24.05.2018

1. FC Magdeburg begrüßt erste Neuzugänge für Zweitliga-Kader

 Bülter, Kwadwo, Preißinger, Hanna, Fejzic und Müller wechseln in die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt

Mit Marius Bülter gibt der 1. FC Magdeburg den ersten Neuzugang für die Saison 2018/2019 im Zweitliga-Kader bekannt. Bülter ist 25 Jahre alt und wechselt vom Regionalligisten SV Rödinghausen in die Landeshauptstadt. Der Stürmer ist 1,88 Meter groß und erzielte in der abgelaufenen Saison 20 Tore in 30 Partien für den West-Regionalligisten. Bülter ist in Ibbenbüren geboren (Nordrhein-Westfalen) und entsprang dem Nachwuchs des SC Preußen Münster. Er lief für Eintracht Rheine und SuS Neuenkirchen auf, seit 2014/2015 stand er im Dienste des SV Rödinghausen. Der Stürmer unterzeichnet beim 1. FC Magdeburg einen Vertrag mit Gültigkeit bis zum 30.06.2020.

Offensivspieler Manfred Osei Kwadwo schließt sich dem 1. FC Magdeburg von Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern an. Der 22-jährige Deutsch-Ghanaer erhält einen Vertrag bis 30.06.2020 und wird dem Zweitliga-Kader angehören. Kwadwo wurde im Nachwuchs von Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Kaiserslautern ausgebildet und sammelte Zweitliga-Erfahrung bei den Roten Teufeln sowie Drittliga-Praxis bei der SG Sonnenhof Großaspach (Leihe). In der vergangenen Spielzeit 17/18 kam der Offensivspieler auf 16 Einsätze in der 2. Bundesliga für den 1. FC Kaiserslautern.

Als dritten Neuzugang begrüßt der 1. FC Magdeburg Mittelfeldspieler Rico Preißinger. Der 21-jährige Münchberger (Bayern) wechselt vom VfR Aalen in die Ottostadt. Ausgebildet wurde Preißinger im Nachwuchs des 1. FC Nürnberg und spielte seit 2016 für den VfR, wo er in der vergangenen Saison in 33 Drittliga-Partien über 2.700 Einsatzminuten sammelte und hierbei vier Treffer verbuchen konnte. Rico Preißinger erhält einen Vertrag bis zum 30.06.2020.

Mit Joel Abu Hanna verpflichtet der 1. FC Magdeburg einen jungen Abwehrspieler. Der 20-jährige U-Nationalspieler wechselt vom 1. FC Kaiserslautern nach Magdeburg und unterzeichnet einen Zweijahresvertrag. Joel Abu Hanna ist in Troisdorf bei Köln (Nordrhein-Westfalen) geboren und wurde im Nachwuchs des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen ausgebildet. Hier erhielt er Spielpraxis in der B- und A-Junioren Bundesliga, in der UEFA Youth League sowie beim 1. FC Kaiserslautern in der 2. Bundesliga.

Torhüter Jasmin Fejzic stößt aus der Partnerstadt Braunschweig zum 1. FC Magdeburg. Der in Tupkovic (Bosnien-Herzegowina) geborene Torwart kommt mit all‘ seiner Erfahrung an die Elbe. Der 32-Jährige war bislang für die Stuttgarter Kickers, Greuther Fürth, und den VfR Aalen aktiv. Bei Eintracht Braunschweig stand Fejzic drei Jahre zwischen den Pfosten und absolvierte in der vergangenen Saison alle 34 Zweitliga-Spiele der Löwen. Der Torwart erhält einen Vertrag mit Gültigkeit bis 30.06.2020.

Verteidiger Tobias Müller wird den 1. FC Magdeburg zur kommenden Saison verstärken. Der Abwehrspieler ist 1,88 Meter groß und wechselt vom Halleschen FC nach Magdeburg. Müller absolvierte in der vergangenen Spielzeit 26 Drittliga-Partien für den HFC und sammelte hier über 2.000 Einsatzminuten. Der 23-jährige Verteidiger wurde beim FC Nöttingen ausgebildet und spielte für die U23 des SC Freiburg. Tobias Müller erhält einen Vertrag bis 30.06.2020.

Voraussichtlich wird der 1. FC Magdeburg drei weitere Spieler für die neue Spielzeit in der 2. Bundesliga 2018/2019 verpflichten.

FAM
Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
Dr. Sporkenbach Baukonzept
eew energy from waste
EWU Thüringer
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU