23.04.2018

Behindertentag mit Aufstieg in die 2. Bundesliga gekrönt

Fans mit Handicap erleben historischer Tag des 1. FC Magdeburg im Kreise der FCM-Familie

Der 1. FC Magdeburg hat Geschichte geschrieben! So hat das Team um Cheftrainer Jens Härtel drei Spieltage vor Ende der ablaufenden Drittliga-Spielzeit die Qualifikation für die 2. Bundesliga 2018/2019 erreicht und sich damit erstmals für die Teilnahme an der zweithöchsten deutschen Spielklasse gesichert. Grundlage hierfür war der 2:0-Sieg über den SC Fortuna Köln, die Tore besorgten Philip Türpitz per Strafstoß und Nico Hammann per Standard und ließen die Herzen der über 22.300 Fans in der MDCC-Arena Magdeburg spätestens nach Abpfiff der Partie höher schlagen.

Die FCM-Familie zeigte bereits im Vorfeld des 9. Behindertentages einmal mehr Herz, denn die insgesamt 3.050 Tickets für die Fans mit Handicap, welche aus den angrenzenden Bundesländern sowie der Region Sachsen-Anhalt und dessen Landeshauptstadt Magdeburg anreisten, wurden durch die zahlreich unterstützenden Fans, Fanclubs, Wirtschaftspartner und Privatpersonen binnen weniger Wochen realisiert.

20180423_bt_1

Minister Holger Stahlknecht (am Mikrofon) und Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Magdeburg, Dr. Lutz Trümper (links daneben) begrüßten die Fans mit Handicap. Foto: Verein

Bestens gerüstet war die Mannschaft, welche im Sondertrikot mit dem Herz-Logo und dem Motto des Behindertentag im Aufstiegsspiel agierte, hierfür gilt der Dank Hauptsponsor und Trikotpartner FAM Magdeburger Förderanlagen und Baumaschinen GmbH, welche für diesen Tag von der Brust wich.

„Getragen von den Fans“ war auch das Motto des entscheidenden Spiels zum Aufstieg in die 2. Bundesliga in der MDCC-Arena. Diesen besonderen Tag begleiteten 3.050 Fans unter dem Motto „Blau-weiße Begeisterung kennt kein Handicap!“ und unterstützten die Mannschaft im Spiel gegen Fortuna Köln tatkräftig. Bereits ab 10:00 Uhr lockte ein buntes Rahmenprogramm die FCM-Familie auf das Gelände des Leichtathletikstadions auf dem Olympiastützpunkt Magdeburg.

Minister für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht und Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Magdeburg, Dr. Lutz Trümper begrüßten die Fans mit geistiger oder  körperlicher Behinderung am Mittag bei bestem Frühlingswetter an der MDCC-Arena und läuteten den 35. Spieltag des 1. FC Magdeburg offiziell ein, welcher im Bad der Tränen und Glücksgefühle enden sollte.

Mit Abpfiff feierten tausende FCM-Fans friedlich und stimmungsvoll gemeinsam mit der Mannschaft die sportliche Qualifikation zur 2. Bundesliga in der MDCC-Arena, es flossen viele Tränen.

Bedanken möchte sich der 1. FC Magdeburg nicht nur bei den Unterstützern, sondern auch bei den vielen ehrenamtlichen Helfern bzw. Clubfans und Fanclubs des 9. Behindertentages, die dieses Event zu einem großen Erfolg haben wachsen lassen und zugleich einen historischen Tag feierten.

Weitere Fotos hierzu finden sich auf der offiziellen Facebook-Präsenz des 1. FC Magdeburg unter: www.facebook.com/1.fcmagdeburg.

20180423_bt_2
Viele Fans erlebten einen unvergesslichen Tag im Kreise der FCM-Familie. Foto: Sportfotos-MD

Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
eew energy from waste
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU