Härtel-Team reist zum Saisonabschluss nach Lotte

Blau-Weiß kämpft um Meistertitel 

Am Samstag, 12.05.2018, bestreitet der erstplatzierte 1. FC Magdeburg um Cheftrainer Jens Härtel sein letztes Saisonspiel der 3. Liga 2017/2018. Anlässlich des 38. Spieltags ist Blau-Weiß bei den Sportfreunden Lotte in der FRIMO-Arena zu Gast, wenn ab 13:30 Uhr der Ball rollt. Mit einem Sieg beim Tabellensechszehnten wäre der Spitzenreiter von der Elbe nicht mehr vom Thron zu stoßen und das neuformulierte Ziel, den Meistertitel in Liga 3 zu erringen, wäre erfüllt.

Das zweite Jahr in Liga 3 begann für die Kleinstadt aus Westfalen (ca. 14:000 Einwohner) mit einem Trainerwechsel nach dem ersten Spieltag recht unruhig. Auf Oscar Corrochano folgte Marc Fascher, welcher bereits nach 13 durchwachsenen Spielen aus seinem Amt entlassen wurde. Seit dem 15. Spieltag ist nun der frühere Zweitliga-Profi und ehemalige FCM-Kicker Andreas Golombek das Oberhaupt der Westfalen. Auch ihm gelang es nur zeitweilig, die Leistung seiner Mannschaft zu stabilisieren und regelmäßig wichtige Punkte für den Klassenerhalt einzufahren.

20180510_butzen
Nils Butzen im Zweikampf mit Lotte's Freiberger. Foto: Sportfotos-MD

Nach einer düsteren Serie von sieben Spieltagen ohne Sieg vom 24. bis zum 30. Spieltag, befanden sich die Sportfreunde mittendrin im Kampf um den Ligaverbleib. Mit zehn Punkten aus den vier Folgepartien rettete sich das Golombek-Team rechtzeitig aus der Gefahrenzone und konnte den vorzeitigen Klassenerhalt feiern. In den vergangenen drei Spielen jedoch blieben die Lotter jedoch punktlos, letzte Woche setzte sich Preußen Münster mit einem deutlichen 3:0 Erfolg über den Aufsteiger von 2016 durch.

Im Hinspiel im Dezember letzten Jahres setzte sich der Zweitliga-Aufsteiger aus der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts souverän mit 2:0 gegen die Westfalen durch. Im Freitagabendspiel des 19. Spieltags waren es Christian Beck und Christopher Handke, welche mit ihren Kopfballtreffern in Halbzeit eins die Weichen früh auf Heimsieg stellen konnten. So bejubelten knapp 16.000 Zuschauer einen verdienten Sieg der Härtel-Elf in der Magdeburger MDCC-Arena. Bwin, Hauptpartner der 3. Liga, gibt einem Auswärtssieg des 1. FC Magdeburg eine Quote von 1.65: Jetzt Tipp abgeben!

bwin_3Liga_Zusatzausschttung_Info_Massnahmen

Nach der Negativserie in er Liga und dem Aus im Westfalenpokal Anfang April werden die Sportfreunde Lotte gewillt sein, sich vor heimischen Publikum mit einem guten Auftritt zu verabschieden. Doch auch die Elbestädter werden alles für einen perfekten Saisonausklang investieren und mit erwarteten 5.000 Anhängern im Rücken drei Punkte in die Elbestadt entführen wollen.
Im Falle eines Sieges, würde der FCM mit 85 Punkten nicht nur die Meisterschaft gewinnen, auch könnte sich das Team einen Drittligarekord zusammen mit Eintracht Braunschweig teilen. Mit 85 Zählern aus der Saison 2010/2011 sind die Niedersachsen noch alleiniger Rekordhalter.

Eine Tageskasse für Gästefans öffnet ab 11:30 Uhr am FRIMO Stadion. Rund 5.000 FCM-Fans werden in Lotte erwartet. Weitere Informationen sowie Informationen zur Anreise finden sich im Fanbrief der Polizei unter folgendem Link: http://1.fc-magdeburg.de/downloads/spiel-infos/1178.pdf

Für Zugfahrer, welche nicht mit dem Sonderzug anreisen, wird folgende Zugverbindung empfohlen: 

Magdeburg Hbf ab 06:33 Uhr (Gleis 8)
Braunschweig Hbf an 07:42 Uhr (Gleis 8)
Braunschweig Hbf ab 08:20 Uhr (Gleis 5)
Ibbenbüren an 11:02 Uhr (Gleis 2)

Für diese Zugverbindung stehen am Bahnhof Ibbenbüren Shuttle-Busse nach Lotte bereit.

Rückfahrt

Ibbenbüren ab 16:54 Uhr (Gleis 1)
Braunschweig Hbf an 19:41 Uhr (Gleis 5)
Braunschweig Hbf ab 20:17 Uhr (Gleis 8)
Magdeburg Hbf an 21:29 Uhr (Gleis 9)

FAM
Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
Dr. Sporkenbach Baukonzept
eew energy from waste
EWU Thüringer
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU