wernesgruener-cup_logo_hoch_1200

Wernesgrüner-Cup 2019

Termin und Spielort:

Freitag, 04.01.2019 in der GETEC-Arena Magdeburg (Einlassbeginn ist ab 16:00 Uhr, Turnierstart ist um 17:00 Uhr)

Tickets:

Tickets sind im Volksstimme Service-Center, Goldschmiedebrücke 15-17 in Magdeburg, „FCMtotal – Der Fanladen“ in der Otto-von-Guericke-Str. 88 in Magdeburg erhältlich.

Ticketpreise:

8,00 Euro (Vollzahler)
6,00 Euro (ermäßigt)
3,00 Euro (Kinder bis 17 Jahre)

Personenkreis für ermäßigte Eintrittskarten:

Mitglieder des 1. FC Magdeburg, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte ab einem Behinderungsgrad von 50 Prozent, Rentner und ALG-II-Empfänger. Am Einlass ist der entsprechende Ermäßigungsnachweis vorzuzeigen. Die Aufwertung von ermäßigten Eintrittskarten ist nicht möglich.

Teilnehmerfeld:

FSV Barleben, MSV Börde, SV Fortuna Magdeburg, MSC Preussen, VfB Ottersleben, SSV Besiegdas 03, TuS 1860 Magdeburg-Neustadt, 1. FC Magdeburg Traditionsmannschaft und Gastgeber sowie Titelverteidiger 1. FC Magdeburg. Hinzu kommt ein Teilnehmer aus dem Partnervereinsnetzwerk „Mit Blau-Weiß vereint“ des 1. FC Magdeburg, hier wurde Germania Olvenstedt als Teilnehmer ausgelost.

Gruppen:

Gruppe A
1. FC Magdeburg
TuS 1860 Magdeburg-Neustadt
MSV Börde
FSV Barleben
SSV Besiegdas 03

Gruppe B
1. FC Magdeburg Traditionsmannschaft
MSC Preussen 1899
SV Germania Olvenstedt
VfB Ottersleben
SV Fortuna Magdeburg


03.01.2019

Wernesgrüner Cup 2019 des 1. FC Magdeburg

Mit dem Wernesgrüner Cup 2019 trägt der 1. FC Magdeburg am morgigen Freitag, 04.01.2019 das erste sportliche Highlight im noch jungen Sportjahr aus. Das traditionelle Hallenturnier, welches ab 17:00 Uhr in der GETEC-Arena Magdeburg ausgetragen wird, lädt zahlreiche Teams aus der Landeshauptstadt und Region zum „Budenzauber“ ein.
Neben dem Turniersieger wird traditionell auch der beste Spieler, der beste Torschütze und der beste Torhüter ermittelt. Die Turnierinformation im Überblick:

Teilnehmerfeld
Im vergangenen Jahr konnte sich der 1. FC Magdeburg nach spannenden Partien den Turniersieg vor über 1.600 anwesenden Fans sichern und ist aufgerufen, den Titel zu verteidigen. Auch in diesem Jahr sind attraktive Duelle vorprogrammiert, wenn folgendes Teilnehmerfeld in der GETEC-Arena antritt:

FSV Barleben, MSV Börde, SV Fortuna Magdeburg, MSC Preussen, VfB Ottersleben, SSV Besiegdas 03, TuS 1860 Magdeburg-Neustadt, 1. FC Magdeburg Traditionsmannschaft und Gastgeber sowie Titelverteidiger 1. FC Magdeburg. Hinzu kommt ein Teilnehmer aus dem Partnervereinsnetzwerk „Mit Blau-Weiß vereint“ des 1. FC Magdeburg, hier wurde Germania Olvenstedt als Teilnehmer ausgelost.

Einlass / Informationen zur GETEC-Arena
Am morgigen Turniertag öffnet die GETEC-Arena eine Stunde vor Turnierstart, um 16:00 Uhr, wenn auch die Tageskasse öffnet. Möglichkeiten zur Abgabe von größeren Taschen und Rucksäcken, die eine Größe von 25x25x25 Zentimeter überschreiten, bestehen an der GETEC-Arena.

Tickets
Tickets sind im Vorverkauf im Volksstimme Service-Center, Goldschmiedebrücke 15-17 in Magdeburg, „FCMtotal – Der Fanladen“ in der Otto-von-Guericke-Str. 88 in Magdeburg erhältlich. An der Tageskasse der GETEC-Arena, welche sich am Haupteingang befindet und ab 16:00 Uhr am Turniertag öffnet, besteht die Möglichkeit, Tickets für das Turnier zu erwerben.

wernesgruener-cup_logo_hoch_1200

Ticketpreise
8,00 Euro (Vollzahler)
6,00 Euro (ermäßigt)
3,00 Euro (Kinder bis 17 Jahre)
Ermäßigungsberechtigt sind Mitglieder des 1. FC Magdeburg, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte ab einem Behinderungsgrad von 50 Prozent, Rentner und ALG-II-Empfänger. Am Einlass ist der entsprechende Ermäßigungsnachweis vorzuzeigen. Die Aufwertung von ermäßigten Eintrittskarten ist nicht möglich.

Anreise
Der 1. FC Magdeburg empfiehlt allen Turnierbesuchern eine rechtzeitige Anreise zur GETEC-Arena, dabei ist die Nutzung der öffentlichen Nahverkehrsmittel ratsam und wird allen Fans empfohlen. An der GETEC-Arena stehen seitens der Stadionbetreibergesellschaft (MVGM) Parkmöglichkeiten für anreisende PKW zur Verfügung.

Turniergruppen
Gruppe A
1. FC Magdeburg
TuS 1860 Magdeburg-Neustadt
MSV Börde 
FSV Barleben 
SSV Besiegdas 03 

Gruppe B
1. FC Magdeburg Traditionsmannschaft
MSC Preussen 1899
SV Germania Olvenstedt
VfB Ottersleben
SV Fortuna Magdeburg

Spielplan

Eröffnet wird das Turnier um 17:15 Uhr durch Titelverteidiger und Gastgeber 1. FC Magdeburg. Die Oenning-Elf trifft auf TuS 1860 Neustadt. Die Halbfinals finden ab ca. 21:35 Uhr statt, das Finale ist für 22:14 Uhr angesetzt. Der Spielplan im Überblick:

Spielplan



07.12.2018

Gruppen für Wernesgrüner-Cup 2019 ausgelost – Partnerverein Germania Olvenstedt sichert sich letzten Startplatz

Am heutigen Freitag, 07.12.2018 wurde im Rahmen einer Pressekonferenz zum Wernesgrüner-Cup 2019 die Live-Auslosung vorgenommen. Zu Gast waren Projektleiter des Partnervereinsnetzwerks „Mit Blau-Weiß vereint“, Marius Sowislo und Präsident des 1. FC Magdeburg, Peter Fechner.

Gemeinsam mit seinem Partner Wernesgrüner trägt der 1. FC Magdeburg am Freitag, 04.01.2019 den Cup zum zweiten Mal in Folge in der GETEC-Arena Magdeburg aus, wenn insgesamt zehn Mannschaften um den begehrten Titel kämpfen.

Marius Sowislo gab nach den ersten Wochen einen Einblick in das neue FCM-Projekts „Mit Blau-Weiß vereint“ und resümierte die rege Teilnahme der bislang über 80 Bewerber des Netzwerks. 20 Vereine hatten sich für die Auslosung beworben, um den letzten freien Startplatz beim Wernesgrüner-Cup zu ergattern.

Germania Olvenstedt hatte dabei das Losglück auf seiner Seite und konnte sich diesen Platz sichern. Ein original signiertes Trikot des 1. FC Magdeburg ging an den SV Langenstein im Harz, SV Gutenswegen / Klein Ammensleben 90 erhielt elf Freikarten für das Heimspiel des 1. FC Magdeburg in der 2. Bundesliga gegen Holstein Kiel und Roter Stern Sudenburg konnte sich elf Wernesgrüner-Cup Tickets sichern.

Im Anschluss zog Präsident und Losfee Peter Fechner die Gruppen für den Wernesgrüner-Cup, dabei waren der 1. FC Magdeburg als Titelverteidiger in Gruppe A gesetzt, die Traditionsmannschaft des 1. FC Magdeburg in Gruppe B als Kopf fest geplant. Folgende Gruppeneinteilung ergab sich nach der Auslosung:


Gruppe A

1. FC Magdeburg

TuS 1860 Magdeburg-Neustadt

MSV Börde

FSV Barleben

SSV Besiegdas 03


Gruppe B

1. FC Magdeburg Traditionsmannschaft

MSC Preussen 1899

SV Germania Olvenstedt

VfB Ottersleben

SV Fortuna Magdeburg


29.11.2018

Kartenvorverkauf für Wernesgrüner-Cup 2019 startet Dienstag – Informationen zum ersten Jahreshöhepunkt des 1. FC Magdeburg

Mit dem Wernesgrüner-Cup zeigt sich die Zweitliga-Mannschaft des 1. FC Magdeburg erstmals seinen Fans im neuen Fußballjahr 2019. Kurz nach dem Start in die Rückrunden-Vorbereitung kommt es zum ersten Höhepunkt in der Landeshauptstadt, wenn am 04.01.2019, dem Vorabend des Pape-Cups, Teams aus der Landeshauptstadt und der Region in der GETEC-Arena im traditionellen Hallenturnier gegeneinander antreten.

Am kommenden Dienstag, 04.12.2018 startet der Kartenvorverkauf für den Wernesgrüner-Cup. Nachfolgend finden sind die wichtigsten Informationen im Überblick:


Termin und Spielort

Freitag, 04.01.2018 in der GETEC-Arena Magdeburg (Einlassbeginn ist ab 16:00 Uhr, Turnierstart ist um 17:00 Uhr)

Tickets

Tickets sind im Volksstimme Service-Center, Goldschmiedebrücke 15-17 in Magdeburg, „FCMtotal – Der Fanladen“ in der Otto-von-Guericke-Str. 88 in Magdeburg, über die biber ticket-Hotline unter 0391/5999700 sowie am FanRat-Stand auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt und am Spieltag gegen 1. FC Union Berlin an der MDCC-Arena.

Ticketpreise

8,00 Euro (Vollzahler)
6,00 Euro (ermäßigt)
3,00 Euro (Kinder von 7 bis 17 Jahren)

Personenkreis für ermäßigte Eintrittskarten

Mitglieder des 1. FC Magdeburg, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte ab einem Behinderungsgrad von 50 Prozent, Rentner und ALG-II-Empfänger. Am Einlass ist der entsprechende Ermäßigungsnachweis vorzuzeigen. Die Aufwertung von ermäßigten Eintrittskarten ist nicht möglich.

Teilnehmer

FSV Barleben, MSV Börde, SV Fortuna Magdeburg, MSC Preussen, VfB Ottersleben, SSV Besiegdas 03, TuS 1860 Magdeburg-Neustadt, 1. FC Magdeburg Traditionsmannschaft und Gastgeber sowie Titelverteidiger 1. FC Magdeburg. Hinzu kommt ein Teilnehmer aus dem Partnervereinsnetzwerk „Mit Blau-Weiß vereint“ des 1. FC Magdeburg, welcher in Kürze bekannt gegeben wird.


Spielmodus

Austragung von fünf Teams in jeweils zwei Gruppen im Modus „Jeder gegen Jeden“. Anschließend treffen die jeweils Erst- und Zweitplatzierten über Kreuz in den Halbfinals aufeinander, im Anschluss wird zwischen den Verlierern das Spiel um Platz 3 ausgetragen, bevor das Finale folgt.


Weitere Informationen zum Wernesgrüner-Cup folgen in Kürze.


06.01.2018

1. FC Magdeburg siegt nach spannenden Duellen in der GETEC-Arena Magdeburg

Am gestrigen Freitagabend fand das erste Highlight im Sportjahr 2018 statt: der erste Wernesgrüner-Cup eröffnete das große Turnierwochenende des 1. FC Magdeburg in der GETEC-Arena Magdeburg. Vor 1.600 Zuschauern präsentierte sich der 1. FC Magdeburg erstmals dem Magdeburger Publikum kurz nach Beginn der Rückrundenvorbereitung und lud zum traditionellen Hallenfußball.

Neben zahlreichen Magdeburger Traditionsvereinen wie MSV Börde, MSC Preussen, TuS 1860 Magdeburg Neustadt, SV Fortuna Magdeburg, SSV Besiegdas 03, VfB Ottersleben und dem Gastgeber 1. FC Magdeburg gastierte erneut auch der Titelverteidiger FSV Barleben (Sieger des ehem. Kroschke-Cup 2017). Erstmalig dabei war der Landesligist Germania Olvenstedt aus Magdeburg.

Die Traditionsmannschaft des 1. FC Magdeburg gab sich ebenfalls die Ehre: ehemalige Spieler wie Christian Prest, Lars Fuchs, Dennis Fuchs, Dirk Hannemann oder Christian Beer dribbelten in der GETEC-Arena auf und mischten erfolgreich mit.
Nach der zeremoniellen Eröffnung durch Präsident Peter Fechner sowie die Stadionsprecher Torsten Rohde und Jens Hönel ging es hinein in die Gruppenspiele.

In der Gruppe A setzten sich hier der FSV Barleben vor MSC Preußen durch, während der 1. FC Magdeburg sowie die Traditionsmannschaft des 1. FC Magdeburg in Gruppe B triumphierten. Vor zahlreicher blau-weißer Kulisse lief auch FCM-Winterneuzugang Marcel Costly erstmals im Dress des Drittligisten auf und zeigte sich in brillanter Form.

wgc1
1.600 Fans besuchten den Wernesgrüner-Cup 2018. Foto: Sportfotos-MD

In den spannenden Halbfinalpartien stand das Spiel zwischen dem FSV Barleben und der Traditionsmannschaft des 1. FC Magdeburg lange auf der Kippe, das Neunmeterschießen brachte die Entscheidung, die Barleber zogen mit 4:2 in das Finale ein. Das zweite Halbfinale endete deutlicher: der 1. FC Magdeburg setzte sich mit 5:0 klar gegen die Preußen durch und zog souverän das Finalticket. Nach den Halbfinalspielen entschied das Elfmeterschießen, welche Mannschaft den dritten Platz auf dem Treppchen einnehmen durfte. So standen sich die Traditionsmannschaft und der MSC Preußen gegenüber. Es war ein endloses Duell, doch schlussendlich siegte die Erfahrung und die routinierten Mannen um Torhüter Christian Beer konnten das Duell mit 6:5 für sich entscheiden und sich den dritten Platz sichern.

Kurz nach 22 Uhr folgte der Höhepunkt des Turniers, der 1. FC Magdeburg traf im Finale auf Oberligisten FSV Barleben. Bereits nach zwei Minuten brachten Florian Pick und Julius Düker die Härtel-Elf in Führung. Die Barleber steckten nicht auf und kamen kurze Zeit später zum Anschlusstreffer. Allerdings schafften sie es nicht, den Drittligisten von der Siegerstraße zu stoßen und so blieb es beim knappen aber verdienten 2:1 Sieg für die Gastgeber. Die Siegerehrung nahm Präsident Peter Fechner zusammen mit dem Vertreter der Wernesgrüner Brauerei GmbH Markus Röder und den Stadionsprechern vor.

wgc3

Christian Beer wurde bester Torhüter des Turniers. Foto: Sportfotos-MD

Die besten Torschützen des Turniers wurden Florian Pick und Marcel Costly, welche jeweils auf sechs Turniertreffer kamen. Bester Spieler des Turniers wurde Dennis Neumann (FSV Barleben), der beste Torwart war Christian Beer (Traditionsmannschaft).
Ein großer Dank richtet auch an die Schiedsrichter Dennis Feist, Steffen Hösel und Marco Uhlmann, welche das Turnier souverän bis zum Ende leiteten.


03.01.2018

"Budenzauber" Freitagabend in der GETEC-Arena Magdeburg

Am kommenden Freitag, 05.01.2018 zeigt sich das Drittliga-Team des 1. FC Magdeburg kurz nach dem Trainingsauftakt erstmals den FCM-Fans, wenn der Wernesgrüner-Cup einen Tag vor dem großen Matthias-Pape-Gedächtnisturnier in der Landeshauptstadt ausgetragen wird. So lädt Blau-Weiß zum "Budenzauber" in die GETEC-Arena Magdeburg, wenn ab 17:00 Uhr Teams aus der Landeshauptstadt und Region Sachsen-Anhalt im klassischen Turnier gegeneinander antreten.
Den Auftakt bestreiten Titelverteidiger FSV Barleben und der MSC Preussen, wenn ab 17:15 Uhr der Wernesgrüner-Cup den offiziellen Startschuss durch Gruppe A erfährt. Der 1. FC Magdeburg trifft um ca. 17:41 Uhr im ersten Spiel der Gruppe B im Stadtduell auf Verbandsligist SV Fortuna Magdeburg und misst sich im weiteren Turnierverlauf gegen Germania Olvenstedt, die Traditionsmannschaft des 1. FC Magdeburg und VfB Ottersleben. Ab 21:35 Uhr finden die Halbfinalpartien und im Anschluss das Finale statt. Der gesamte Spielplan findet sich unter: http://fc-magdeburg.de/downloads/presse/20180103_WGC-2018_Spielplan.pdf 

Für den Wernesgrüner-Cup 2018 sind bislang rund 650 Tickets im Vorverkauf vergeben worden. Der Verkauf der Tickets findet im Volksstimme Service-Center, Goldschmiedebrücke 15-17 in Magdeburg, „FCMtotal – Der Fanladen“ in der Otto-von-Guericke-Str. 88 in Magdeburg, über die biber ticket-Hotline unter 0391/5999700. Ab 16:00 Uhr ist am kommenden Freitag Einlassbeginn an der GETEC-Arena Magdeburg, wenn auch die Tageskassen öffnen.
Für 8,00 Euro bzw. ermäßigt für 6,00 Euro (ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Rentner, ALGII-Empfänger, Schwerbehinderte, Mitglieder und Dauerkarteninhaber des 1. FC Magdeburg), Kinder 3,00 Euro (von 7 bis 14) werden die Tickets für den Wernesgrüner-Cup angeboten. Weitere Informationen finden sich unter: http://1.fc-magdeburg.de/verein/wernesgruener-cup.

Der 1. FC Magdeburg freut sich, zahlreiche FCM-Fans in der GETEC-Arena Magdeburg begrüßen zu dürfen.


17.12.2017

Gruppenauslosung für den Wernesgrüner-Cup vorgenommen – Barleben und FCM treten gegen heiße Mitstreiter an

Am gestrigen Samstag, 16.12.2017 wurde im Anschluss der Heimpartie des 1. FC Magdeburg gegen die SG Sonnenhof Großaspach die Gruppenauslosung für den Wernesgrüner-Cup (Freitag, 05.01.2018 in der GETEC-Arena) vorgenommen. Stadionsprecher Torsten Rohde und Losfee Philip Türpitz zogen den beiden Gruppenköpfen FSV Barleben als Titelverteidiger und dem 1. FC Magdeburg als Gastgeber jeweils vier Teams zu.

So trifft Barleben auf MSC Preussen, TuS 1860 Magdeburg-Neustadt, MSV Börde und SSV Besiegdas 03. Der 1. FC Magdeburg muss sich gegen SV Fortuna Magdeburg, Germania Olvenstedt, Traditionsmannschaft des 1. FC Magdeburg und VfB Ottersleben behaupten.

Gruppeneinteilung im Überlick:

Gruppe A
FSV Barleben
MSC Preussen
TuS 1860 Magdeburg-Neustadt
MSV Börde
SSV Besiegdas 03

Gruppe B
1. FC Magdeburg
SV Fortuna Magdeburg
SV Germania Olvenstedt
1. FC Magdeburg Traditionsmannschaft
VfB Ottersleben

Tickets gibt es zum Preis von 8,00 Euro (6,00 Euro ermäßigt) im Volksstimme Service-Center, Goldschmiedebrücke 15-17 in Magdeburg, „FCMtotal – Der Fanladen“ in der Otto-von-Guericke-Str. 88 in Magdeburg, über die biber ticket-Hotline unter 0391/5999700 sowie am FCM-Stand auf dem Magdeburg Weihnachtsmarkt. Bislang sind bereits 

Den konkreten Spielplan wird der 1. FC Magdeburg entsprechend bekannt geben.



03.12.2017

Kartenvorverkauf für „Wernesgrüner-Cup“ startet Montag – Informationen zum ersten Jahreshöhepunkt des 1. FC Magdeburg

Mit dem Wernesgrüner-Cup präsentiert sich das Drittliga-Team des 1. FC Magdeburg erstmals seinen Fans im neuen Fußballjahr 2018. Kurz nach dem Start in die Rückrunden-Vorbereitung kommt es zum ersten Höhepunkt in der Landeshauptstadt, wenn am 05.01.2018 ab 17:00 Uhr, dem Vorabend des Pape-Cups, Teams aus der Landeshauptstadt und  der Region in der GETEC-Arena zum traditionellen „Budenzauber“ gegeneinander antreten.
Am morgigen Montag, 04.12.2017 startet der Kartenvorverkauf für den Wernesgrüner-Cup. Nachfolgend finden sind die wichtigsten Informationen im Überblick:

Termin und Spielort
Freitag, 05.01.2018 in der GETEC-Arena Magdeburg (Einlassbeginn ist ab 16:00 Uhr, Turnierstart ist um 17:00 Uhr)

Tickets
Verkauf der Tickets im Volksstimme Service-Center, Goldschmiedebrücke 15-17 in Magdeburg, „FCMtotal – Der Fanladen“ in der Otto-von-Guericke-Str. 88 in Magdeburg, über die biber ticket-Hotline unter 0391/5999700 sowie am FCM-Stand auf dem Magdeburg Weihnachtsmarkt.

Ticketpreise
8,00 Euro (Vollzahler)
6,00 Euro (ermäßigt)
3,00 Euro (Kinder von 7 bis 14 Jahren)

Personenkreis für ermäßigte Eintrittskarten
Mitglieder des 1. FC Magdeburg, Dauerkarteninhaber der Saison 2017/18, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Rentner und ALG II-Empfänger. Am Einlass ist der entsprechende Ermäßigungsnachweis vorzuzeigen.

Teilnehmer
FSV Barleben (Titelverteidiger), Germania Olvenstedt, MSV Börde, SV Fortuna Magdeburg, MSC Preussen, VfB Ottersleben, SSV Besiegdas 03, TuS 1860 Magdeburg-Neustadt, 1. FC Magdeburg Traditionsmannschaft und Gastgeber 1. FC Magdeburg.

Spielmodus
Austragung von fünf Teams in jeweils zwei Gruppen im Modus „Jeder gegen Jeden“. Anschließend treffen die jeweils Erst- und Zweitplatzierten über Kreuz in den Halbfinals aufeinander, im Anschluss wird zwischen den Verlierern das Spiel um Platz 3 ausgetragen, bevor das Finale folgt.


01.12.2017

„Wernesgrüner-Cup“ läutet FCM-Jahr 2018 ein – Härtel-Team misst sich mit Teams aus Magdeburg und der Region in der GETEC-Arena

Mit dem Jahreswechsel beginnt auch die Zeit der Hallenturniere in der Landeshauptstadt und der Region Sachsen-Anhalt. Kurz bevor es für die U15 des 1. FC Magdeburg zum Kräftemessen mit den besten Teams aus ganz Deutschland am Wochenende 6./7. Januar beim 17. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier kommt, zeigt sich auch das Drittliga-Team des 1. FC Magdeburg erstmals im neuen Kalenderjahr den FCM-Fans auf dem Parkett und bereitet sich am 5. Januar in der GETEC-Arena auf die Testspielreise nach England vor.

Mit dem Wernesgrüner-Cup lädt der 1. FC Magdeburg zur ersten Auflage des Hallenturniers in neuer Umgebung, wenn sich zahlreiche Teams aus der Landeshauptstadt und Region messen. Dabei wird Hauptsponsor Wernesgrüner erstmals als neuer Namensgeber des bisherigen Kroschke-Cup auftreten, damit eine gewachsene Tradition unvermindert fortgesetzt werden kann.
Aufgrund der Umbauarbeiten in der Herrmann-Gieseler-Halle Magdeburg wird der „Wernesgrüner-Cup“ erstmals in der GETEC-Arena Magdeburg ausgetragen und kommt dem Herzstück von Blau-Weiß, der MDCC-Arena Magdeburg, damit sogar ein Stückchen näher.

Am Vorabend des Pape-Cups treffen zehn Mannschaften, welche in zwei Gruppen aufgeteilt werden, aufeinander: FSV Barleben, MSV Börde, SV Fortuna Magdeburg, MSC Preussen, VfB Ottersleben, SSV Besiegdas 03, TuS 1860 Magdeburg-Neustadt, 1. FC Magdeburg Traditionsmannschaft und Gastgeber 1. FC Magdeburg. Titelverteidiger VfB Germania Halberstadt konnte eine erneute Teilnahme leider nicht bestätigen, in Kürze wird ein weiteres Gastteam präsentiert.

Peter Fechner (Präsident 1. FC Magdeburg e.V.): „Wie mit dem Umzug vom Pape-Cup vor zwei Jahren erfolgreich praktiziert, sind wir auch beim zukünftigen Wernesgrüner-Cup überzeugt, dass das große Interesse am Hallenfußball in der Landeshauptstadt in der GETEC-Arena ungebrochen sein wird. Das Kräftemessen der Magdeburger Teams mit den Vereinen aus der Region stand in den zurückliegenden Jahren immer für rassige Spiele und spannende Turnierverläufe. Insbesondere nach der Neuausrichtung des Profi-Fußballs in die Spielbetriebs GmbH ist dieses Männer-Hallenturnier mit unserer 3. Liga-Mannschaft mehr denn je ein wichtiger Veranstaltungs-Höhepunkt unseres Vereins.“ 

Mario Kallnik (Geschäftsführer 1. FC Magdeburg Spielbetriebs GmbH): „Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, den traditionellen Kroschke-Cup Anfang Januar gemeinsam mit unserem Hauptsponsor Wernesgrüner in der GETEC-Arena fortsetzen zu können, da die laufenden Sanierungsmaßnahmen eine Realisierung des Turniers in der Herrmann-Gieseler-Halle nicht mehr ermöglichen. Zugleich möchten wir uns ausdrücklich beim Turnier-Vater Heiner Laugisch sowie der Firma Kroschke bedanken, welche diesen Wettbewerb zum festen Termin für alle Fans des Magdeburger Fußballs haben wachsen lassen. Wir sind sehr dankbar, dass diese trotz der Namensänderung auch weiterhin treue Begleiter des Turniers bleiben werden.“

Der 1. FC Magdeburg freut sich am Vorabend des Pape-Cups auf zahlreiche Besucher in der GETEC-Arena Magdeburg, wenn sich das Drittliga-Team zum ersten Mal allen Fans und Zuschauern präsentiert. Weitere Informationen und Hinweise zum Wernesgrüner-Cup wird der 1. FC Magdeburg in Kürze bekannt geben.


05.01.2017

17. Kroschke-Cup vor ausverkaufter Kulisse – FSV Barleben siegt nach spannenden Duellen in der Hermann-Gieseler-Halle Magdeburg

Am heutigen Donnerstagabend fand das erste Highlight im Sportjahr 2017 statt: der 17. Kroschke-Cup wurde standesgemäß in der altehrwürdigen Hermann-Gieseler-Halle ausgetragen.

Vor ausverkaufter Kulisse (1.300 Zuschauer) präsentierte sich der 1. FC Magdeburg erstmals dem Magdeburger Publikum kurz nach Beginn der Rückrundenvorbereitung und lud zum traditionellen Hallenfußball.

Neben zahlreichen Magdeburger Traditionsvereinen wie MSV Börde, MSC Preussen, TuS 1860 Magdeburg Neustadt, SV Fortuna Magdeburg, SSV Besiegdas, VfB Ottersleben und dem Gastgeber 1. FC Magdeburg gastierten erneut der FSV Barleben und Titelverteidiger VfB Germania Halberstadt auf dem Parkett am Klaus-Miesner-Platz.

Die Traditionsmannschaft des 1. FC Magdeburg gab sich ebenfalls die Ehre: ehemalige Spieler wie Christian Prest, Dennis Fuchs, Marcel Probst, Dirk Hannemann oder Christian Beer dribbelten im Charme der Gieseler-Halle auf und mischten erfolgreich mit.
Nach der zeremoniellen Eröffnung durch Turniervater Heiner Laugisch und Geschäftsführer der 1. FC Magdeburg Stadion- und Sportmarketing GmbH, Mario Kallnik, ging es hinein in die Gruppenspiele.

In der Gruppe A setzten sich hier der FSV Barleben und der VfB Germania Halberstadt durch, während der 1. FC Magdeburg und SV Fortuna Magdeburg in Gruppe B triumphierten. Vor zahlreicher blau-weißer Kulisse lief auch FCM-Neuzugang Charles Elie Laprevotte erstmals im Dress des Drittligisten auf und erzielte mehrere Tore.

Viele Fans folgten dem Spendenaufruf der Turnierorganisation und gaben einen kleinen Obolus für TuS 1860 Neustadt. Der Verein erlitt in der Silvesternacht Schäden am Kunstrasenplatz an der Zielitzer Straße durch Vandalismus. Insgesamt kamen hierbei über 1.000 Euro zusammen – eine stolze Summe.

In den spannenden Halbfinalpartien stand es zwischen dem FSV Barleben und SV Fortuna Magdburg 1:1, das Neunmeterschießen brachte die Entscheidung, die Barleber zogen mit 4:3 in das Finale ein. Auch im zweiten Halbfinale hieß es Neunmeterschießen, Halberstadt und der FCM trennten sich 2:2 nach zehn Minuten, nach dem Neunmeterschießen zogen die Germanen ins Finale ein (5:4). Mit 3:2 gewann Blau-Weiß folglich gegen Fortuna Magdeburg im Neunmeterschießen um Platz 3. Den Cup sicherte sich der FSV Barleben mit 2:0 im Finale, damit scheiterte Halberstadt am Triple.

Bester Spieler des Turniers wurde Tobias Ginter (SV Fortuna Magdeburg), bester Torwart Alexis Lenhard (FSV Barleben), bester Torschütze Tobias Schwede (1. FC Magdeburg).


04.01.2017

Den 1. FC Magdeburg erstmals in 2017 live erleben – 17. Kroschke-Cup morgen Abend in der Hermann-Gieseler-Halle

Zehn Mannschaften laufen am morgigen Donnerstagabend, 05.01.2017 auf dem Parkettboden der altehrwürdigen Hermann-Gieseler-Halle in Magdeburg auf. Der Kroschke-Cup eröffnet in der 17. Auflage das neue Sportjahr für den 1. FC Magdeburg sowie für zahlreiche Vertreter aus der Landeshauptstadt und Umfeld.

Kurz nach dem Trainingsauftakt für die Rückrunde der 3. Liga und vor dem Trainingslager in Novo Sancti Petri präsentiert sich die Mannschaft von Trainer Jens Härtel dem Magdeburger Publikum und misst sich mit folgenden Teams: Titelverteidiger VfB Germania Halberstadt, FSV Barleben, MSV Börde, Fortuna Magdeburg, VfB Ottersleben, MSC Preussen, SSV Besiegdas, TuS 1860 Neustadt und die Traditionsmannschaft des 1. FC Magdeburg. Um 17:41 Uhr steigt Blau-Weiss in den Kroschke-Cup ein, erster Gegner in Gruppe B ist dann der SV Fortuna Magdeburg.
Der Spielplan sieht folgende Gruppeneinteilung und Vorrundenpartien vor: http://1.fc-magdeburg.de/downloads/20170105_Spielplan_Kroschke-Cup_2017.pdf.

banner_veranstaltung

Erstmals nimmt auch die Traditionsmannschaft des 1. FC Magdeburg am Turnier teil. Christian Beer, Frank Siersleben, Christian Prest, Dirk Hannemann und Co. dribbeln als zweites FCM-Team auf. Neben dem Turniersieger wird auch der beste Spieler, der beste Torschütze und der beste Torhüter gesucht.

Erneut genießt das Magdeburger Hallenturnier im Vorfeld große Beliebtheit – über 500 Karten konnten im Vorverkauf abgesetzt werden, welcher beendet wurde. Die Tageskasse an der Hermann-Gieseler-Halle öffnet am morgigen Donnerstag um 16:00 Uhr, zeitgleich ist Einlassbeginn für das Hallenturnier, welches offiziell um 17:00 Uhr beginnt. 

Tickets für den traditionellen Kroschke-Cup gibt es für 8,00 Euro bzw. ermäßigt für 6,00 Euro. Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Rentner, ALGII-Empfänger, Schwerbehinderte, Mitglieder und Dauerkarteninhaber des 1. FC Magdeburg – Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt.




11.12.2016

Gruppenauslosung zum 17. Kroschke-Cup des 1. FC Magdeburg – „Losfee“ Heiner Laugisch unterstützte Auslosung

Am gestrigen Samstag, im Vorfeld der Partie 1. FC Magdeburg gegen VfR Aalen, fand die Auslosung der Gruppen zum 17. Kroschke-Cup statt. Das Hallenturnier, welches am 5. Januar 2017 um 17:00 Uhr in der altehrwürdigen Hermann-Gieseler-Halle stattfindet, ist das traditionelle Aufeinandertreffen der Magdeburger Vertreter und Vereine aus der Region. 
„Losfee“ Heiner Laugisch unterstützte und loste den Gruppen folgende Teilnehmer zu:

Gruppe A
1. FC Magdeburg
SSV Besiegdas 03
1. FC Magdeburg Traditionsmannschaft
VfB Ottersleben
SV Fortuna Magdeburg

Gruppe B
VfB Germania Halberstadt
FSV Barleben
MSC Preussen
TuS 1860 Neustadt
MSV Börde

Tickets für den traditionellen Kroschke-Cup gibt es für 8,00 Euro bzw. ermäßigt für 6,00 Euro im Volksstimme Service Center, Goldschmiedebrücke 15-17 in Magdeburg und im „FCMtotal – Der Fan-Laden“ in der Maxim-Gorki-Straße 42 in Magdeburg sowie bei Sport Friedrich am Dom. Zusätzlich sind die Tickets am Stand des „FCMtotal“ auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt erhältlich. Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Rentner, ALGII-Empfänger, Schwerbehinderte, Mitglieder und Dauerkarteninhaber des 1. FC Magdeburg – Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt.



01.12.2016

17. Kroschke-Cup eröffnet FCM-Sportjahr 2017 – Tickets ab Dienstag an vier Verkaufsstellen verfügbar

Mit dem mittlerweile 17. Kroschke-Cup läutet der 1. FC Magdeburg mit den Vereinen aus der Landeshauptstadt sowie der Region das Fußballjahr 2017 ein. Gewachsen durch spannende Turnierspiele vor einer stimmungsvollen Kulisse in der altehrwürdigen Herman-Gieseler-Halle verspricht das Teilnehmerfeld auch in diesem Winter interessante sportliche Vergleiche.

Das Traditionsturnier findet am 5. Januar 2017 ab 17:00 Uhr (Einlass 16:00 Uhr) statt. Trainer Jens Härtel entsendet die Drittliga-Mannschaft zum Kroschke-Cup und nimmt damit am einzigen Hallenturnier der Wintervorbereitung teil. Titelverteidiger VfB Germania Halberstadt, FSV Barleben, MSV Börde, Fortuna Magdeburg, VfB Ottersleben, MSC Preussen, SSV Besiegdas, TuS 1860 Neustadt und die Traditionsmannschaft des 1. FC Magdeburg komplettieren das Turnierfeld.

Mit Unterstützung durch den langjährigen Organisator und „Herzstück des Kroschke-Cup“ Heiner Laugisch ist der 1. FC Magdeburg auch in diesem Jahr bestrebt, den über 1.000 Hallenbesuchern das qualitativ hochwertige Hallenturnier mit seinem einzigartigen Charme zu präsentieren. Die zehn teilnehmenden Mannschaften werden auch in der 17. Auflage Vorrundenspiele in der Gruppenphase bestreiten, die Gruppensieger und Gruppenzweiten marschieren in die Finalrunden.

Wie die Mannschaften in beiden Gruppen aufgeteilt sein werden, wird im Rahmen des Drittliga-Heimspiels des 1. FC Magdeburg gegen den VfR Aalen in der Halbzeitpause ausgelost. „Losfee“ Heiner Laugisch wird die Mannschaften höchstpersönlich aus dem Topf ziehen.

Tickets für den traditionellen Kroschke-Cup gibt es ab kommenden Dienstag, 06.12.2016 für 8,00 Euro bzw. ermäßigt für 6,00 Euro im Volksstimme Service Center, Goldschmiedebrücke 15-17 in Magdeburg und im „FCMtotal – Der Fan-Laden“ in der Maxim-Gorki-Straße 42 in Magdeburg sowie bei Sport Friedrich am Dom. Zusätzlich sind die Tickets am Stand des „FCMtotal“ auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt erhältlich. Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Rentner, ALGII-Empfänger, Schwerbehinderte, Mitglieder und Dauerkarteninhaber des 1. FC Magdeburg – Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt.



04.01.2016

16. Kroschke-Cup des 1. FC Magdeburg morgen Abend in der Hermann-Gieseler-Halle

Am morgigen Dienstag, 05.01.2016, findet der 16. Kroschke-Cup in der Hermann-Gieseler-Halle Magdeburg statt. Bei dem Traditionsturnier, an dem Mannschaften aus Magdeburg und der Region teilnehmen, wird auch der 1. FC Magdeburg kurz vor dem Trainingslager in Südspanien erstmals in den Spielbetrieb eintreten.

In den vergangenen Auflagen organisierte Heiner Laugisch das Turnier federführend, welches künftig wieder durch den 1. FC Magdeburg mit tatkräftiger Unterstützung von Heiner Laugisch durchgeführt wird.

Bereits im Vorfeld genießt das Magdeburger Hallenturnier große Beliebtheit – über 500 Karten konnten im Vorverkauf abgesetzt werden, welcher mit dem heutigen Tag beendet wurde. Die Tageskasse an der Hermann-Gieseler-Halle öffnet am morgigen Dienstag um 16:00 Uhr, zeitgleich ist Einlassbeginn für das Hallenturnier, welches offiziell um 17:00 Uhr beginnt. 
Karten gibt es zu Preisen für 8,00 Euro (Vollzahler) und 6,00 Euro (ermäßigt). Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Rentner, ALGII-Empfänger, Mitglieder und Dauerkarteninhaber des 1. FC Magdeburg.

Während des Turniers werden hochattraktive Sachpreise für Spiele des 1. FC Magdeburg verlost. Zum Teilnehmerfeld des 16. Kroschke-Cup zählen neben Gastgeber 1. FC Magdeburg unter anderem MSV Börde, FSV Barleben und VfB Germania Halberstadt. Den genauen Turnierplan gibt es unter folgendem Link: Spielplan 16. Kroschke-Cup.
Der 1. FC Magdeburg freut sich auf hochattraktiven Hallenfußball vor einer großartigen Kulisse.



28.11.2015

Gruppenauslosung zum 16. Kroschke-Cup des 1. FC Magdeburg

Am heutigen Samstag, im Vorfeld der Partie 1. FC Magdeburg gegen VfB Stuttgart II, fand die Auslosung der Gruppen zum 16. Kroschke-Cup statt. Das Hallenturnier, welches am 5. Januar 2016 um 17:00 Uhr in der altehrwürdigen Hermann-Gieseler-Halle stattfindet, ist das traditionelle Aufeinandertreffen der Magdeburger Vertreter und Vereine aus der Region. 

Im Vorverkauf konnten bislang über 250 Karten für den Kroschke-Cup abgesetzt werden. Tickets gibt es im FCMtotal – Der Fan-Laden, im Volksstimme Service-Center an der Goldschmiedebrücke und bei Sport Friedrich am Dom zum Preis ab 6,00 Euro.

Folgende Gruppen ergaben sich nach der Auslosung:

Gruppe A

Germania Halberstadt
FSV Barleben
Auswahl der Magdeburger Sportler
SSV Besiegdas
VfB Ottersleben

Gruppe B

1. FC Magdeburg
MSC Preussen
SV Fortuna Magdeburg
TuS 1860 Neustadt
MSV Börde



20.11.2015

Teilnehmerfeld zum 16. Kroschke-Cup komplett

Der 16. Kroschke-Cup wirft seine Schatten voraus. Zum traditionellen Start in das neue Sportjahr messen sich erneut mehrere Magdeburger Vertreter und Vereine aus der Region mit dem gastgebenden 1. FC Magdeburg. Am 5. Januar 2016 werden nachfolgende Mannschaften in der Hermann-Gieseler-Halle um den Turniersieg spielen:

Germania Halberstadt (Titelverteidiger)
FSV Barleben
MSV Börde
SV Fortuna
VfB Ottersleben
TuS 1860 Neustadt
SSV Besiegdas
MSC Preussen
1. FC Magdeburg (Gastgeber)

Komplettiert wird das Teilnehmerfeld von einer Auswahl Magdeburger Sportler. Die Auslosung für den 16. Kroschke-Cup findet in der Halbzeitpause des Drittligaspiels 1. FC Magdeburg – VfB Stuttgart II am 28. November 2015 statt. Der Vorverkauf ist bereits in der vergangenen Woche angelaufen, die Tickets gibt es beim „FCMtotal – Der Fanladen“, dem Volksstimme Service-Center an der Goldschmiedebrücke und bei Sport Friedrich am Dom.



12.11.2015

Vorverkauf zum Kroschke-Cup 2016 gestartet

Der 1. FC Magdeburg hat den Vorverkauf für das traditionelle Hallenturnier um den Kroschke-Cup 2016 gestartet. Tickets für die 16. Auflage sind für 8,00 Euro bzw. ermäßigt für 6,00 Euro beim Volksstimme Service Center an der Goldschmiedebrücke, im „FCMtotal – Der Fan-Laden“ sowie bei Sport Friedrich am Dom erhältlich (ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Rentner, ALGII-Empfänger, Mitglieder und Dauerkarteninhaber des 1. FC Magdeburg), Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt. Das Turnier beginnt am 5. Januar 2016 um 17:00 Uhr in der Magdeburger Hermann-Gieseler-Halle, Teilnehmer sind neben dem gastgebenden FCM u.a. Regionalligist Germania Halberstadt, Oberligist FSV Barleben sowie Vertreter aus der Landeshauptstadt.


29.10.2015

Winterpause steht im Zeichen der Hallenturniere des 1. FC Magdeburg

Der 1. FC Magdeburg wird seiner stetig wachsenden Fangemeinde auch in der Winterpause dieser Saison zwei interessante Hallenturniere anbieten können. Dabei wird die Drittliga-Mannschaft am 16. Kroschke-Cup teilnehmen und nur wenige Tage später zum 15. Mal mit dem „Matthias-Pape-Gedächtnisturnier“ die Inoffizielle Deutsche U15-Meisterschaft ausgerufen. Neuerungen haben dabei beide Veranstaltungen zu bieten.

Der Kroschke-Cup hat sich in der Hermann-Gieseler-Halle zu einem überaus beliebten Treff der besten Teams der Region etabliert. In den zurückliegenden vier Jahren wurde das Turnier durch den eigens dafür gegründeten „Kroschke-Cup e.V.“ organisiert, hier federführend durch den Turnier-Gründer Heiner Laugisch.

Ab 2016 liegt die Hauptverantwortung nun wieder beim 1. FC Magdeburg, der als Ausrichter auftreten wird und dabei weiterhin auf die tatkräftige Unterstützung von Heiner Laugisch zählen kann. Am Grundkonzept eines regionalen Turnieres wird sich nichts ändern, neu ist nur der Austragungstermin 5. Januar, der auch in den kommenden Jahren beibehalten werden soll. Über den Start des Vorverkaufs wird der 1. FC Magdeburg in den kommenden Tagen separat informieren.

16. Kroschke-Cup

Termin: 5. Januar 2016 um 17:00 Uhr in der Hermann-Gieseler-Halle Magdeburg

Tickets:
 im Volksstimme Service Center an der Goldschmiedebrücke, im „FCMtotal – Der Fan-Laden“ sowie bei Sport Friedrich am Dom

Ticketpreise:
 8,00 Euro bzw. ermäßigt für 6,00 Euro (ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Rentner, ALGII-Empfänger, Mitglieder und Dauerkarteninhaber des 1. FC Magdeburg)

Gruppe A

Germania Halberstadt
FSV Barleben
Auswahl der Magdeburger Sportler
SSV Besiegdas
VfB Ottersleben

Gruppe B

1. FC Magdeburg
MSC Preussen
SV Fortuna Magdeburg
TuS 1860 Neustadt
MSV Börde

Ab 2016 liegt die Hauptverantwortung des beliebten Kroschke-Cups nun wieder beim 1. FC Magdeburg, der als Ausrichter auftreten wird und dabei weiterhin auf die tatkräftige Unterstützung von Heiner Laugisch zählen kann. Am Grundkonzept eines regionalen Turnieres wird sich nichts ändern, neu ist nur der Austragungstermin 5. Januar, der auch in den kommenden Jahren beibehalten werden soll.

Humanas GmbH
sunmaker
SWM
Wernesgrüner
eew energy from waste
GETEC
Lotto Toto Sachsen-Anhalt
LVM Versicherungen
MDCC
MWG
radio SAW
Schrader Haus
Uhlsport
Volksstimme
WOBAU