Das Stadion - MDCC-Arena

Stadion


Die MDCC-Arena ist die Heimspielstätte des 1. FC Magdeburg und das sportliche Herzstück von Blau-Weiß. Hier können Fans und Sportfreunde den FCM hautnah erleben und eine unverwechselbare Atmosphäre genießen.

Am 10. Dezember 2006 wurde die MDCC-Arena an historischer Stelle des ehemaligen Ernst-Grube Stadions feierlich eröffnet. Dies war ein besonderer Moment für die Sportstadt Magdeburg. Bekannte Gesichter aus Sport, Politik und Unterhaltung ließen sich dieses Ereignis nicht entgehen. Im Beisein von Franz Beckenbauer wurde dem Oberbürgermeister der Stadt, Dr. Lutz Trümper, die neue Arena offiziell übergeben.

Die Arena bietet bis zu 30.098 Zuschauern Platz. Für Ligaspiele stehen 15.598 Sitz- und 14.500 Stehplätze zur Verfügung. Dazu kommen 60 Plätze für Behinderte sowie 77 Plätze für die Presse. Das Stadion ist mit Naturrasen, Rasenheizung und fest am Dach installiertem Flutlicht und zwei 30 qm großen LED-Videoleinwänden ausgestattet. Außerdem stehen in dem Stadionkomplex Räume mit unterschiedlichen Kapazitäten zur Verfügung. Dazu zählen der Business-Club, u.a. geeignet für Präsentationen oder Partys mit bis zu 340 Personen, die Business-Lounge, ideal für eine Konferenz oder Sitzung im kleineren Kreis oder die Logen und der Presseraum.

Neben den Heimspielen des 1. FC Magdeburg und mehreren Länderspielen, das erste Länderspiel in der Arena war ein WM-Vorbereitungsspiel der deutschen Frauennationalmannschaft gegen Dänemark am 29. Juli 2007 (4:0), finden dort auch vermehrt Veranstaltungen unterschiedlichster Art statt wie zum Beispiel das Finale um die deutsche American-Football-Meisterschaft des 33. German Bowl.

Seit 2009 trägt das Stadion den Namen des Magdeburger Telekommunikationsanbieters „MDCC-Arena“. Seit 2018 befand sich die MDCC-Arena im Umbaustatus und wurde Modernisierungsmaßnahmen, medientechnische und infrastrukturelle Kriterien betreffend, unterzogen. Nach Abschluss der Umbaumaßnahmen betrifft die neue Zuschauerkapazität ca. 30.098 Plätze. Eine neuen Medientribüne ist eingerichtet worden, die Nordkurve der MDCC-Arena wird statisch ertüchtigt und in einen Stehplatzbereich umgebaut. Der Gästebereich wurde ebenfalls statisch ertüchtigt.

Stadionordnung

Sicherheitspolitik

Daten und Fakten

Bauzeit

Frühjahr 2005 bis Ende 2006

Baukosten

30,9 Millionen Euro

Vermarktung

- Fußball

1. FC Magdeburg Spielbetriebs GmbH

- alles außer Fußball

MVGM GmbH

Kapazitäten

Nach Umbau 2019 bis 2020

- Stadion

30.098 Plätze

14.500 Stehplätze


60 rollstuhlgerechte Plätze

- Logen

15 mit insgesamt 180 Sitzplätzen

- Businessseats

750

- Presseplätze

77

- Parkplätze

1.200

Technik

2 LED-Videowände mit jeweils 30 m²

Flutlicht Anlage mit 1.800 Lux Gebrauchswert

Rasenheizung

Spielfeld

105 m x 68 m

Gastronomie

während der Veranstaltungen geöffnet

Planung

Dortmunder Architekten Schröder Schulte-Ladbeck


Stadionplan

20190525_stadionplan_mdcc-arena


Virtuelle Stadiontour 

Mit einem Klick auf das Bild bist du in der MDCC-Arena.

Der 1. FC Magdeburg bedankt sich ganz herzlich bei Laserscanning Europe und Benaco für die Erstellung der 3D-Tour und wünscht allen Fans viel Spaß beim digitalen Stadionbesuch.


virtuelle Stadiontour


Hausanschrift

MDCC-Arena
Heinz-Krügel-Platz 1
39114 Magdeburg
Tel. 0391 5934-221


Stadionführungen

Herr Nico Niedziella

Ansprechpartner für Sportkoordinierung und Sportveranstaltungen in der MDCC-Arena.
E-Mail: nico.niedziella@mvgm.de

Tessenowstraße 5a
39114 Magdeburg
Tel. 0391 5934-296
Fax 0391 5934-314


Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel:

Die MDCC Arena erreicht man ab dem Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 6 zur Haltestelle "Jerichower Platz" und dann fußläufig über die Jerichower Straße (B1) folgend. Einbiegend in die Georg-Heidler-Straße folgt man dieser bis zur Friedrich-Ebert-Straße und begeht diese, bis man die MDCC-Arena erreicht.
Vom Hauptbahnhof aus erreicht man die MDCC-Arena mit der Straßenbahnlinie 4 und fährt bis zur Haltestelle "Arenen". Von dort aus können Stadionbesucher die GETEC Arena fußläufig umgehen und die MDCC-Arena kurzerhand erreichen.


Parken:

Es befinden sich mehrere Parkplätze an der MDCC-Arena. Darunter Parklätze am Gübser Weg und in der Friedrich-Ebert-Straße 68, die bei Veranstaltungen kostenpflichtig sind. Weiterhin stehen ausreichend Parkplatz-Kapazitäten auf dem Messegelände, nördlich der MDCC-Arena gelegen, zur Verfügung.


Hasseröder
Humanas GmbH
SWM
WOBAU
Dachbleche24
eew energy from waste
ETEON GROUP
GETEC
LVM Versicherungen
MDCC
MHKW Rothensee
MN Beteiligungs- und Verwaltungesgesellschaft
MWG
radio SAW
REWE Markt GmbH
Schrader Haus
SelectLine Software GmbH
SELECTRIC Telekommunikations- und Sicherheitssysteme GmbH
Uhlsport
Volksstimme
Weidemann-Gruppe GmbH