginn verpflichtet wurde, führt das Team fortan als Kapitän an. Der 30-jährige Linksaußen kommt auf 35 Einsätze in der Fußball-Bundesliga für die SpVgg Greuther Fürth und den VfB Stuttgart.

Außerdem absolvierte der ehemalige türkische Nationalspieler 129 Partien in der 2. Bundesliga. Für den Angriff wurden Petar Sliskovic (zuvor MSV Duisburg) und Tim Boere (KFC Uerdingen) verpflichtet. In 15 Einsätzen für den 1. FSV Mainz 05 konnte auch der 29-jährige Sliskovic ebenfalls schon Erfahrung im Oberhaus sammeln.

In der Innenverteidigung sind Emre Kurt (zuvor Ümraniyespor / Türkei) und Aaron Berzel (TSV 1860 München) neu dabei. Torhüter René Vollath (KFC Uerdingen) löste den bisherigen Stammkeeper Franco Flückinger ab. Für Rechtsaußen ist Boubacar Barry (SV Werder Bremen II) eingeplant, per Leihe verstärkten sich die Rot-Weißen außerdem mit Rechtsverteidiger Yi-young Park vom FC St. Pauli. In allen vier Saisonspielen kam bisher auch Mittelfeldmann Philipp Erhardt (zuvor SV Mattersburg / Österreich) zum Einsatz.
 
Noch ungeschlagen
Der Schmidt-Elf gelang ein solider Start in die erste Drittliga-Saison. Einem 2:2-Unentschieden gegen die Reserve des FC Bayern München zum Auftakt folgten ein überzeugender 3:0-Heimerfolg gegen den 1. FC Kaiserslautern und ein spektakuläres 4:4-Remis bei der SV Waldhof Mannheim. Am vergangenen Wochenende trennte man sich ebenfalls Unentschieden von Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden, als die Partie im Münchener Olympiastadion torlos endete.

Somit steht Türkgücü nach vier Spieltagen ungeschlagen auf einem guten achten Tabellenplatz. Dabei ragten bisher vor allem die beiden Neuzugänge Sararer (zwei Tore, fünf Vorlagen) und Sliskovic (vier Tore) heraus, die wohl auch die FCM-Defensive vor eine Herausforderung stellen werden. Für Blau-Weiß ist das Ligaspiel am 5. Spieltag das erste Aufeinandertreffen mit Türkgücü München.
 
Info
Für die Heimpartie gegen den Aufsteiger aus München sind von der Landeshauptstadt Magdeburg erneut 7.500 Zuschauer für den Besuch der MDCC-Arena zugelassen. Erstmals wurde auch die Freigabe für den Verkauf von 400 Stehplätzen in den Blöcken 3-6 der Nordtribüne freigegeben.

Tickets für diese Partie stehen für Dauerkarteninhaber der Saison 19/20, Mitglieder des 1. FC Magdeburg e.V. und Fans mit einem bereits vorhandenen Benutzerkonto im Online-Ticketshop des 1. FC Magdeburg zur Verfügung. Diese Möglichkeit besteht nur für Bestandskunden, eine Neu-Registrierung ist nicht möglich.
 
Online-Ticketshop des 1. FC Magdeburg: www.1fcm.de/tickets
 
 
 Foto: Sportfotos Magdeburg
 

Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
eew energy from waste
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU